Suchergebnis

 CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger (ganz links) besichtigt das Bauunternehmen Braun.

Dörflinger hofft auf Biber-Modellprojekt im Landkreis

Hochwasserschutz, Landessanierungsprogramm, Breitbandausbau, öffentlicher Nahverkehr und Biberschäden: Um diese und weitere Themen ist es beim Besuch des CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Dörflinger in der Gemeinde Mietingen gegangen. Der Abgeordnete besuchte die Gemeinde am Montag. Zum Besuchsprogramm gehörte ein Rundgang beim Bauunternehmen Braun und ein zweistündiges Bürgergespräch.

An dem Gespräch nahmen neben Vertretern der Verwaltung auch einige Gemeinderäte und Mitglieder der Kolpingsfamilie teil.

 Der Denkinger 50er-Jahrgang konnte bei schönstem Wetter feiern und sich fotografieren lassen.

Jahrgang 1969 ist dankbar

Am vergangenen Samstag hat der Denkinger Jahrgang 1969 zusammen mit den älteren Jahrgängen 1959, 1949, 1939 und sogar 1929 das 50er-Fest gefeiert. Das Fest nahmen die Jubilare zum Anlass, um zurück zu schauen und dankbar für all die Jahre zu sein.

Deshalb begann der Jubeltag bei schönstem Herbstwetter mit Angehörigen und Freunden auch mit einem feierlichen Gottesdienst in der St. Michaelskirche. Im Zusammenspiel gaben Ulla Braun, Orgel und Martin Spielvogel, Trompete einige musikalische Extras.

 2:2 hieß es am Ende zwischen Muttensweiler/Hochdorf (rechts Christian Werner) und Stafflangen (hier Christian Ehrhardt).

Muttensweiler/Hochdorf trennt sich 2:2 von Stafflangen

Der Tabellenführer SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II ist in der Fußball-Kreisliga A I gegen Kirchdorf über ein Unentschieden nicht hinausgekommen. Die SGM Rot/Haslach verlor auch ihr Heimspiel gegen den SV Winterstettenstadt. Mittelbuch gewann in Unterschwarzach. Ummendorf fertigte Bellamont mit 7:1 ab. Erolzheim siegte deutlich gegen den FV Biberach II.

SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II – SV Kirchdorf 4:4 (1:4). Die Gastgeber verschliefen den ersten Durchgang komplett und wachten erst nach der Halbzeitpause auf.

 Raum für persönliche Beratung: Manfred Henselmann von den Stadtwerken Sigmaringen hat Rezepte für die Strom- und Wärmeversorgun

Auf der Messe bleibt Zeit für ausgiebige Beratungsgespräche

Während sich bei sonnigem Herbstwetter über Innenstadt und Schaukelpfad wahre Menschenströme ergossen haben, ist das Besucheraufkommen in der Stadthalle zur Messe „Mein Zuhause – Der Immobilien- & Handwerkertag“ eher verhalten gewesen. Jedoch kein Problem für die zehn Aussteller, die auf Einladung der „Schwäbischen Zeitung“ an der Veranstaltung teilnahmen. Bedingt durch dieses bewusst klein gehaltene Format bot sich besonders Raum für sehr persönliche und ausführliche Beratungsgespräche.

 Die Tischtennis-Herren I des TSV Erbach (im Bild Josef Wanner) schlugen erstmals in der neuen Landesklasse-Saison auf – und set

TSV Erbach startet mit Heimsieg

Spät gestartet, aber dann gleich gewonnen. Der TSV Erbach eroberte in der neuen Saison der Tischtennis-Landesklasse der Herren seine ersten zwei Punkte gegen Weißenhorn. In der Herren Bezirksklasse 2 punktete von den Teams aus dem Raum Ehingen am Wochenende nur der SC Bach.

Herren Landesklasse 7: Der TSV Erbach lag anfangs mit 1:3 und 3:5 im Rückstand. Erst dann sicherte sich die Mannschaft noch einen knappen Sieg gegen Weißenhorn. Marcel Klein/Sefa Dogan gewannen anfangs ein Doppel und auch das Schlussdoppel.

leather soccer ball flies into the net gate

SV Schemmerhofen übernimmt nach 9:0-Sieg in Wain die Tabellenführung

Der SV Schemmerhofen hat sich durch einen 9:0-Kantersieg beim sich auflösenden TSV Wain an die Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga A II geschossen. Die TSG Achstetten erreicht mit Mühe noch einen Heimsieg gegen den FC Wacker Biberach. Äpfingen übergibt nach dem Heimsieg gegen die SGM Laupertshausen/Maselheim die rote Laterne an den TSV Wain.

SV Mietingen II – SG Altheim/Schemmerberg 1:5 (1:2). In ersten Durchgang hatten die Gastgeber mehr vom Spiel, versäumten es aber, daraus Kapital zu schlagen.

Trossingen II feiert ersten Saison- und höchsten Tagessieg

Am achten Spieltag hat der FSV Denkingen in der Fußball-Kreisliga A 2 seine Tabellenführung durch einen knappen Sieg beim Verfolger SV Tuningen ausgebaut (siehe Spiel des Tages). Der SVT bleibt wegen der besseren Tordifferenz Zweiter vor dem FV Fatihspor Spaichingen, der daheim gegen den SC 04 Tuttlingen II gewann. Eine Überraschung gab es in Reichenbach, wo der einheimische FC den SV Kolbingen mit einer 4:1-Niederlage vom Platz schickte. Der höchste Tagessieg und gleichzeitig der erste Erfolg in dieser Saison gelang der Reserve der SpVgg ...

 Die besten Studierenden der einzelnen Studiengänge wurden beim Erstsemesterempfang ausgezeichnet.

Die besten Studierenden bekommen Geldpreise

Der Startschuss für 150 Erstsemester ist am Dienstag gefallen. Die Hochschule Furtwangen hat ihre Neulinge am Campus Tuttlingen mit vielen Infos ausgestattet. Im Rahmen der Erstsemesterbegrüßung sind zudem durch die Dr. Winkler Stiftung und die Kreissparkasse Tuttlingen Preise für die besten Studierenden des Grundstudiums sowie das „Beste Projekt 2018/2019“ verliehen worden.

Im kleinen Saal der Stadthalle begrüßte Rolf Schofer, Rektor der Hochschule Furtwangen, die Erstsemester.

 Als das Atemschutzteam die Tür öffnet, gibt es eine Verpuffung.

Feuerwehr lässt es bei Hauptübung richtig krachen

Feuerwehrleute müssen üben, um in kritischen Situationen richtig und effizient handeln zu können. Die Freiwillige Feuerwehr von Berghülen hat jetzt zusammen mit Ersthelfern des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) eine sogenannte Großlage geprobt. Und dabei lassen es die Übungsleiter ordentlich krachen.

Für einen Samstagnachmittag gegen 16 Uhr sind erstaunlich viele Menschen auf den Berghüler Straßen unterwegs. Sie scharen sich um den alten Hof in der Blaubeurer Straße.

Bata Illic

Promi-Geburtstag vom 30. September 2019: Bata Illic

Bata Illic glaubt an die Wiedergeburt. Wenn er die Chance bekäme, sein Leben noch einmal zu leben, dann hätte er zwei Wünsche: „Ich würde gleich, sofort, an die Musikhochschule gehen - und ich möchte gerne meine Frau nochmal kennenlernen.“

Die beiden - seine Frau und die Musik - sind die großen Lieben in Illics Leben. Heute wird er 80 Jahre alt.

Als kleiner Junge in seiner Geburtsstadt Belgrad, so sagt Illic im Interview der Deutschen Presse-Agentur in seiner Wahlheimat München, habe er sich abends vor dem Einschlafen ...