Suchergebnis

Prüfung von Turbinenteilen beim Anlagenbauer Voith in Heidenheim: Die Stärke der Exportwirtschaft hat Deutschland vor einem noch

Corona-Krise trifft Wirtschaft mit Wucht

Deutschland stürzt im Corona-Jahr 2020 in eine der schwersten Konjunkturkrisen der Nachkriegszeit, im Staatshaushalt klaffen erstmals seit 2011 wieder tiefe Löcher. Doch gemessen an den Befürchtungen ist Europas größte Volkswirtschaft noch vergleichsweise glimpflich davongekommen. In diesem Jahr trauen die Bundesregierung und Volkswirte der deutschen Wirtschaft ein kräftiges Comeback zu.

Er sei insgesamt überzeugt, dass das „Wachstum deutlich und spürbar sein wird“, sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier am Donnerstag.

Lockdown

„Katastrophenjahr 2020“ - Corona trifft Wirtschaft mit Wucht

Deutschland stürzt im Corona-Jahr 2020 in eine der schwersten Konjunkturkrisen der Nachkriegszeit, im Staatshaushalt klaffen erstmals seit 2011 wieder tiefe Löcher. Doch gemessen an den Befürchtungen ist Europas größte Volkswirtschaft noch vergleichsweise glimpflich davongekommen.

In diesem Jahr trauen die Bundesregierung und Volkswirte der deutschen Wirtschaft ein kräftiges Comeback zu. Er sei insgesamt überzeugt, dass das „Wachstum deutlich und spürbar sein wird“, sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier am Donnerstag.

Coronavirus - Abholstation am Baumarkt

Click&Collect: Wenn der Laden zur Abholstation wird

Ob Baumärkte oder Buchläden, Warenhäuser oder Elektronikmärkte: Viele Einzelhandelsgeschäfte versuchen die schärferen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie zurzeit etwas aufzuweichen.

Sie nutzen, wo es die Corona-Verordnungen zulassen, ihre eigentlich geschlossenen Läden als Abholstellen für online oder per Telefon bestellte Waren.

Beispiel Douglas: „Trotz Lockdown: Abholen in der Filiale“, wirbt die Parfümeriekette auf ihrer Homepage.

So sieht das Herzstück der maroden alten Anlage aus.

Spaichinger Firmen bewusst benachteiligt? Ärger um Warnanlage für Realschule

Einer Spurensuche hat die Sondersitzung des Gemeinderats, vorgeschaltet der regulären Sitzung, geglichen. Kernthema: Hat die Verwaltung korrekt gehandelt, als für die Ausschreibung einer elektroakustischen Anlage für die Realschule keine Spaichinger Firmen angefragt worden sind. Und: Hat der Vorsitzende der Freien Wähler, Heinrich Staudenmayer, bei seinem Vertagungsantrag das Interesse einer bestimmten Firma im Auge gehabt?

Staudenmayer wies das in der Sitzung „vehement zurück“: Dies sei „zu keinem Zeitpunkt“ der Fall gewesen.

Ganz so reich ausgestattet wie der Schnittplatz in der Firma Light & Sound, vor dem Sebastian Merkt und Thomas Heinemann hier si

Handballer übertragen ihre Heimspiel live

Neue Wege geht die Handballabteilung des Turnvereins (TV) Spaichingen. Weil aufgrund der Corona-Beschränkungen nur 90 Zuschauer live in der Halle sein dürfen, werden alle Heimspiele der kommenden Saison live auf Youtube gestreamt. Dafür arbeitet der Verein mit den Profis der Spaichinger Firma Light & Sound zusammen.

Die Handballer des TV Spaichingen sind in die Landesliga aufgestiegen. Spannende Derbys sind garantiert, denn allein sieben der zehn Konkurrenten kommen aus der unmittelbaren Umgebung – unter anderem Aixheim, ...

Unter neuen Voraussetzungen nehmen die Musikvereine den Probebetrieb wieder auf - in Kehlen mit dem neuen Dirigenten Thomas Ruff

Am Ende der Spielpause steht in Kehlen ein neuer Dirigent

Noch bevor die Sommerpause einsetzt, eröffnet sich den Musikvereinen in der Gemeinde eine Perspektive. Nach der langen Corona-Pause setzen die Proben wieder ein. Wozu sich das eine oder andere Ensemble im Freien, in Kleingruppen oder auf privatem Grund und Boden bereits getroffen hatte, soll bald auch wieder in weitgehend gewohnten Bahnen möglich sein – in öffentlichen Räumen, aber mit einem strengen Hygienekonzept.

Die Pandemie stellt für die Amateurmusik eine noch nie dagewesene Herausforderung dar.

 Die Kirchengemeinderäte auf dem Heuberg bei ihrer konstituierenden Sitzung.

Die meisten Kirchengemeinderäte bleiben in Amt und Würden

Die sechs Kirchengemeinderatsgremien in der Seelsorgeeinheit Oberer Heuberg haben sich zu ihrer konstituierenden Sitzung getroffen. Der allergrößte Teil der Kirchengemeinderäte war bereit, auch dem neuen Gremium anzugehören. „Angesichts der Tatsache, dass die Seelsorgeeinheit demnächst auf eine pfarrerlose Zeit zugeht, ist dies alles andere als selbstverständlich“, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Es war wieder ein Zeichen für den gewachsenen gemeinsamen Weg der sechs Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit, dass die ...

Galeria Karstadt Kaufhof

Schwarzer Tag für Karstadt Kaufhof - 62 Filialen schließen

Es war ein rabenschwarzer Tag für Galeria Karstadt Kaufhof und seine Beschäftigten: Deutschlands letzter großer Warenhauskonzern kündigte die Schließung von 62 seiner 172 Warenhäuser an.

Insgesamt 5317 Mitarbeiter werden dadurch nach Angaben des Gesamtbetriebsrates ihre Arbeit verlieren - und viele Innenstädte einen ihrer wichtigsten Anziehungspunkte. Die Gewerkschaft Verdi hatte zuvor sogar von rund 6000 der noch 28.000 Beschäftigten gesprochen, die von dem Kahlschlag betroffen seien.

 Ein aktuelles Bild aus dem Großen Saal der Stadthalle. Dieser ist momentan parlamentarisch, mit den entsprechenden Abständen, f

Aufträge? Gleich null!

Seit Mitte März macht die Veranstaltungswirtschaft quasi keinen Umsatz mehr. Ein Ende ist schwer abzusehen: Das vorläufige Verbot von Großveranstaltungen ab tausend Menschen greift nun wohl bis mindestens 31. Oktober. Zudem wird es einigen Vorlauf brauchen, um Veranstaltungen unter den Coronaschutzbedingungen auf die Beine stellen zu können. Denn bei Events gelten Hygiene- und Abstandsregeln, die sich aber stetig ändern.

Wie wird der Veranstaltungsherbst in Tuttlingen aussehen?

Clara + Robert Schumann

Briefwechsel von Clara und Robert Schumann

Die Liebesgeschichte des Komponisten Robert Schumann (1810-1856) und der Pianistin Clara Wieck (1819-1896) ist auch Leuten vertraut, die keine klassischen Konzertgänger sind.

Der Regisseur Peter Schamoni hat sie im Film „Frühlingssinfonie“ mit Herbert Grönemeyer und Natassja Kinski in den Hauptrollen an Originalschauplätzen in Dresden und Leipzig gedreht. Der Streifen lockte 1983 Deutsche in Ost und West in die Kinos. Claras Vater Friedrich Wieck (im Film: Rolf Hoppe) will die Beziehung beider auf alle Fälle verhindern, Clara und ...