Suchergebnis

Seit 2013 wird in Ravensburg in modernen Großraumbüros kommuniziert und gearbeitet.

75 Jahre „Schwäbische Zeitung“: Die Kapitel einer Erfolgsgeschichte

Ein Jubiläum zum 75-jährigen Bestehen ist für Unternehmen immer etwas Besonderes und darf Anlass zu berechtigtem Stolz sein. Auch die „Schwäbische Zeitung“ hat nun dieses beachtliche Alter erreicht. 

Teile der Schwäbischen sind älter als 75 Jahre Aber ihre Geschichte beziehungsweise die einige ihrer Vorgängerblätter und heutigen Lokalausgaben reicht noch viel weiter zurück. Die Riedlinger Ausgabe der „Schwäbischen Zeitung“ wurde 1714 gegründet und gehört deutschlandweit zu den ältesten noch existierenden Tageszeitungen.

Neuanfang und Aufschwung in den Nachkriegsjahren

Der Neuanfang war wenig spektakulär. Ein kleiner Zettel mit nur einem einzigen Satz „Hiermit wird der Firma Schwäbischer Verlag KG, Friedrichshafen, die Genehmigung erteilt, die Schwäbische Zeitung erscheinen zu lassen“, geschrieben am 3. Dezember 1945 von einem Leutnant Prinz im Auftrag der französischen Besatzungsmacht, ist gewissermaßen die Geburtsurkunde unserer Zeitung.

Einer der Geburtshelfer war Dr. Wendelin Hecht, letzter Verlagsleiter der 1943 von den Nationalsozialisten geschlossenen Frankfurter Zeitung, der nach dem ...