Suchergebnis

Musikfestival in Bayern wegen Unwetters unterbrochen

Unwetter bei Taubertal-Festival: Headliner fällt aus

Ein Unwetter hat den Auftakt des beliebten Taubertal-Festivals in Mittelfranken durcheinandergewirbelt und für einen Ausfall des ersten Headliners gesorgt. Die Auftritte von zwei Bands, darunter mit der US-Punkband The Offspring einer der Topacts, fielen am Freitagabend ersatzlos aus.

13 Menschen seien bei einem Gewitter in der Nacht zum Samstag auf dem Gelände in Rothenburg ob der Tauber leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Anschließend habe sich die Lage aber normalisiert, sagte Florian Zoll, einer der Veranstalter, am ...

SV Sandhausen - Borussia Mönchengladbach

Schwere Unwetter über Deutschland: Tornado in Luxemburg

Heftige Unwetter sind am Freitagabend über weite Teile Süddeutschlands hinweggefegt und haben der Feuerwehr zahlreiche Einsätze beschert. So wurden tausende Besucher eines Musik-Festivals an der Landesgrenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg vom Starkregen überrascht und mussten das Konzertgelände verlassen, wie ein Polizeisprecher sagte. Im Südwesten von Luxemburg richtete ein Tornado schweren Schaden an, mehrere Menschen wurden dabei nach Angaben der luxemburgischen Regierung verletzt - einige schwer.

Während der DFB-Pokal-Partie zwischen dem SV Sandhausen und Borussia Mönchengladbach zog ein heftiges Gewitter über das Sandhaus

Schwere Unwetter sorgen in Süddeutschland für Chaos - Tornado in Luxemburg

Heftige Unwetter sind am Freitagabend über weite Teile Süddeutschlands hinweggefegt und haben der Feuerwehr zahlreiche Einsätze beschert.

So wurden tausende Besucher eines Musik-Festivals an der Landesgrenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg vom Starkregen überrascht und mussten das Konzertgelände verlassen, wie ein Polizeisprecher sagte. Im Südwesten von Luxemburg richtete ein Tornado schweren Schaden an, mehrere Menschen wurden dabei nach Angaben der luxemburgischen Regierung verletzt - einige schwer.

Taubertal-Festival

Unwetter bei Taubertal-Festival: Headliner fällt aus

Wegen eines Unwetters ist das beliebte Taubertal-Festival an der Grenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg unterbrochen worden. 13 Menschen seien auf dem Gelände im mittelfränkischen Rothenburg ob der Tauber leicht verletzt worden, teilte ein Polizeisprecher am Samstag mit. Nach dem Vorfall mit starkem Regen und heftigem Wind am Freitagabend sei das Musikfest aber am Samstag planmäßig fortgesetzt worden.

Die Schäden auf dem Festivalgelände hielten sich dem Veranstalter zufolge in Grenzen.

Musikfestival in Bayern wegen Unwetters unterbrochen

Aufgrund eines Unwetters ist das Konzertgelände des Taubertal-Festivals an der Grenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg geräumt worden. Die Musikfans wurden aufgefordert, in ihren Fahrzeugen oder im Stadtgebiet von Rothenburg Schutz zu suchen, teilte die Polizei mit. Rund 400 der 15 000 Besucher fanden zeitweise Schutz in einer Mehrzweckhalle, sagte ein Polizeisprecher. Mehrere Menschen wurden durch umherfliegende Gegenstände leicht verletzt.

Bild von überfülltem Mülleimer auf Festival

Umweltsünde Festival? Die Musikfans gehen, der Müll bleibt

Wenn die letzten Töne verklungen sind und die Festivalbesucher übermüdet den Heimweg antreten, bietet sich auf vielen Festivalplätzen ein schauriges Bild: Überall liegen Zelte, Klappstühle, Flaschen, Essensreste - die einst grünen Wiesen gleichen Müllhalden.

Bis der letzte Zigarettenstummel weggeräumt und das Gelände wieder begehbar ist, dauert es meist mehrere Tage. Woher kommt der Müll, bleibt immer mehr liegen und was wird dagegen getan?

Das sind die Festivals des Jahres in der Region

Das sind die Musik-Festivals des Jahres 2019 in der Region

2019 ist gestartet – und es sollte wohl noch etwas Platz im Kalender sein. Denn das Festivaljahr wartet mit allerlei Abwechslung auf: sei es das Comeback der Sängerin Blümchen („Herz an Herz“, „Boomerang“) in Ravensburg, den Foo Fighters beim Southside – oder einem Festival in Haltingen, das gänzlich ohne Bands auskommt.

+++ Wir haben in unserer interaktiven Karte ein Festival vergessen? Beim Datum ist uns ein Zahlendreher unterlaufen?

Boppin’ B aus Aschaffenburg kommen am Samstag erneut in den TSV-Ballroom nach Ellwangen.

Boppin’ B sind zurück

Am kommenden Samstag, 24. November, rocken ab 21 Uhr Boppin’ B aus Aschaffenburg im TSV-Ballroom in Ellwangen. Nach dem großen Erfolg vor zwei Jahren sind sie wieder zurück.

Seit 1985 machen Boppin’ B mit ihren eigenen Interpretation von Rock'n’Roll, Funk und Ska die Bühnen unsicher. Seit 1990 sind sie sogar hauptberuflich unterwegs mit gut 200 Shows pro Jahr. Sie waren die erste Band in Deutschland, die moderne Popsongs in Rock’n’Roll-Gewand kleideten und waren damit Vorreiter für viele andere Bands wie etwa Boss Hoss, Dick Brave ...

So haben sich Macher David Lüke und auch die Gäste das vorgestellt: Drei Tage Spaß auf dem Campingplatz ohne darauf achten zu mü

Festival ohne Bands: Es geht weiter

Veranstaltungskaufmann David Lüke aus Hailtingen hat sich dieses Jahr einen Traum erfüllt und ein eigenes Festival auf die Beine gestellt. Allerdings handelte es sich dabei um kein Festival, wie man das kennt. Nein, Lüke hob ein „Festival ohne Bands“ aus der Taufe und nannte es auch so. Finanziert worden war es über Crowdfunding. Nächstes Jahr wird es erneut stattfinden – allerdings ein bisschen größ

Hat mächtig Spaß auf der Bühne: Lorna Thomas.

Skinny Lister: Ein Hoch auf die Gemeinschaft

Vor wenigen Jahren sind Skinny Lister zur „am härtesten arbeitende Band“ gekürt worden. Noch immer tourt die sechsköpfige Folk-Rock-Band aus London unermüdlich. So hatte sie am Wochenende an drei Tagen drei Festivals auf ihrem Terminplan. Von Müdigkeit war beim Southside Festival in Neuhausen ob Eck am Samstag keine Spur. Beim 45-minütigen Konzert sind die Grenzen zwischen Band und Publikum verschwommen – und das war vor allem das Verdienst von Frontfrau Lorna Thomas.