Suchergebnis

Günter Ensle

Bügermeister Ensle spricht Tacheles

Wie angekündigt hat Bürgermeister Günter Ensle bei der jüngsten Gemeinderatssitzung zu den Vorwürfen aus den Haushaltsreden Stellung bezogen. Dabei fand Ensle zwar sachliche, aber dennoch deutliche Worte. „Ich habe nichts gegen Kritik, wenn diese fundiert, fair, nachvollziehbar und begründet ist“, so Ensle. Er bezweifle, ob die in der Haushaltsrede von Maria-Theresia Harsch-Bauer (Aktive Bürger und CDU Hüttlingen) enthaltenen Vorwürfe darunter zu fassen sind.

Zahl der Hochschulrektorinnen seit 2008 verdoppelt

Die Zahl der Frauen in den Hochschulleitungen im Südwesten hat sich in den vergangenen zwölf Jahren mehr als verdoppelt. «Während im Jahr 2008 in den Rektoraten in Baden-Württemberg 35 Frauen vertreten waren, ist ihre Zahl bis Ende des vergangenen Jahres auf 77 Frauen gestiegen», teilte das Wissenschaftsministerium in Stuttgart am Freitag mit. Damit liege der Frauenanteil in den Leitungen der staatlichen Hochschulen inzwischen bei 31 Prozent.

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) lobte den Trend als «Erfolg für die ...

Coronavirus - Schnelltest

Corona-Newsblog: Bundesregierung setzt auf zügigen Start von Schnelltest-Angeboten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 12.600 (321.162 Gesamt - ca. 300.300 Genesene - 8.216 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 8.216 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 56,3 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 119.000 (2.482.

Günter Ensle

Ensle wehrt sich gegen aggressive Vorwürfe: „Das lasse ich nicht auf mir sitzen“

Der kürzlich verabschiedete Haushalt der Gemeinde Hüttlingen beschäftigt den Gemeinderat erneut. Bürgermeister Ensle sagte im Vorfeld zu der Sitzung, er wolle die von der Fraktion „Aktive Bürger und CDU Hüttlingen“ vorgetragenen Vorwürfe nicht auf sich sitzen lassen.

Die bei der Verabschiedung der Haushaltsplanung gehaltene Rede der Fraktionssprecherin Maria-Theresia Harsch-Bauer geriet zu einer Generalabrechnung mit Ensles Amtsführung und war ein Rundumschlag gegen die Gemeindeverwaltung.

Regierungspressekonferenz Baden-Württemberg

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Donnerstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 12.200 (319.904 Gesamt - ca. 299.500 Genesene - 8.187 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 8.187 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 54,4 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 117.300 (2.471.

Forschung am Europäischen Laboratorium für Molekularbiologie

Forscher auf der Suche nach Corona-Varianten

Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen und Einrichtungen forschen im Südwesten gemeinsam zu Varianten des Coronavirus. Bald könnte bei jeder positiv auf Corona getesteten Probe in Baden-Württemberg das Erbgut entziffert werden, um den Anteil mutierter Viren an der Gesamtzahl der Infektionen zu bestimmen - das zumindest erwarten die Forscher vom Verbund der Unikliniken Heidelberg und Tübingen mit dem Europäischen Laboratorium für Molekularbiologie (EMBL), dem Deutschen Krebsforschungszentrum und einem Tübinger Sequenzierzentrum.

Der Stuttgarter OB Frank Nopper will die Sanierung des Opernhauses in Stuttgart „nicht wie einen Kaugummi ins Unendliche ziehen“

Stuttgarter OB will rasche Sanierung der Oper

Noch vor der Sommerpause soll es eine Grundsatzentscheidung zur milliardenschweren Sanierung der Stuttgarter Oper geben. Das sagte Frank Nopper, Oberbürgermeister der baden-württembergischen Landeshauptstadt, am Mittwoch in einer Online-Pressekonferenz.

„Wir sollten das Thema nicht wie einen Kaugummi ins Unendliche ziehen“, so der CDU-Politiker. „Ich habe den Eindruck, dass das Thema Oper ausdiskutiert ist. Es ist im Wesentlichen alles geschwätzt, was geschwätzt werden muss.

Frank Nopper

Nopper: Opernsanierung nicht ins Unendliche ziehen

Bei der milliardenschweren Sanierung der Stuttgarter Oper drückt Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU) aufs Tempo. «Wir sollten das Thema nicht wie einen Kaugummi ins Unendliche ziehen», sagte er der «Stuttgarter Zeitung» (Mittwoch). «Ich habe den Eindruck, dass das Thema Oper ausdiskutiert ist. Es ist im Wesentlichen alles geschwätzt, was geschwätzt werden muss.» Er erwarte eine Entscheidung zur Sanierung noch im laufenden Jahr. Den zuletzt verschobenen Grundsatzbeschluss wolle er nach Möglichkeit noch vor der Sommerpause im Gemeinderat ...

Anton Oschwald und Ministerin Theresa Bauer

Theresia Bauer besucht den Campus Galli

Am Freitagvormittag kommt Theresia Bauer, Baden-Württembergs Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, im Hybridauto eines Ingolstädter Autobauers auf den Parkplatz des Campus Galli gerollt.

Wenige Minuten später erklärt die Grünen-Politikerin, dass sie die Klosterbaustelle schon viel eher habe besuchen wollen – als sie einst eine Radtour mit ihrer Parteifreundin Andrea Bogner-Unden gemacht habe. Jetzt hat es geklappt. Zwar ohne Fahrrad, dafür aber mit frühlingshaften Temperaturen und eine Führung im kleinen Kreis.

Theresia Bauer (Die Grünen)

Badisches Staatstheater: Mit Interimslösung aus der Krise

Nach den monatelangen Vorwürfen gegen Generalintendant Peter Spuhler verschafft sich das Badische Staatstheater in Karlsruhe Luft auf dem Weg aus der Krise. Zunächst soll eine Interimsintendanz die Leitung übernehmen, bevor zur Saison 2024/2025 eine neue Struktur einsetzen und eine langfristige neue Führung übernehmen wird, wie das Kulturministerium nach einer Sitzung des Verwaltungsrats am Mittwochabend mitteilte. Zuvor war unter anderem auch über die Option einer aufgeteilten Intendanz aus den Spartenleitungen am Staatstheater beraten worden.