Suchergebnis

 Kurz vor Ostern sind die Ergebnisse der Kirchengemeinderats-Wahl in den katholischen Gemeinden in Ravensburg veröffentlicht wor

Viele neue Gesichter gewählt

Kurz vor Ostern sind die Ergebnisse der Kirchengemeinderats-Wahl in den katholischen Gemeinden in Ravensburg veröffentlicht worden. Insgesamt werden 125 Frauen und Männer in den nächsten fünf Jahren das Leben der Gemeinden mitbestimmen und mitgestalten, darunter sind auch 14 Pastoralräte der polnischen und kroatischen Gemeinde. Wie die katholische Seelsorgeeinheit Ravensburg mitteilt, wurde aufgrund der Pandemie ausschließlich mittels Briefwahl abgestimmt.

Die Pfarrkirche St. Michael in Oberessendorf

Weniger Gläubige geben bei Kirchengemeinderatswahlen ihre Stimme ab

Die Ergebnisse der Kirchengemeinderatswahlen vom 21. und 22. März liegen nun vor. In fast allen Kirchengemeinden ist die Wahlbeteiligung gesunken. Eine Übersicht über die Ergebnisse aus Ingoldingen, Eberhardzell und Steinhausen an der Rottum. In einer der nächsten Ausgaben folgen weitere Ergebnisse.

St. Georg Ingoldingen: Die Wahlbeteiligung lag bei 32,97 Prozent (2015: 36,90 Prozent). Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 743 Personen. Neun Frauen und Männer hatten für zehn Ratssitze kandidiert.

 Die Passionskrippe im Regina Pacis zeigt zwei Orte: Golgotha mit den drei Kreuzen und das Gartengrab mit Jesus, der gerade hera

Passionskrippen sind wieder im Kommen

Weihnachtskrippen kennt jeder, sie erzählen vom Geschehen in Bethlehem, von der Geburt Jesu und den Besuch der Heiligen Drei Könige. Passionskrippen beschäftigen sich mit dem Thema der Kreuzigung und der Auferstehung Jesu vom Grab. Ihre Tradition reicht zurück ins 18. und 19. Jahrhundert, als sie in Kirchen sehr verbreitet waren, um den Menschen die Geschehnisse zu verdeutlichen. Sie gerieten in Vergessenheit, doch heute werden sie wieder gebaut, wie zum Beispiel von Thomas Alber, der Mitglied im Krippenverein Friedrichshafen ist und dort eine ...

 Ehrungen gibt es unter anderem für (von links) Karl Knaus, Erich Kathan, Wilfried Amann und Heinz Mrosek, es fehlt Karl Brugger

Paul Keckeisen ist neuer Dirigent in Eschach

Kurz vor Beginn der Corona-Krise hat der Männerchor Eschach im Rathaussaal in Oberhofen noch seine Jahreshauptversammlung abgehalten. Der erste Vorsitzende Heinz Mrosek freute sich, an diesem Abend neben den Sängern, deren Partnerinnen und einigen Ehrenmitgliedern auch den Hausherrn, Ortsvorsteher Thomas Faigle begrüßen zu können.

In seinem Rechenschaftsbericht rief Mrosek vor allem das 100-jährige Vereinsjubiläum mit dem Festkonzert im Mai 2019 in Erinnerung.

 Die robotikbegeisterten Jugendlichen des Schülerforschungszentrums Wangen waren beim Regionalentscheid in Vöhringen erfolgreich

Wangener Robotik-Nachwuchs qualifiziert sich für Deutsche Meisterschaft

- Beim RoboCup-Qualifikationsturnier in Vöhringen haben die Schüler des Schülerforschungszentrums (SFZ) Wangen gute Leistungen gezeigt: Fünf der sieben Teams haben sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert, darunter auch die Fünftplatzierten der vergangenen Europameisterschaft.

Die qualifizierten Schüler werden auf Bundesebene in verschiedenen Disziplinen antreten: Peer Drews vom Rupert-Ness-Gymnasium Wangen und seine Teamkollegen Niklas Schraff, Bastian und Jakob Kleinhans sowie Henriette Breunig von der ...

 Bubsheim trotzt der Corona-Krise.

Vereine haben Verständnis für Absagen wegen Corona

Mit Gottvertrauen und gesundem Menschenverstand geht Bubsheim in der Corona-Krise vor.

Bubsheim ist ein durch die Industrie stark geprägtes Dorf – die Einwohnerzahl hat sich in den vergangenen 50 Jahren verdoppelt. Etwa 1350 Einwohner leben heute hier zusammen – die Gemeinde hat eine eigene Grundschule mit 54 Kindern sowie einen zweigruppigen Kindergarten, die jetzt geschlossen sind.

Im telefonischen Gespräch mit Bürgermeister Thomas Leibinger war am Mittwochmorgen zu erfahren, dass eine Notgruppe seitens des ...

Dieser Vorstand führt den Musikverein Inneringen in die kommenden Jahre.

Inneringer Musiker setzen auf Kontinuität

Der Musikverein Inneringen hat bei seiner Mitgliederversammlung den Vorsitzenden Thomas Metzger im Amt bestätigt. Stellvertreter bleibt Martin Maier. Die Finanzen werden künftig von Steffi Mauz verwaltet und die neue Schriftführerin ist Silvia Amann.

Erstmals fand die Versammlung im Probelokal des Vereins statt, das viele engagierte Mitglieder im vergangenen Jahr renoviert hatten. So konnten sich die Versammlungsteilnehmer direkt vom gelungenen Ergebnis überzeugen.

 Thomas Mang (v.l.), Ehrenmitglied Gerhard Schuster und Florian Laitenberger.

Ehrungen beim BSV Ennahofen

Bei der Jahreshauptversammlung des Bergemer Sportvereins Ennahofen sind zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue und verdiente Trainer und Übungsleiter für ihren ehrenamtlichen Einsatz im Verein geehrt worden. Gerhard Schuster wurde für seine außerordentliche Leistung als Schiedsrichter zum Ehrenmitglied ernannt.

Thomas Mang begrüßte am vergangenen Samstag die Mitglieder und Gäste zur jährlichen Hauptversammlung. Als Vorsitzender blickte er in seinem Bericht auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück mit einer Vielzahl an ...

 Weingartens Florin Muresan (links) gegen Benedikt Böning.

Sonntagsschuss als Knackpunkt: SV Kehlen siegt beim SV Weingarten

Der SV Weingarten hat das Kellerduell der Fußball-Landesliga gegen den SV Kehlen mit 1:5 verloren. Knackpunkt war das 1:0 für Kehlen kurz vor der Pause. Die schwache Zweikampfbilanz der Weingartener in Halbzeit zwei machte den Weg frei für den deutlichen Sieg des SVK.

„Wir haben etwas gutzumachen“, direkt vor dem Anpfiff machte Kehlens Kapitän Maximilian Rieber seinen Mitspielern noch einmal klar, worum es gegen Weingarten ging: Das 0:9 im Derby gegen den VfB Friedrichshafen vergessen machen.

 Spielt auch in der kommenden Saison für den HRW Laupheim: der australische Nationalspieler Tim Anderson.

HRW Laupheim treibt Personalplanungen voran

Der Handballverein Rot-Weiß Laupheim hat bereits frühzeitig personelle Weichen für die kommende Saison stellen können, auch wenn der Verbleib in der Württembergliga noch nicht gesichert ist. Neben der bereits seit Dezember feststehenden Zusage von Spielertrainer Roland Kroll haben die Rot-Weißen mit Raphael Büchele einen weiteren Ur-Laupheimer als Co-Trainer auf der Bank. Neben den beiden wird auch Sven Stührmann weiter Teil des Trainerteams bleiben.