Suchergebnis

Schäferlauf Markgröningen

Markgröningen feiert wieder Schäferlauf

Schäferinnen und Schäfer aus dem Südwesten messen sich heute in Markgröningen (Kreis Ludwigsburg) im Hüten einer Herde. Mit dem Leistungshüten beginnen die Festtage rund um den traditionellen Schäferlauf, der zum Unesco-Kulturerbe gehört. Dabei lotsen sechs Schäfer plus Hütehund eine fremde Herde durch eine Art Parcours. Der Schäfer, bei dem die Schafe am besten gehorchen und am schnellsten das Ziel erreichen, bekommt einen Geldpreis, teilte die Stadtverwaltung mit.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hatte vorgeschlagen, Minuszinsen für Sparer bis zu einem Barvermögen von 100 000 Euro zu

Söders vorgeschlagenes Minuszinsverbot in der Kritik

Der Vorstoß des Bayerischen Ministerpräsidenten, ein Minuszinsverbot für Sparer einzuführen, ist auf viel Kritik bei Ökonomen wie Verbraucherschützern gestoßen. Wirkungslos, kontraproduktiv bis hin zu populistisch bewerten Experten den Vorschlag.

„Im Zweifel holen sich die Banken dann das Geld über noch höhere und sonderbare Gebühren rein. Schon heute zahlen die meisten Menschen über hohe Bankgebühren de facto Negativzinsen, das wird nur gerne ausgeklammert“, sagte etwa Gerhard Schick, Vorstand der Bürgerbewegung Finanzwende.

Franziska Giffey

Giffey in „Little Berlin“

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat bei ihrer Sommerreise am Donnerstag den ehemaligen deutsch-deutschen Grenzort Mödlareuth besucht. Das früher geteilte Dorf liegt zur einen Hälfte in Bayern und zur anderen in Thüringen. Über Jahrzehnte trennte die innerdeutsche Grenze die Bewohner. Giffey diskutierte mit Bürgern aus der Region über deren Erfahrungen zur Zeit des Mauerfalls und den Zustand der Demokratie im vereinigten Deutschland knapp 30 Jahre später.

Johannes Vetter

Comeback für Speerwurf-Weltmeister Vetter

Nach fast zweimonatiger Verletzungspause gibt Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter am Freitag sein Comeback. Beim Werfertag in Bad Köstritz (Thüringen) tritt der 26-Jährige aus Offenburg gleich zum Top-Duell mit Olympiasieger Thomas Röhler an.

Vetter hat harte Wochen hinter sich. Schon bei seinem Saisonstart in der Diamond League am 13. Juni in Oslo, wo er die Konkurrenz im Bislett-Stadion gewann, verletzte er sich an den Adduktoren. Den Wettkampf am 26.

Sprengstoff-Plattform „xplosives.net“ stillgelegt

Die Polizei hat in einem internationalen Großeinsatz die frei im Internet zugängliche Sprengstoff-Plattform „xplosives.net“ stillgelegt. Der Server und zahlreiche Datenträger seien beschlagnahmt worden, sagte der Präsident der Polizeidirektion Göttingen, Uwe Lührig, am Dienstag. Auf der Plattform seien Anleitungen zum Bau von Kriegswaffen und Bomben sowie zur Herstellung von Sprengstoff zu finden gewesen.

Der Einsatz habe am Dienstagmorgen um 4.

Sprengstoff-Plattform „xplosives.net“ stillgelegt

Die Polizei hat in einem internationalen Großeinsatz die frei im Internet zugängliche Sprengstoff-Plattform „xplosives.net“ stillgelegt. Der Server und zahlreiche Datenträger seien beschlagnahmt worden, sagte der Präsident der Polizeidirektion Göttingen, Uwe Lührig, am Dienstag. Auf der Plattform seien Anleitungen zum Bau von Kriegswaffen und Bomben sowie zur Herstellung von Sprengstoff zu finden gewesen.

Der Einsatz habe am Dienstagmorgen um 4.

Großeinsatz der Polizei in neun Bundesländern

Sprengstoff-Plattform „xplosives.net“ stillgelegt

Die Polizei hat in einem internationalen Großeinsatz die frei im Internet zugängliche Sprengstoff-Plattform „xplosives.net“ stillgelegt.

Der Server und zahlreiche Datenträger seien beschlagnahmt worden, sagte der Präsident der Polizeidirektion Göttingen, Uwe Lührig, am Dienstag. Auf der Plattform seien Anleitungen zum Bau von Kriegswaffen und Bomben sowie zur Herstellung von Sprengstoff zu finden gewesen.

Der Einsatz habe am Dienstagmorgen um 4.

Nur noch jeder Vierte unterstützt Sanktionen gegen Russland

Die EU-Sanktionen gegen Russland werden fünf Jahre nach ihrer Einführung nur noch von knapp einem Viertel der Bevölkerung in Deutschland uneingeschränkt unterstützt.

In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sprachen sich 23 Prozent für eine unveränderte Beibehaltung der wegen der Ukraine-Krise verhängten Strafmaßnahmen aus. Mehr als die Hälfte der Befragten sind dagegen für eine sofortige Abschaffung (21 Prozent) oder eine schrittweise Entschärfung (32 Prozent).

Grundsteuer

Viele Kommunen drehen weiter an der Steuerschraube

Um mehr Geld in ihre Kassen zu bekommen, haben auch im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Städte und Gemeinden in Deutschland die Grund- und Gewerbesteuern erhöht.

Allerdings sind es nicht mehr so viele wie in den Vorjahren, und je nach Region ist der Trend auch sehr unterschiedlich ausgeprägt, wie aus einer aktuellen Analyse des Beratungsunternehmens Ernst & Young (EY) hervorgeht.

Während etwa im Saarland mehr als jede zweite Kommune vergangenes Jahr die Grundsteuer heraufsetzte, war es in Bayern nicht einmal jede 20.

Lammert: Ostdeutsche Länder werden nicht unregierbar

Ex-Bundestagspräsident Norbert Lammert befürchtet keine Destabilisierung Deutschlands, auch wenn die rechtspopulistische AfD bei den anstehenden Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen wie erwartet stark abschneidet. Zwar sehe es in keinem der drei Länder nach einfachen Konstellationen aus, sagte der CDU-Politiker dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. „Aber dass die Länder unregierbar würden, halte ich für übertrieben. Es gibt in Deutschland nach wie vor eine beachtliche Mehrheit für Parteien, die die demokratischen Werte teilen.