Suchergebnis

Die TTF Liebherr Ochsenhausen (hier Simon Gauzy) sind am Freitagabend im Nachholspiel beim heimstarken Post SV Mühlhausen geford

TTF treffen auf heimstarken Gegner

Nach der von Erfolg gekrönten Aufholjagd gegen Grünwettersbach und dem top Einstand des Doppels Kulczycki/Kubik stehen die TTF Liebherr Ochsenhausen in der Tischtennis-Bundesliga erneut vor zwei großen Herausforderungen. Am Freitagabend gilt es, im Nachholspiel beim heimstarken Post SV Mühlhausen zu bestehen und am Sonntag empfängt man den Tabellenzweiten TTC Schwalbe Bergneustadt (15 Uhr, Dr.-Hans-Liebherr-Halle).

Der Post SV Mühlhausen ist aktuell mit 8:8 Punkten auf Platz sechs des Ligaklassements zu finden – zum Vergleich: Die ...

Oberkochens „Neue Mitte“, mit dem Bohrermacherbrunnen.

Oberkochen: vom Straßendorf zum Global Player

Manch ein Bürgermeister würde sich die Finger danach lecken, wenn er mit so viel Gewerbesteuer rechnen könnte wie sein Kollege in Oberkochen: 70 Millionen Euro hatte Peter Traub im Haushalt des laufenden Jahres eingeplant. Zwar macht auch ihm Corona einen Strich durch die Rechnung, aber einen relativ kleinen. Es dürften lediglich 4,5 Millionen Euro weniger werden.

110 Millionen Euro Investition bis 2025 Mit dieser Summe ist die 8500-Einwohner-Stadt auf der Ostalb einsamer Spitzenreiter, hängt die Großen Kreisstädte Aalen (45 ...

Eurokurs

Euro auf höchstem Stand seit zweieinhalb Jahren

Der Euro hat seinen Höhenflug fortgesetzt. Am Donnerstag stieg der Kurs bis auf 1,2173 US-Dollar und erreichte so den höchsten Stand seit April 2018. Seit Beginn der Woche konnte die Gemeinschaftswährung das Kurshoch immer weiter ausbauen.

Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2151 (Mittwoch: 1,2066) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8230 (0,8287) Euro.

„Der Euro profitiert von der Schwäche des Dollars und den Aussichten auf Impfungen gegen Covid-19“, kommentierte Devisenexperte Patrick ...

RKI Pressebriefing

RKI dringt auf Senken der Fallzahlen - Sorgen um Pflegeheime

Die Corona-Fallzahlen in Deutschland bewegen sich aus Sicht des Robert Koch-Instituts (RKI) weiter auf zu hohem Niveau. „Die Lage bleibt weiter sehr angespannt“, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler am Donnerstag in Berlin.

Ausbrüche in Alten- und Pflegeheimen bereiteten große Sorgen. Auch nach den Beschränkungen der vergangenen Wochen, die zu einer Stabilisierung geführt hätten, seien die Fallzahlen immer noch zu hoch. Ziel bleibe, „die Infektionen auf ein Level zu senken, mit dem wir alle umgehen können“.

Leipziger Innenstadt

Teil-Lockdown bis 10. Januar: Strengere Regeln zu Silvester?

Angesichts anhaltend hoher Infektionszahlen erwägt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) eine Verschärfung der Kontaktbeschränkungen - auch zu Silvester.

Nach der von Bund und Ländern beschlossenen Verlängerung des Teil-Lockdowns bis 10. Januar warf Söder die Frage auf, „ob das allein die Maßnahme ist oder ob es an einigen Stellen noch deutliche Verbesserungen braucht“. Bei einem Besuch in Passau sagte der CSU-Chef am Donnerstag: „Wenn die Zahlen so bleiben, wird es auch klar sein, dass beispielsweise an Silvester die Zahl ...

Milchkühe

Milchkühen in Deutschland geht es oft schlecht

In Deutschland sind viele Kühe zu mager, lahmen oder enden zu früh im Schlachthof. Auch die Kälbersterblichkeit ist hoch, wie die Studie eines Forschungsteams aus Hannover, Berlin und München ergab.

Demnach erreicht jedes zehnte Kalb wegen Totgeburt oder Todes während der Aufzucht den vierten Lebensmonat nicht. Männliche Kälber sind öfter krank und schlechter versorgt als weibliche. Je nach Region ist ein Fünftel bis mehr als ein Drittel der Milchkühe pro Betrieb zu mager.

Milchkuh

Studie: Milchkühen auch in Bayern geht es oft schlecht

In Deutschland sind viele Kühe zu mager, lahmen oder enden zu früh im Schlachthof. Auch die Kälbersterblichkeit ist hoch, wie eine am Dienstag bekanntgewordene Studie eines Forschungsteams aus Hannover, Berlin und München ergab. Demnach erreicht jedes zehnte Kalb wegen Totgeburt oder Todes während der Aufzucht den vierten Lebensmonat nicht. Männliche Kälber sind öfter krank und schlechter versorgt als weibliche. Je nach Region ist ein Fünftel bis mehr als ein Drittel der Milchkühe pro Betrieb zu mager.

Schüler bis zur siebten Klasse haben in Baden-Württemberg auch noch an den beiden letzten Tagen vor den Weihnachtsferien Unterri

Doch keine früheren Weihnachtsferien im Südwesten

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) lenkt ein. Er folgt dem Vorschlag von Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU), über den die „Schwäbische Zeitung“ berichtet hatte. Demnach sollen Schüler der ersten bis siebten Klasse auch an den beiden letzten Tagen vor den Weihnachtsferien normal zur Schule gehen. Die Schüler ab Klasse 8 haben in den beiden Tagen Online-Unterricht.

Eine Ergänzung zum bisherigen Plan gibt es: Die jüngeren Schüler müssen nicht zur Schule gehen.

Corona-Schnelltests in Hildburghausen

Coronavirus: Erstmals Massentests von Kindern und Erziehern

Im Corona-Hotspot Hildburghausen können sich erstmals in Deutschland tausende Kindergarten- und Schulkinder sowie Lehrer und Erzieher freiwillig auf das Virus testen lassen.

Die nach Angaben des Thüringer Gesundheitsministeriums bisher einmalige Aktion startete im Kindergarten „Werraspatzen“ in der Stadt Hildburghausen. Bis 4. Dezember gilt laut Landratsamt das Testangebot in dem Kreis an der Grenze zu Bayern, mit dem die Wiederöffnung der Kindergärten und Schulen ermöglicht werden soll.

Online-Gespräch mit der Kanzlerin

Polizisten wünschen sich klare Corona-Regeln

Polizisten haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) von Schwierigkeiten im Dienst seit Beginn der Corona-Krise berichtet.

In einem Online-Gespräch mit der Kanzlerin konstatierte ein Polizeibeamter aus Berlin eine Zunahme der Gewaltbereitschaft bei Menschen, die gegen die Maßnahmen von Bund und Ländern zur Eindämmung der Pandemie protestieren.

Wichtig sei „eine gewisse Verlässlichkeit der Verordnung und Normen“, betonte er. Denn selbst Bürger, die prinzipiell bereit seien, sich an Regeln zu halten, seien oft nicht genau ...