Suchergebnis

Kevin Kühnert

Abwärts statt Vorwärts? - Die SPD im roten Bereich

Olaf Scholz will jetzt etwas gerade rücken. Er redet Tacheles, als er am Freitag im Bundestag noch einmal das Wort ergreift. Es hat sich da was angestaut. Viele Leute würden Sachen behaupten, die schlicht Unsinn seien, kritisiert der Finanzminister und SPD-Vizekanzler.

Es geht um seinen Haushaltsentwurf, der in allen Facetten diese Woche kontrovers im Parlament diskutiert worden ist.

Richtet sich der Rüffel auch an das zunehmend nervöse eigene Lager?

Barbara Schöneberger

Fußball lässt Barbara Schöneberger kalt

Die TV-Moderatorin und Sängerin Barbara Schöneberger (44) hat für Fußball nicht viel übrig. „Ich trau' mich jetzt zum ersten Mal, es zu sagen - ich bin extrem uninteressiert am Thema Fußball“, sagte sie dem rbb-Sender Radio Berlin 88,8.

Zur Weltmeisterschaft habe ihre Familie zwar immer wieder auch Gäste. Sie halte sich dann aber im Hintergrund. „Der Fernseher steht draußen im Garten und es wird gegrillt“, sagte die 44-Jährige. „Ich mach den Salat - trag die Platten rein und raus, hol die Würstel, hol das Ketchup.

Champagne-Preis für Lebensfreude

Kent Nagano erhält Preis für Lebensfreude

Stardirigent Kent Nagano (66) hat am Montagabend in Hamburg den Champagne-Preis für Lebensfreude erhalten. „Kent Nagano zählt zu den Dirigenten, die visionär an die verändernde Kraft der Musik glauben, an ihre gesellschaftliche, verbindende und im weitesten Sinne aufklärerische Kraft“, sagte Laudatorin Julia Spinola.

Der gebürtige Amerikaner mit japanischen Wurzeln ist seit 2015 Generalmusikdirektor der Hamburger Staatsoper. Die Vereinigung der Winzer und Häuser der Champagne zeichnet mit dem Preis Persönlichkeiten aus dem ...

Lässt Zeiten wieder aufleben, als die Bartpflege noch zelebriert wurde: Ulis Greco.

Zu Besuch in einem der besten Barber-Shops Deutschlands

Für Männer, die männliche Klischees erfüllen, sind beim Besuch eines Friseurs drei Dinge wichtig: Die Haare müssen hinterher kurz und pflegeleicht sein, schnell muss es gehen und kosten soll’s wenig. Die Bartpflege übernimmt der Klischeemann selbst oder verzichtet ganz darauf –weshalb er um den Barber-Shop von Ulis Greco sicher einen Bogen machen wird, obwohl er laut einer Umfrage des Männermagazins Playboy zu den 100 besten in Deutschland zählt. „Men’s need“ ist ein Ort für Männer, aber kein Ort für männliche Klischees.

Sonja Kirchberger + Uwe Ochsenknecht

Sonja Kirchberger ist „Pfeifenraucherin des Jahres“

Bisher gehörten nur Männer zu den Preisträgern, nun wurde erstmals eine Frau als sogenannter Pfeifenraucher des Jahres geehrt. Die Schauspielerin Sonja Kirchberger („Die Venusfalle“) wurde am Donnerstagabend in Berlin gekürt.

Als Laudator für die 53-jährige Österreicherin - korrekterweise als „Pfeifenraucherin des Jahres“ bezeichnet - war der Schauspieler Uwe Ochsenknecht gekommen. Er war für seinen erkrankten Kollegen Christian Berkel eingesprungen.

Tokio Hotel

4495 Tage Merkel - Ein Streifzug durch 12 Jahre

Im Jahr 2005 war vieles anders als heute. Zum Wort des Jahres wurde damals „Bundeskanzlerin“ gekürt. 2017 ging dieser Titel an „Jamaika-Aus“. Matthias Platzeck wurde damals mit 99,4 Prozent zum neuen Vorsitzenden der SPD gewählt. Heute ist er Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums.

Felix Magath trainierte damals den FC Bayern München. Heute wartet er nach seinem Engagement bei Club Luneng in China auf die nächste Anstellung. Und Thomas Gottschalk moderierte damals mit „Wetten dass.

Sonja Kirchberger

Sonja Kirchberger ist „Pfeifenraucherin des Jahres“

Der Verband der Rauchtabakindustrie ehrt erstmals eine Frau als sogenannten Pfeifenraucher des Jahres.

Die österreichische Schauspielerin Sonja Kirchberger („Die Venusfalle“) ist dieses Jahr die korrekterweise als „Pfeifenraucherin des Jahres“ bezeichnete Prominente, wie es am Donnerstag von der Lobbyvereinigung Tabak-Forum hieß.

Laudator für die 53-Jährige soll am 15. März in Berlin der Schauspieler Christian Berkel (60, „Der Kriminalist“) sein.

Hartmut Schulze-Gerlach

Promi-Geburtstag vom 19. Februar: Hartmut Schulze-Gerlach

Die „Kleine Linda“ und „Isabell“ machten Hartmut Schulze-Gerlach - alias Muck - in der DDR berühmt. Mit seinen Liedern sang sich der Künstler mit der smarten Stimme und dem sorgsam frisierten Haar vor allem in die Herzen der Frauen.

1000 Zuschriften pro Tag, erinnert sich Schulze-Gerlach, habe er damals erhalten. So viele, dass die Autogrammwünsche mit dem Schriftzug „Muck“ von einer älteren Nachbarin erfüllt wurden.

Der Sänger und spätere Moderator, der heute seinen 70.

Thomas Gottschalk

Gottschalk bereut „blöden Witz“ über Osteuropäer

TV-Moderator Thomas Gottschalk (67) bereut einen Tweet über Osteuropäer. Auf Twitter hatte er am Samstag geschrieben: „Hab meine DNA aufschlüsseln lassen. (...) Über 50 Prozent Osteuropäer! Deswegen hab ich als Kind so geklaut.“

Dies sei ein „blöder Witz“ gewesen. Er habe sich missverständlich ausgedrückt, sagte Gottschalk am Montagabend in München und stellte klar: „Ich bin und werde nie ein Feind von irgendjemand sein - Ausländern, Inländern, egal.

Thomas Gottschalk

Gottschalk bereut „blöden Witz“ über Osteuropäer

TV-Moderator Thomas Gottschalk (67) bereut einen Tweet über Osteuropäer. Auf Twitter hatte er am Samstag geschrieben: „Hab meine DNA aufschlüsseln lassen. (...) Über 50 Prozent Osteuropäer! Deswegen hab ich als Kind so geklaut.“ Dies sei ein „blöder Witz“ gewesen. Er habe sich missverständlich ausgedrückt, sagte Gottschalk am Montagabend in München und stellte klar: „Ich bin und werde nie ein Feind von irgendjemand sein - Auslä