Suchergebnis

Angenehme Aufgabe (von links): Thomas Bucher überreicht den Preis des Wirtschaftskreises an Helene Uhlig. Es gratulieren Lea Mor

Helene Uhlig erhält Markdorfer Förderpreis

Den Förderpreis des Markdorfer Wirtschaftskreises für besondere Leistungen im Bereich Sprachen erhält in diesem Jahr die BZM-Abiturientin Helene Uhlig. Am Montag überreichte Thomas Bucher vom Wirtschaftskreis das Preisgeld und die Urkunde. Coronabedingt gab es in diesem Jahr keinen Preis im naturwissenschaftlichen Bereich.

Es sei eine etwas ungewohnte Preisverleihung in diesem Jahr im Bürgersaal des Rathauses, stellte Bürgermeister Georg Riedmann fest.

 Große Freude über ihre Preise herrscht bei den Wangener Realschülern der Klasse 5, Lerngruppe 2.

In der Wangener Realschule freuen sich die Lerngruppen über Preise und Belobigungen

Die letzten beide Tage vor den Sommerferien standen auch dieses Jahr an der Wangener Realschule im Zeichen der Preisübergaben für hervorragende schulische Leistungen. „Insbesondere nach diesem schwierigen Schuljahr war es uns wichtig, leistungswilligen und fleißigen Schülerinnen und Schülern eine positive Rückmeldung in Form von einem Preis oder eine Belobigung – wie in den Vorjahren auch – zu geben“, so Schulleiter Heiko Kloos in einer Mitteilung der Realschule.

 Der Past-Präsident Oliver Stotz und die Präsidentin Barbara Schorsack.

Neue Präsidentin beim Rotary Club Isny-Allgäu

Der Rotary Club Isny-Allgäu hat eine Präsidentin: Barbara Schorsack folgt auf Oliver Stotz, teilt der Serviceclub mit. Beim Ämterwechsel im Hotel Ellgass in Eglofs überreichte der scheidende Präsident aus Leutkirch der neuen Präsidentin aus Wengen die präsidialen Insignien. Als Vizepräsident steht Thomas Amann (Amtzell) fürs übernächste Jahr bereit. Gert Kemper aus Maierhöfen wurde für jahrzehntelanges Engagement im Vorstand geehrt mit der Paul Harris Fellow Nadel mit Saphir, Peter Endres folgt ihm als Clubmeister nach, Bernhard Rinninger und ...

Mit einer engagierten Leistung besiegte der Bezirksligist FV Möhringen am Dienstagabend den eine Klasse höher spielenden SC 04 T

SC 04 vergeigt’s, Trossingen triumphiert

In Testspielen nach dem Corona-Lockdown haben der SV Kolbingen und die SpVgg Trossingen eine gute Figur abgegeben und gewannen ihre Partien. Der SC 04 Tuttlingen verlor hingegen im Derby gegen den FV Möhringen.

FV Möhringen – SC 04 Tuttlingen 2:0 (2:0). Der badische Bezirksligaaufsteiger FV Möhringen hat den Landesligisten aus Tuttlingen verdient mit 2:0 geschlagen. Die Mannschaft von Trainer Heinz Jäger investierte deutlich mehr in dieses Testspiel, wobei die Möhringer teilweise etwas übermotiviert in dieses ...

 Ein Regenschauer kündigt sich bei Primisweiler an.

Wenn die Urgewalten der Natur nahen

Der Samstag brachte vor allem eines: einen massiven Wetterwechsel von Sonnenschein mit schwülen und bereits hochsommerlichen Temperaturen hin zu einem Starkregen, der nicht nur manchen Keller im Raum Wangen zeitweise flutete (die SZ berichtete), sondern auch für einen regelrechten Temperatursturz sorgte. Thomas Amann hat am Samstagabend fotografisch festgehalten, wie sich die dunklen Wolken zusammenbrauten und sich kurz darauf Primisweiler näherten.

Im Schwarzwald-Baar-Klinikum stehen genügen Blutkonserven zur Verfügung.

Reichlich Blut im Klinikum

Blutspenden retten Leben. Aufgrund der Corona-Krise konnten in den vergangenen Wochen allerdings zahlreiche Termine nicht stattfinden. Die Blutkonserven wurden knapp.Nun füllen sich die Reserven langsam wieder auf.

In den vergangenen Wochen konnten die Blutkonserven in Baden-Württemberg und Hessen kurzzeitig nicht einmal den Bedarf eines durchschnittlichen Tages abdecken. Das berichtet Eberhard Weck, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des DRK-Blutspendedienstes Baden-Württemberg und Hessen.

 Kurz vor Ostern sind die Ergebnisse der Kirchengemeinderats-Wahl in den katholischen Gemeinden in Ravensburg veröffentlicht wor

Viele neue Gesichter gewählt

Kurz vor Ostern sind die Ergebnisse der Kirchengemeinderats-Wahl in den katholischen Gemeinden in Ravensburg veröffentlicht worden. Insgesamt werden 125 Frauen und Männer in den nächsten fünf Jahren das Leben der Gemeinden mitbestimmen und mitgestalten, darunter sind auch 14 Pastoralräte der polnischen und kroatischen Gemeinde. Wie die katholische Seelsorgeeinheit Ravensburg mitteilt, wurde aufgrund der Pandemie ausschließlich mittels Briefwahl abgestimmt.

Die Pfarrkirche St. Michael in Oberessendorf

Weniger Gläubige geben bei Kirchengemeinderatswahlen ihre Stimme ab

Die Ergebnisse der Kirchengemeinderatswahlen vom 21. und 22. März liegen nun vor. In fast allen Kirchengemeinden ist die Wahlbeteiligung gesunken. Eine Übersicht über die Ergebnisse aus Ingoldingen, Eberhardzell und Steinhausen an der Rottum. In einer der nächsten Ausgaben folgen weitere Ergebnisse.

St. Georg Ingoldingen: Die Wahlbeteiligung lag bei 32,97 Prozent (2015: 36,90 Prozent). Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 743 Personen. Neun Frauen und Männer hatten für zehn Ratssitze kandidiert.

 Die Passionskrippe im Regina Pacis zeigt zwei Orte: Golgotha mit den drei Kreuzen und das Gartengrab mit Jesus, der gerade hera

Passionskrippen sind wieder im Kommen

Weihnachtskrippen kennt jeder, sie erzählen vom Geschehen in Bethlehem, von der Geburt Jesu und den Besuch der Heiligen Drei Könige. Passionskrippen beschäftigen sich mit dem Thema der Kreuzigung und der Auferstehung Jesu vom Grab. Ihre Tradition reicht zurück ins 18. und 19. Jahrhundert, als sie in Kirchen sehr verbreitet waren, um den Menschen die Geschehnisse zu verdeutlichen. Sie gerieten in Vergessenheit, doch heute werden sie wieder gebaut, wie zum Beispiel von Thomas Alber, der Mitglied im Krippenverein Friedrichshafen ist und dort eine ...

 Ehrungen gibt es unter anderem für (von links) Karl Knaus, Erich Kathan, Wilfried Amann und Heinz Mrosek, es fehlt Karl Brugger

Paul Keckeisen ist neuer Dirigent in Eschach

Kurz vor Beginn der Corona-Krise hat der Männerchor Eschach im Rathaussaal in Oberhofen noch seine Jahreshauptversammlung abgehalten. Der erste Vorsitzende Heinz Mrosek freute sich, an diesem Abend neben den Sängern, deren Partnerinnen und einigen Ehrenmitgliedern auch den Hausherrn, Ortsvorsteher Thomas Faigle begrüßen zu können.

In seinem Rechenschaftsbericht rief Mrosek vor allem das 100-jährige Vereinsjubiläum mit dem Festkonzert im Mai 2019 in Erinnerung.