Suchergebnis

Theresia Bauer

Theresia Bauer ist zu Gast bei der Bürger-Uni

Mit Theresia Bauer, Baden-Württembergs Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, startet die Zeppelin-Universität (ZU) am Mittwoch, 26. Februar, in das Frühjahrssemester ihrer Reihe Bürger-Universität. Im Vortrag und Gespräch geht es ab 19.15 Uhr im Cinéma des Karl-Maybach-Gymnasiums, der Partnerschule der ZU, um das Thema „Die Rolle von Wissenschaft in Zeiten von Fake News und Klimawandelleugner“.

Theresia Bauer, geboren 1965 in Zweibrücken, studierte Politikwissenschaft, Volkswirtschaft und Germanistik an den Universitäten ...

Susanne Eisenmann (CDU)

Eisenmann: Verlängerung des Lehrer-Referendariats prüfen

Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) will eine Verlängerung des Referendariats für Lehrer auf zwei Jahre prüfen lassen. Schulleitungen, Lehrer und Referendare selber hätten ihr berichtet, dass die derzeit 18 Monate zu wenig seien, um für die vielfältigen Herausforderungen an den Schulen gewappnet zu sein, sagte Eisenmann am Mittwoch in Stuttgart. „Viele fühlen sich nicht sicher genug und wären dankbar, wenn die Anleitung ein halbes Jahr länger ginge.

Niqabträgerin

Ministerium will Vollverschleierung an Hochschulen verbieten

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) will Vollverschleierung an den Hochschulen im Land verbieten lassen. „Aus meiner Sicht gehört es zu einem offenen, akademischen Austausch unbestreitbar dazu, dass man sein Gesicht zeigt“, sagte Bauer der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart.

Bisher keine konkreten Fälle gemeldet Bisher seien von den Hochschulen im Südwesten keine konkreten Fälle gemeldet worden, in denen es irgendwie geartete Probleme mit Vollverschleierung gegeben habe, hieß es aus dem Ministerium.

Ein Arzt operiert mittels eines Roboters

Wie Forscher aus Ulm mit Künstlicher Intelligenz den Kampf gegen Krebs aufnehmen

Digitale Helfer sollen uns helfen, gesund zu bleiben. Fitnessarmbänder messen Herzschlag und zurückgelegte Schritte, Smartphones ermahnen, rechtzeitig schlafen zu gehen.

Doch die Digitalisierung in der Medizin kann viel mehr, vor allem mithilfe Künstlicher Intelligenz. Wie Krebspatienten profitieren, zeigen unter anderem Forscher aus Ulm. Ein Knackpunkt bleibt die Sicherheit der sensiblen Gesundheitsdaten.

Die grün-schwarze Landesregierung nennt Künstliche Intelligenz (KI) als einen ihrer Förderschwerpunkte.

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer

Land: neues Batterieforschungsprojekt in Karlsruhe ansiedeln

Die grün-schwarze Landesregierung will in Karlsruhe ein Batterieforschungsprojekt auf die Beine stellen. Das Kabinett gab dafür am Dienstag in Stuttgart grünes Licht. Ein Sprecher von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) bestätigte einen Bericht der „Heilbronner Stimme“ und des „Mannheimer Morgen“ (Mittwoch). Investiert werden sollen rund 19,5 Millionen Euro, davon sollen rund 14 Millionen Euro vom Bund kommen. Der Startschuss für das Projekt ist im ersten Quartal 2020 geplant.

Französische IT-Schule 42 siedelt sich in Heilbronn an

Heilbronn erhält einen Ableger der französischen IT-Ausbildungsstätte 42. Dies teilte die Dieter-Schwarz-Stiftung am Donnerstag mit, die das Vorhaben finanziell maßgeblich unterstützt. Über die Höhe der Investitionen wurden keine Angaben gemacht. In den nächsten Jahren sollen rund 700 Ausbildungsplätze für angehende Programmierer entstehen.

Durch die zunehmende Digitalisierung steige auch die Nachfrage nach gut ausgebildeten IT-Fachkräften.

Ein Richterhammer aus Holz liegt auf der Richterbank

VGH kippt Satzung - Teilerfolg für Konstanzer Professor

Professoren müssen eine Bewertung ihrer Arbeit hinnehmen - doch inwiefern, darüber haben sie ein Wörtchen mitzureden. Weil die Evaluationssatzung der Hochschule Konstanz - Technik, Wirtschaft und Gestaltung - dies zu wenig berücksichtigt, ist sie nach einem am Freitag veröffentlichten Urteil des Verwaltungsgerichtshofs (VGH) Baden-Württemberg unwirksam. Damit errang ein Jura-Professor einen Teilerfolg, der sich wegen der Bewertung seiner Lehrleistung unter Druck gesetzt gefühlt hatte.

Behälter mit Mäusen

Mehr als 500.000 Versuchstiere: Südwesten ist bei Tierversuchen Spitzenreiter

Im Vergleich der Bundesländer haben Wissenschaftler in Baden-Württemberg 2018 am meisten Tiere für Versuchszwecke genutzt. Mit rund 534 000 Tieren liegt der Wert im Südwesten noch über dem in Bayern und Nordrhein-Westfalen, wie aus einer Statistik des Bundeslandwirtschaftsministeriums (BMEL) hervorgeht.

Damit hat laut Deutschem Tierschutzbund (Bonn) erstmals ein Bundesland innerhalb eines Jahres über eine halbe Million Versuchstiere zu wissenschaftlichen Zwecken verwendet.

Professor Hermann Ullrich.

Härtsfeld und Ries: Ein Land der Spielleute

Auf dem Härtsfeld hat es zu allen Zeiten eine reiche Musikkultur gegeben. Auch das Ries war eine Musikantenhochburg. Beide Regionen sind ein Land der Spielleute gewesen. Dies hat Professor Hermann Ullrich, ein gebürtiger Aalener, bei einer Tagung im Kloster Neresheim berichtet, die sich intensiv den Beziehungen zwischen dem Härtsfeld und dem Ries gewidmet hat. Der Referent veranschaulichte seine Darbietungen mit verschiedenen Tonaufnahmen unter der Überschrift „Zwischen Barock und Romantik: Musik auf dem Härtsfeld“.

Finanzministerin Edith Sitzmann und Umweltminister Franz Untersteller (beide Grüne) machen ab 2021 Schluss mit Politik.

Grüne verlieren erfahrene Minister

Das neue Jahr beginnt für Baden-Württembergs Grüne mit Abschieden. Am Donnerstag gaben die Minister Franz Untersteller und Edith Sitzmann bekannt, dass sie sich 2021 aus der Politik zurückziehen. Sie reihen sich ein hinter Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn und Volker Ratzmann, Bevollmächtigter des Landes in Berlin. Was das für die Grünen und die Landespolitik bedeutet:

Wer abtritt

Untersteller (62) sitzt als Umweltminister seit Regierungsantritt der Grünen 2011 am Kabinettstisch.