Suchergebnis

Busverkehr vor dem Bahnhof.

Bus statt Straßenbahn auf den Linien 1 und 2

Ab 1. August und während der gesamten Sommerferien herrscht auf den Linien 1 und 2 in Ulm Busbetrieb, es fahren keine Straßenbahnen. Das teilten die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) mit. Grund sind Bauarbeiten im unmittelbaren Gleisbereich in der Friedrich-Ebert-Straße. Die Arbeiten sind veranlasst durch die Neugestaltung des Bahnhofsplatzes und durch Infrastruktur-Maßnahmen, die nicht im Zusammenhang mit dem ÖPNV stehen. Die SWU koordiniert die gesamten Arbeiten.

Alice Weidel (AfD).

Die AfD hat eine einfache Erklärung für die Krawalle in Stuttgart

Was sich in der Nacht vom 20. auf den 21. Juni in Stuttgarts Innenstadt abgespielt hat, ist für die AfD klar: Es war kein Event der Partyszene, „sondern ein Exzess von Migranten und Linksextremisten“, sagt der AfD-Innenpolitiker Martin Hess am Freitag im Bundestag. Und das wiederum sei „logische Folge des Totalversagens aller Altparteien in der Migrations-, Integrations- und Sicherheitspolitik“.

Hess’ Fraktionschefin Alice Weidel stößt bei der von ihrer Partei beantragten Debatte um die Stuttgarter Krawallnacht ins selbe Horn: Die ...

 Unbekannte haben ein Auto beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte schlagen Autoscheibe ein

Zeugen sucht die Polizei zur Sachbeschädigung an einem geparkten Auto, die im Zeitraum von Samstagabend bis Sonntagvormittag in der Theodor-Heuss-Straße etwa gegenüber der Einmündung der Kirchhalde in die Theodor-Heuss-Straße begangen wurde. Unbekannte Täter schlugen mit einem unbekannten Gegenstand die Windschutzscheibe eines dort geparkten Autos ein. Weiterhin wurden an dem Auto beide Außenspiegel abgetreten oder -geschlagen und hierbei irreparabel zerstört.

 Nachdem in den Schulhäusern nun wieder mehr los ist, ist es besonders wichtig, sich an die Hygiene- und Abstandsregeln zu halte

Nach monatelangem Homeschooling: Alle Jahrgangsstufen sind zurück in der Schule

Kinder laufen mit ihren Schulranzen durch die Straßen. Die einen freuen sich lautstark, wenn sie auf ihrem Schulweg einem Klassenkameraden begegnen. Die anderen warten mit Maske und Abstand an der Bushaltestelle. Szenarien wie diese fielen am Montagmorgen wohl besonders auf, da sie in den vergangenen Wochen nicht wirklich zum Alltag gehörten. Nun dürfen Schüler aller Jahrgangsstufen wieder vor Ort in ihren Klassenzimmern lernen – und nicht mehr nur digital.

Ein Radfahrer fährt an einer grünen Fahrradampel vorbei

ADAC kritisiert temporäre Radwege

Der ADAC Württemberg warnt vor Schnellschüssen in der Verkehrspolitik aufgrund der Corona-Pandemie. Der Regionalchef des Autoclubs, Dieter Roßkopf, kritisierte etwa die Installation von temporären Radwegen an Hauptverkehrsstraßen in Stuttgart. Die Ausnahmesituation durch Corona dürfe laut ADAC nicht als Maßstab für die künftige Verkehrsentwicklung hergenommen werden. Eine dauerhafte Umverteilung des Verkehrsraums lasse sich damit nicht rechtfertigen.

Daniel Cohn-Bendit

Promi-Geburtstag vom 4. April 2020: Daniel Cohn-Bendit

Sohn deutscher Emigranten, Ikone der Studentenrevolution von 1968, Grünen-Politiker und überzeugter Europäer: Daniel Cohn-Bendit mischt seit über fünf Jahrzehnten in der politischen Debatte auf beiden Seiten des Rheins mit.

Der streitbare Publizist und Filmemacher ist gefragt, mit dem französischen Staatschef Emmanuel Macron tauscht er nach eigener Auskunft auf dem Handy SMS-Nachrichten aus. Angesichts der Corona-Krise zeigt sich der Deutsch-Franzose auch nachdenklich - und spricht von einer „hyper-ängstlichen Zeitenwende“.

Der ganze Stolz: Manfred Staiger (rechts) mit seinem Vater und seinem jüngeren Bruder Schorsch vor dem Volkswagen des Vaters.

Welchen Wert ein Auto für die Menschen in den 1950er Jahren hatte

„Ich war sechs oder sieben Jahre alt. Da hat mein Vater den Führerschein gemacht“, erinnert sich Manfred Staiger. Das war 1952. Ab dann unternimmt die Familie immer wieder Ausflüge mit dem Auto. Für den jungen Manfred ein Erlebnis. Seither sind fast 68 Jahre vergangen. Und trotzdem: Weil sie für ihn so prägend waren, erinnert sich der heute 75 Jahre alte Bad Schussenrieder immer noch genau daran.

Wir sind natürlich jedes mal stolz gewesen, wenn wir eine Ausfahrt gemacht haben.

 Fünf Verletzte forderte ein Unfall in Trossingen.

Fünf Verletzte nach Zusammenstoß

Fünf leicht verletzte Fahrzeuginsassen und zwei schwer beschädigte und nicht mehr fahrbereite Autos sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend gegen 18.30 Uhr auf der Straße In Steppach auf Höhe einer Tankstelle ereignete. Der 38-jährige Fahrer eines Volkswagen befuhr die Landesstraße laut Polizei aus Richtung Innenstadt in Fahrtrichtung Villingen-Schwenningen und bog unmittelbar nach der Kreuzung Ernst-Hohner-Straße / Andreas-Koch-Straße / Theodor-Heuss-Straße / In Steppach an der dortigen Tankstelle nach links in ...

 Schon wieder ist in Trossingen ein Zigarettenautomat gesprengt worden.

Nächster Zigarettenautomat fliegt in die Luft

Erneut haben Unbekannte im Stadtgebiet einen Zigarettenautomat mit entzündlichem Gas gesprengt und irreparabel zerstört.

In der Nacht zum Dienstag teilte ein Zeuge der Polizei gegen 4 Uhr mit, einen lauten Knall gehört zu haben. Bei der Überprüfung des Ortes der Explosion in der Theodor-Heuss-Straße fanden Polizeibeamte des Polizeireviers Spaichingen einen völlig zerstörten und deformierten Zigarettenautomaten, aus dem offensichtlich nach dieser gewaltsamen Zerstörung Zigaretten und Münzgeld gestohlen worden waren.

 Das sind die Regionalsieger des Wettbewerbs Jugend forscht bei der Firma Zeiss in Oberkochen.

Acht Regionalsieger bei „Jugend forscht“ gekürt

114 junge Forscher mit 57 Projekten in den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo/Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik haben ihr Können beim Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ bei der Firma Carl Zeiss in Oberkochen demonstriert und sich den strengen Augen der rund 45 Juroren gestellt. Acht Regionalsieger wurden gekürt.

Man muss schon ein kluger Kopf sein und gerne experimentieren, um bei diesem am Wettbewerb mitzumachen.