Suchergebnis

EM macht deutschen Judokas Mut für das Olympia-Jahr

Die Erwartungen wurden deutlich übertroffen. Zwei Medaillen hatten sich die deutschen Judokas bei der am Samstag zu Ende gegangenen Europameisterschaft in Prag erhofft, vier holten sie.

„Eine supertolle Leistung, die uns optimistisch in die Olympia-Saison starten lässt“, sagte der Sportdirektor des Deutschen Judo-Bunds (DJB), Hartmut Paulat, nachdem Luise Malzahn am Schlusstag in der Gewichtsklasse bis 78 Kilogramm noch Silber erkämpft hatte.

Judoka Trajdos holt dritte deutsche Medaille in Prag

Martyna Trajdos hat dem Deutschen Judo-Bund (DJB) bei der Europameisterschaft in Prag die dritte Bronzemedaille beschert.

Die WM-Dritte hatte nach zwei Siegen im Halbfinale der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm gegen die Österreicherin Magdalena Krssakova verloren. Im Bronzekampf bezwang die 31-Jährige vom 1. JC Zweibrücken dann die Polin Angelika Szymanska.

„Insgesamt sind wir sehr zufrieden“, sagte DJB-Sportdirektor Hartmut Paulat: „Gerade in der 70-Kilogramm-Klasse haben wir aber auch das eine oder andere liegen lassen.

Theresa Stoll

Judokas Menz und Stoll holen EM-Bronze

Die lange Pause hat ihnen offenbar nicht geschadet. Katharina Menz und Theresa Stoll haben dem Deutschen Judo-Bund (DJB) gleich am ersten Tag der Europameisterschaft in Prag zwei Medaillen beschert. Das Duo sicherte sich beim ersten großen Wettkampf seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie im Februar jeweils Bronze. „Ein wirklich gelungener Auftakt“, sagte DJB-Sportdirektor Hartmut Paulat am Donnerstag. Angesichts der schwierigen Vorbereitung sei der „nicht unbedingt zu erwarten“ gewesen und stimme das deutsche Team „natürlich optimistisch ...

Katharina Menz

Starker Start für Judokas: Menz und Stoll holen EM-Bronze

Die lange Pause hat ihnen offenbar nicht geschadet. Katharina Menz und Theresa Stoll haben dem Deutschen Judo-Bund (DJB) gleich am ersten Tag der Europameisterschaft in Prag zwei Medaillen beschert.

Das Duo sicherte sich beim ersten großen Wettkampf seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie im Februar jeweils Bronze. „Ein wirklich gelungener Auftakt“, sagte DJB-Sportdirektor Hartmut Paulat. Angesichts der schwierigen Vorbereitung sei der „nicht unbedingt zu erwarten“ gewesen und stimme das deutsche Team „natürlich optimistisch für ...

 Große Freude über ihre Preise herrscht bei den Wangener Realschülern der Klasse 5, Lerngruppe 2.

In der Wangener Realschule freuen sich die Lerngruppen über Preise und Belobigungen

Die letzten beide Tage vor den Sommerferien standen auch dieses Jahr an der Wangener Realschule im Zeichen der Preisübergaben für hervorragende schulische Leistungen. „Insbesondere nach diesem schwierigen Schuljahr war es uns wichtig, leistungswilligen und fleißigen Schülerinnen und Schülern eine positive Rückmeldung in Form von einem Preis oder eine Belobigung – wie in den Vorjahren auch – zu geben“, so Schulleiter Heiko Kloos in einer Mitteilung der Realschule.

 Moritz Hartmann (links) mit dem Abiturförderpreis: Michael Stender überreichte die Auszeichnung bei der Abiturfeier am Rupert-N

Fünf Mal die 1,0 am RNG

Das gab es noch nie: Mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,0 erreichte der Abiturjahrgang des Rupert-Neß-Gymnasiums (RNG) einen neuen Rekord. Fünfmal gab es sogar die Traumnote 1,0: Jannik Dreher, Moritz Hartmann, Priska Keller, Leonie Kleiner und Matthias Steidele durften sich über das bestmöglioche Ergebnis freuen. „Trotz G8 und trotz Corona: Sie haben der Krise getrotzt. Alle zusammen. Chapeau“, freute sich Schulleiter Michael Roth bei der Abiturfeier der Schule.

Judo

Judoka Scoccimarro holt in Düsseldorf Bronze

Giovanna Scoccimarro hat beim Heim-Grand-Slam in Düsseldorf die erste Medaille für den Deutschen Judobund erkämpft.

Die Weltranglisten-14. zog nach einer Niederlage im Viertelfinale über die Trostrunde in den Bronze-Kampf ein und wurde in der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm Dritte. Die 22-Jährige setzte sich im Kampf um Rang drei gegen Kim Seongyeon aus Südkorea durch.

Dominic Ressel verpasste wenig später die zweite Bronze-Medaille für das deutsche Team.

„Handwerk hat goldenen Boden!“, sagt man. In einer Zeit, in der die Betriebe volle Auftragsbücher haben und gleichzeitig händeri

Beste Aussichten für Jung-Handwerker

Die Kreishandwerkerschaft hat mit der Lossprechungsfeier das Ende der Ausbildungszeit in Schwäbisch Gmünd gefeiert. Dabei ging Kreishandwerksmeister Alexander Hamler auch im Namen von Kreishandwerksmeisterin Katja Maier aus Aalen auf die weiter gute wirtschaftliche Entwicklung des Handwerks ein. Während die Industrie bereits „deutliche Bremsspuren“ vermelde, scheine im Handwerk weiterhin die Sonne von einem fast ungetrübten Himmel. Das werde auch so bleiben.

Theresa Stoll

Auch Stoll raus - Deutsche Judoka weiter ohne WM-Medaille

Die deutschen Judoka haben am dritten Tag der WM in Tokio erneut die Finalkämpfe verpasst. Die zweimalige EM-Zweite Theresa Stoll schied als letzte deutsche Kämpferin am Dienstag im Achtelfinale aus.

Die 23-Jährige unterlag in ihrem zweiten Kampf in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm in der Verlängerung der Französin Sarah Leonie Cysique. Pauline Starke schied in der zweiten Runde aus, auch für Igor Wandtke und Anthony Zingg kam in ihrer Klasse bis 73 Kilogramm das frühe Aus.

In der 66. Minute erzielte Maxim Diex für Denkingen den 1:2-Anschlusstreffer. Torwart Julian Schulz vom Gastgeber SV Fridingen/M

Der SV Tuningen führt die Tabellenspitze an

Der zweite Spieltag in der Fußball-Kreisliga A 2 hat einige überraschende Ergebnisse gebracht. So gewann der SV Tuningen beim TV Wehingen mit 6:0 und führt jetzt die Tabelle an. Einen nicht unbedingt in dieser Höhe (6:1) erzielten Sieg gab es auch für den SV Wurmlingen daheim gegen die Reserve der SpVgg Trossingen. Den zweiten Sieg hat auch die SG Durchhausen/Gunningen mit ihrem knappen 2:1 im Aufsteigerduell beim SV Schörzigen eingespielt. Bereits schon am Samstag hatte der BSV Schwenningen knapp mit 5:4 Toren den SV Kolbingen nach Hause ...