Suchergebnis

Die letzten Proben für das „Classic Winds“-Konzert laufen auf Hochtouren.

Stadtorchester reist ins Unbekannte

Beim Stadtorchester Friedrichshafen geht es mit einem Probenwochenende und Zusatzproben in die heiße Phase der Vorbereitung des diesjährigen Konzerts in der Reihe „Classic Winds“. Ein bekannter Solist wie in den vergangenen Jahren wird am Samstag, 14. März, nicht dabei sein.

„Wir wollen zeigen, dass wir auch alleine ein Konzert stemmen können“, betonte Musikdirektor Pietro Sarno beim Probengespräch. Das sei übrigens auch der Wunsch der Orchestermitglieder gewesen.

 Die Gemeindemusik gibt am Samstag ein Konzert.

Gemeindemusik lädt zu „Tierischem Winterkonzert“

Das Jahreskonzert der Gemeindemusik Herbertingen findet am Samstag, 18. Januar, in der Alemannenhalle statt. Beginn des Winterkonzertes um 20 Uhr. Ab 19.15 Uhr ist die Alemannenhalle geöffnet.

Ein „Tierisches Winterkonzert“ wird angekündigt, was sich vor allem in der Auswahl der Konzertbeiträge des Orchesters niederschlägt, die Dirigent Peter Rehm dazu ausgesucht hat. Traditionell wird die Jugendkapelle Herbertingen und Marbach unter der Leitung von Martina Ummenhofer das Konzert eröffnen.

 Beim Konzert wurden langjährige Mitglieder des Musikvereins Mittelbuch geehrt.

Von besinnlich bis rockig

Von Walt Disney bis Brian Adams: Der Musikverein Mittelbuch hat den Besuchern bei seinem diesjährigen Weihnachtskonzert ein vielfältiges Programm präsentiert.

Das Konzert veranstaltete der Verein gemeinsam mit der Jugendkapelle „Juka2gether“ Ringschnait-Mittelbuch-Fischbach am vierten Adventssonntag in der Turnhalle Mittelbuch. Wie der Verein berichtet, bestritt Christoph Mohr als Dirigent der beiden Kapellen zum ersten Mal das gesamte Konzert, was laut Verein von den Zuhörern sehr positiv aufgenommen wurde.

 Taktstockwechsel beim Musikverein Attenweiler: Auf Dirigent Richard Bösch (vorne) folgt Linda Daiber. Die Vorstände Andreas Mot

Richard Bösch legt den Taktstock nieder

Dirigent Richard Bösch hat in der vollen Attenweiler Festhalle am zweiten Weihnachtsfeiertag mit dem Musikverein Attenweiler ein hervorragendes Abschiedskonzert gegeben. Interimsweise führt Linda Daiber den Taktstock weiter.

Mit „The Gates of Troy“ von Filip Ceunen begann die Gemeindejugendkapelle Attenweiler-Oggelsbeuren das Konzert und erzählte musikalisch die Geschichte des Trojanischen Krieges im antiken Griechenland. Das spannende Werk zeichnet sich durch heroisch klingende Themen mit melodischen Klängen aus.

 Patrick Moll glänzt als virtuoser Solist an der Tuba beim Musikverein Uttenweiler.

Von Western bis Charleston

Von den Steilküsten Irlands über die Klassiker der Westernszene und ein Geisterschiff bis hin zu Josefine Baker und der Charleston-Aera reichte das Angebot, mit dem der Musikverein Uttenweiler in überzeugender Weise sein Können als Bläserteam der Oberstufe unter Beweis stellte. Auch die Jugendkapelle heimste für engagiertes Musizieren reichen Beifall ein.

Unter dem Leitgedanken „Weihnachtliche Erwartung ist wie schöne Musik“ begrüßte Vorsitzender Philipp Döring die Gäste in der vollbesetzten Festhalle, unter ihnen Vertreter der ...

 Dirigent Ulrich Allgaier.

Herrliche Klänge von der Sehnsucht nach Frieden

Mit „Frieden - Peace“ hat die Musikkapelle Westerheim ihre adventliche Stunde am Sonntagabend in der Christkönigskirche überschrieben und die vielen Besucher mit festlichen Klängen auf die nahende Weihnachtszeit wunderschön eingestimmt. In der Stille der Christkönigskirche ist es den Zuhörern warm ums Herz geworden, als sie die Klangvielfalt in sich aufnehmen und meditierend die Auszeit von bisweilen stressigen Stunden in der Vorweihnachtszeit genießen durften.

Die Proben des Stadtorchesters Friedrichshafen zum Adventskonzert laufen bereits auf Hochtouren.

Einzelne Register präsentieren sich

Eine liebgewordene Tradition ist die musikalische Einstimmung auf Weihnachten in der Adventszeit durch das Stadtorchester Friedrichshafen. Beliebt ist diese besinnliche Stunde in St. Nikolaus bei den Musikern auch deshalb, weil sich einzelne Register in Gruppen vorstellen können. In diesem Jahr findet das Konzert am Samstag, 14. Dezember, um 18.30 Uhr.

Dieses Jahr werden die zahlreichen Klarinetten, also B-Klarinetten, Alt- und Bassklarinetten, die bekannte „Schlittenfahrt“ von Leroy Anderson zu Gehör bringen.

Ein beeindruckendes Konzert bot der MV Allmendingen zusammen mit dem Projektchor.

Projektchor bereichert 28. Allmendinger Kirchenkonzert

In der voll besetzten Maria-Himmelfahrt-Kirche hat der Musikverein Allmendingen am ersten Adventssonntag mit seinem 28. Kirchenkonzert die Zuhörer in die vorweihnachtliche Zeit eingestimmt. Erstmals bereicherte ein Projektchor die letzten drei Vorträge der Musikkapelle.

Das aus dem Nachwuchs des Musikvereins Harmonia Allmendingen und des Bergemer Musikvereins gebildete und von Andrea Mang geleitete Vororchester zog von hinten ein und eröffnete das Konzert mit dem heiterenTitel „Christmas Pipes“ und dem Lied des armen kleinen Jungen, ...

MV Haslach gibt Nikolauskonzert

Beim Nikolauskonzert des Musikvereins (MV) Haslach am Samstag, 7. Dezember, führt der neue Dirigent Rüdiger Vinzelberg erstmals den Stab beim MV Haslach. Beginn ist um 20 Uhr in der Turn- und Festhalle Haslach.

Als Gast ist der MV Fellheim dabei und spielt unter anderem „The Olympic Spirit“ von John Williams sowie Schlager.

Der MV Haslach hat „A Salute from Lucerne“, „Beyond The Horizon“ von Rossano Galante sowie die „Alpina Saga“ von Thomas Doss einstudiert.

Das Schlussbild „Alpina Saga“ von Thomas Doss.

Musikverein überzeugt mit „Märchen und Sagen“

Zu den traditionellen bunten Weihnachtsternen am linken Bühnenrand kam beim Jahreskonzert des Musikvereins Jettenhausen rechts ein Wohnzimmer mit Ohrensessel, Musiktruhe und „loderndem“ Kaminfeuer hinzu. Hinter den Musikern erblickten die Zuhörer einen Zauberwald, Erdkugel und Projektionsleinwand. Dirigent Thomas Martin hatte nämlich Musikstücke zum Thema Märchen und Sagen herausgesucht. So war alles angerichtet für einen unterhaltsames, abwechslungsreiches Konzert.