Suchergebnis

 Die erste Ladesäule für Elektroautos ist nun in Geisingen einsatzbereit. Roman Gayer von Energiedienst, Edeka-Markt Betreiber H

Geisingen hat eine „Tankstelle der Zukunft“

Geisingen hat nunmehr auch eine Stromladesäule für Elektroautos. Beim Edeka-Markt Milkau in Geisingen hat der Stromversorger Energiedienst eine Ladesäule mit zwei Ladepunkten errichtet. Sie stehen gut sichtbar bei der Einfahrt zum Parkplatz des Edeka-Marktes.

Rund 15 000 Euro hat Energiedienst hierfür pro Ladepunkt investiert, ein Teil wird über Zuschüsse subventioniert, den Rest trägt der Energieversorger. Energiedienst errichtet in ihrem Versorgungsgebiet 33 Ladesäulen.

 SWU2go: Ein derartiger E-Mietwagen soll bald auch an einer Stromladestation in Untermarchtal zur Verfügung stehen.

SWU2go soll nach Untermarchtal kommen

Über ein Angebot der Stadtwerke Ulm (SWU) für eine E-Tankstelle sowie einen Mietwagen mit Elektrostrom hat der Gemeinderat Untermarchtal am Dienstag in seiner Sitzung beraten.

Laut Angebot soll in Untermarchtal eine E-Tankstelle mit zwei Stellplätzen entstehen. Außerdem will die SWU einen Mietwagen zur Verfügung stellen, zunächst für drei Jahre. Nach dieser Zeit will die SWU prüfen, ob sich das Angebot in Untermarchtal lohne und gegebenenfalls das E-Auto wieder abziehen.

 Sogar eine eigene Postkarte gab es 1979.

Einrichtung ist dieselbe wie vor 40 Jahren

Den goldenen Spiegel, der über einer der runden Sitzecken im Mengener Pub Café hängt, hat es an dieser Stelle auch schon gegeben, als die ersten Gäste am 11. April 1979 neugierig das Insel Café betraten. Gleiches gilt für die Theke, die Barhocker, Tische und Stühle. Lediglich die Farbe der Polster hat sich von Grün zu Rot verändert. Am Freitag und Samstag sind alle eingeladen, den 40. Geburtstag des Pub Cafés zu feiern.

Manuela Kanzler hat das Pub Café im Oktober 2011 übernommen.

 Freuen sich über das neue Angebot im Raiffeisenmarkt (von links): Klaus Buck (Filialleiter Donau-Iller-Bank Oberstadion), Jost

Oberstadion hat jetzt einen „neuen“ Dorfladen

Seit kurzem können sich die Bürger von Oberstadion wieder an einem Dorfladen erfreuen. Milch, Wurst, Honig oder Mehl – das gibt es jetzt im Raiffeisenmarkt. Auch frisches Obst und Gemüse aus der Region ist dort erhältlich. Über das neue Angebot freut sich Bürgermeister Kevin Wiest sehr. „Gerade für ältere Bürger, die nicht mehr so mobil sind, ist so ein Dorfladen wichtig“, sagt Wiest.

Als im August 2018 der Metzger in Oberstadion schloss, sah es für die Gemeinde, was die Versorgung von Lebensmitteln anbelangt, erst einmal nicht so ...

Der Gemeinderat Lauterach bei seiner Sitzung. Unter anderem stand ein Beschluss über die Ausweisung einer 30er-Zone in den Teilo

Darum müssen Lauteracher Räte ihre Beschlüsse wiederholen

Außergewöhnlich begann die Sitzung des Gemeinderats am Freitagabend im Lauteracher Rathaus, denn die Räte mussten sämtliche Beschlüsse ihrer Sitzung vom 22. März wiederholen. Gegen die damals gefällten Beschlüsse sei beim Landratsamt eine Beschwerde eingegangen, sagte Bürgermeister Bernhard Ritzler.

In der sei die Vergabe eines Vergleichsgutachtens zur Wasserversorgung bemängelt worden. Außerdem sei der Ort der damaligen Sitzung im Amtsblatt der Gemeinde nicht benannt gewesen.

Nächstes Jahr soll die Netto-Filiale in Öpfingen eröffnet werden, das haben Bürgermeister Andreas Braun (v.l.), Stephanie Ullman

Netto-Filiale kommt nach Öpfingen

Jetzt ist es offiziell: Die Gemeinde Öpfingen hat nächstes Jahr wieder einen Lebensmitteldiscounter. Das hat am Freitag bei einem Vor-Ort-Termin Andreas Stohr bestätigt. Der Handelsimmobilienökonom ist Regionalleiter Expansion bei Netto und sagt: „Das ist eine schöne Abrundung für Öpfingen.“

Auch Bürgermeister Andreas Braun ist sichtlich zufrieden. „Das Thema Nahversorgung wurde nach der Schließung mir und den Bürgern noch einmal ganz anders bewusst.

 Wo früher ein mehrgeschossiges Wohnhaus mit ehemaliger Autowerkstatt standen, entsteht in den kommenden Monaten ein neues Tanks

Wangen bekommt neuen „Tank-Nahversorger“

Der Neubau der Wangener „RAN“-Tankstelle schreitet voran, die Abbrucharbeiten sind in vollem Gange. Dabei wird der gesamte Bereich an der Ecke Südring/Lindauer Straße neu geordnet: mit modernem Zapfsäulenbereich und großem Verkaufsgebäude. Im ersten Quartal 2020 soll Eröffnung sein.

Abrissbagger, eine tiefe Baugrube und große Halden mit Geröll und Schrott bestimmen derzeit das Bild an der Ecke Südring/Lindauer Straße. Die frühere, kleine Tankstelle mit den überdachten beiden Zapfsäulen gibt es bereits nicht mehr, aktuell wird auch ...

 Bei der offiziellen Inbetriebnahme der neuen Elektro-Ladestation beim Westerheimer Campingplatz waren dabei (von links) Elmar L

Elektro-Tankstelle steht beim Campingplatz

Das Ladenetz für Elektroautos ist ein bisschen dichter geworden. Der Grund: In Westerheim ist am Donnerstag eine Elektro-Ladestation beim Campingplatz in Betrieb genommen worden. Elmar Litz und Elmar Thanner vom Alb-Camping Westerheim haben zusammen mit Energieberater Dietmar Bergner vom Albwerk Geislingen und Bürgermeister Hartmut Walz die neue Ladestation bei einem kleinen Festakt eingeweiht. „Mit der E-Ladesäule wird in Westerheim ein neuer Akzent gesetzt und die Infrastruktur verbessert“, unterstrich Bürgermeister Walz, der dann als Erster ...

39-Jährige missachtet Vorfahrt an der Tankstelle in Sigmaringendorf

Eine leicht verletzte Beifahrerin sowie ein Sachschaden in Höhe von 8500 Euro war die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag gegen 16.45 Uhr in der Bahnhofstraße in Sigmaringendorf ereignet hat. Das teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Die 39-jährige Fahrerin eines Opels fuhr aus der Tankstellenausfahrt auf die Bundesstraße 32. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt des 73-jährigen Mercedes-Fahrers, der auf der Bahnhofstraße in Richtung Sigmaringen fuhr.