Suchergebnis

 Hitzefrei können die Schulen nicht ohne weiteres geben. Die Betreuung der Kinder muss sichergestellt sein.

Hitzefrei-Regel gibt es schon seit 1999 nicht mehr - doch es gibt Alternativen

Die Meteorologen sagen für die kommenden Tage enorme Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius voraus. Da fallen Arbeiten und Lernen besonders schwer. Früher gab es dann unter Umständen zur Freude der Schüler Hitzefrei. Seit 1999 gibt es aber keine bundesweit einheitliche Regelung für die Gewährung von Hitzefrei mehr.

Trotzdem, klärt Albstadts Schulamtsleiter Gernot Schultheiß auf, gibt es für Schulen noch die Möglichkeit, die Schüler bei zu hohen Temperaturen nach Hause zu schicken.

Mann mit Brille hält ein Buch in der Hand

Städtepartnerschaft: Der Beginn einer langen Freundschaft

Ohne ihn gäbe es kein Jubiläum. Alt-OB Ulrich Pfeifle ist der Begründer der traditionsreichen ersten Städtepartnerschaft von Aalen mit dem französischen Saint-Lô. Unter den Vertrag setzte er seine Unterschrift gleich zweifach: 1978 bei einem festlichen Akt in Aalen, 1979 in Saint-Lô.

40 Jahre ist das jetzt her. Ende Juni reist der Ehrenbürger von Saint-Lô mit der offiziellen städtischen Delegation zum Jubiläumsfest in die Normandie. Mit ihm sprach Sylvia Möcklin.

Ein Frakreich-Flagge und eine Deutschland-Flagge

Warum die Enkel von Feinden allen Grund zu feiern haben

Vielfältig und lebendig ist die Städtepartnerschaft zwischen Aalen und dem französischen Saint-Lô. Vor 41 Jahren setzten ihre Begründer in der Schubartstadt ihre Unterschrift unter den Ehevertrag, ein Jahr später in der Stadt an der Vire. Um den 40. Hochzeitstag zu feiern, reisen Ende Juni 130 Aalener sowie eine offizielle städtische Delegation um Oberbürgermeister Thilo Rentschler in die Normandie. Es erwarten sie dort beim jährlichen Stadtfest neben den gastgebenden Franzosen auch Amerikaner, Belgier, Briten und eine vornehme Aufgabe, die ...

Der Platz vor der Donauhalle mit aufgerissenem Belag

Gemeinde investiert rund 400 000 Euro in Straßenprojekte

Beim über die Straße Fahren holpert es, wenn Kinder rennen besteht die Gefahr, dass sie hinfallen: Nun hat der Gemeinderat in Immendingen drei Projekte im Bereich der Straßen- und Wegeunterhaltung auf den Weg gebracht. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 400 000 Euro.

Saniert werden sollen – das hat der Immendinger Gemeinderat jeweils einstimmig beschlossen – der Kastanienweg, die Straße „An der Steig“ sowie die Asphaltfläche des Platzes nördlich der Donauhalle.

Außenminister Maas im Iran

Maas im Iran: Das „Wunder von Teheran“ bleibt aus

Heiko Maas hat in seinen 15 Monaten als Außenminister fast 400.000 Flugkilometer zurückgelegt und 38 Länder besucht. Nun steuerte er in seinem Regierungs-Airbus „Theodor Heuss“ das 39. Land in dem Wissen an, dass dies wohl die schwierigste Station seiner bisherigen Amtszeit wird.

Kurz vor Mitternacht landet Maas in der iranischen Hauptstadt Teheran. Seine Mission: Rettung des Abkommens zur Verhinderung einer iranischen Atombombe, an dem Deutschland 12 Jahre lang mitverhandelt hat.

 Unser Bild zeigt die erfolgreiche Klasse 11c des Theodor-Heuss-Gymnasiums mit ihrer Lehrerin Christiane Nissen.

THG-Schüler bei Wettbewerb erfolgreich

Alljährlich beteiligt sich das Aalener Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) erfolgreich am internationalen Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“. Diesmal ist die Klasse 11c erfolgreich gewesen.

Organisation und Durchführung der Teilnahme des THG liegen stets in den Händen der Mathematiklehrerinnen und -lehrer der verschiedenen zehnten und elften Klassen des G9-Gymnasiums.

Die Klasse 11c mit ihrer Mathematiklehrerin Christiane Nissen hat in diesem Jahr einen vierten Platz unter den insgesamt 150 Gymnasien des Regierungspräsidiums ...

 Bei den Abiturienten von 1959, manche mit Ehepartner, wurden einige Erinnerungen wach.

Vor 60 Jahren: drei Klassen für nur 14 Abiturienten

Im Jahr, als sie über den Prüfungsaufgaben für das Abitur schwitzten, erlebte Deutschland einen Supersommer mit Spitzenwerten von 37 Grad. In Kuba kam gerade Fidel Castro die Macht. Der erste Präsident der BRD, Theodor Heuss, übergab das Amt an Heinrich Lübke. Und in Riedlingen hieß der Bürgermeister Kilian Fischer, als hier 14 Oberprimaner, wie man damals sagte, ihr Abitur machten. Zum Jubiläum trafen sich jetzt acht Abiturienten von 1959 – und stellten fest, dass sich auch in Riedlingen manches verändert habe.

Marode Straßen sind im Fokus

In den nächsten Wochen und Monaten steht eine ganze Reihe von Straßenbauprojekten im Kernort auf dem Programm der Gemeinde Immendingen. Dabei handelt es sich sowohl um Neubaumaßnahmen als auch um teilweise schon sehr lang anstehende Straßensanierungen. Der Gemeinderat befasst sich bei seiner Sitzung am Montag, 3. Juni, gleich mit mehreren solcher Sanierungsprojekte, für die pauschal Gelder im Haushaltsplan 2019 eingestellt worden sind. Bürgermeister Markus Hugger hatte mehrfach angekündigt, dass die Gemeinde beginnen wolle, ihren ...

 Der Belag der Straße „An der Steig“ soll im oberen Bereich zwischen der Kreuzung Berg- und Theodor-Heuß-Straße sowie der Schran

Marode Straßen sind im Fokus

In den kommenden Wochen und Monaten steht eine ganze Reihe von Straßenbauprojekten im Kernort auf dem Programm der Gemeinde Immendingen. Dabei handelt es sich sowohl um Neubaumaßnahmen als auch um teilweise schon sehr lange anstehende Straßensanierungen.

Der Gemeinderat befasst sich bei seiner Sitzung am Montag, 3. Juni, gleich mit mehreren solcher Sanierungsprojekte, für die pauschal Gelder im Haushaltsplan 2019 eingestellt worden sind.

 Auf professionellem Niveau: Die Bigband des Wasseralfinger Kopernikus-Gymnasiums bei der Bigband Battle in der Aalener Stadthal

Aalen: Bigbands liefern sich eine friedliche Schlacht

Die Bigbands des Schubart-Gymnasiums (SG), des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG), des Kopernikus-Gymnasiums (KGW) und der Aalener Musikschule haben sich zur Bigband Battle, also zum friedlichen musikalischen Wettstreit in der Stadthalle getroffen. Das Publikumsinteresse war groß, die Stadthalle voll besetzt. Und die Zuhörer konnten sich davon überzeugen, dass es um den Nachwuchs in diesem musikalischen Genre bestens bestellt ist.

Dass an jedem der drei Gymnasien in der Stadt neben Chören und traditionellen Blasorchestern auch eine ...