Suchergebnis

 Erstaunlich, welche Leistung die Schüler auf der Bühne abrufen konnten.

120 Jugendliche spielen „Ode an die Freude“

Von Mozart bis zum „Lord of the Dance“ reichte das Programm des Begegnungskonzerts zwischen den Musikgymnasien Trossingen und Bergamo am Mittwochabend. Die Bühne des gut besuchten Konzertsaals reichte gerade aus, um den rund 120 Akteuren beim Finale Platz zu bieten.

Den Auftakt machten die Gäste mit George Bizets Orchestersuite zum Schauspiel „Die Arlesierin“ aus dem Jahr 1872. Waren die ersten zwei Sätze noch etwas ernst für ein Jugendorchester, so bezauberte das charmante Duett von Harfe und Querflöte im Menuett.

 Annette Besch-Kaufmann (links) und Tanja Staudenmaier freuen sich auf das Konzert am Mittwoch.

Deutsche und italienische Schüler laden zum Konzert

Wenn am Mittwoch, 12. Februar, 19 Uhr, im Trossinger Konzerthaus 150 Musiker die „Ode an die Freude“ auf die Bühne bringen, spätestens dann hat sich die Arbeit von Annette Besch-Kaufmann und Tanja Staudenmaier gelohnt. Denn beim Begegnungskonzert musizieren Schüler des italienischen Liceo Musicale Secco Suardo di Bergamo gemeinsam mit Trossinger und Rottweiler Gymnasiasten. Die beiden Musiklehrerinnen haben viel Zeit in die Vorbereitungen investiert.

 Die Schüler des 11er-Musikkurses haben an einem Beethoven-Projekt des SWR teilgenommen.

Beethoven diskutiert mit Rapper Bushido

Ludwig van Beethoven ins Jahr 2020 holen – das war die Idee des Musikkurses der Jahrgangsstufe 1 am Gymnasium Trossingen unter Leitung von Lehrerin Tanja Staudenmaier. Im Rahmen eines Radio-Projektes des SWR wurden von den Schülern Dialoge zwischen Beethoven und Menschen von heute – Musikern wie auch die Politprominenz – verfasst.

Diese konnten die Schüler unter fachkundiger Anleitung im SWR-Studio in Tübingen einsprechen. „Stellt euch vor, ihr werft mit eurem Sprechen einen Tennisball ins Publikum – ihr wollt es erreichen“, so der ...

 Die Schüler begeisterten das Publikum.

Fröhlich, stimmungsvoll und engagiert

Einen schönen Überblick über die musikalische Vielfalt erlebten die Besucher am Montagabend mit stimmungsvoller Weihnachtsmusik in der Martin-Luther-Kirche. Beim Weihnachtskonzert des Gymnasiums Trossingen musizierten Schüler verschiedener Klassen mit viel Engagement und Können in stimmungsvoller, fröhlicher Atmosphäre.

Den Auftakt machte der Chor der 5. Klassen unter der Leitung von Jochen Berchtenbreiter mit dem Zulu-Ruf „Uyingcwele Baba“, einem Spiritual und dem Lied „I sing holy“, begleitet von Tanja Staudenmaier am Klavier.

 Die drei fünften Klassen des Trossinger Gymnasiums gemeinsam auf der Bühne.

Schüler sind die Stars auf der Konzerthaus-Bühne

Dass Musik Menschen verbindet, ist eine alte Weisheit. Beim Begegnungskonzert der Trossinger Schulen hat sich am Donnerstagabend gezeigt, das dem tatsächlich so ist. 250 Schüler aus drei verschiedenen Schulformen standen auf der Bühne und haben vom Volkslied über einen Popsong bis zum Instrumentallied alles geboten, was das Herz der Eltern und Großeltern im fast vollen Konzerthaus begeistern konnte.

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche stand Kathrin Gass, Konrektorin der Rosenschule, auf einer Bühne und präsentierte ein überaus ...

Die musikalische und menschliche Begegnung stand beim gemeinsamen Konzert im Mittelpunkt.

Deutsch-italienische Musikbegegnung

Ausgezeichnete Musik und freundschaftliche Begegnungen haben am Montagabend im Dr.-Ernst-Hohner Konzerthaus im Mittelpunkt eines bemerkenswerten Abends gestanden: Beim Begegnungskonzert des Liceo Secco Suardo di Bergano und dem Gymnasium Trossingen zeigten die jungen Schülerinnen und Schüler vollen Einsatz, das begeisterte Publikum dankte mit starkem Applaus.

Es ist das Verdienst von Francesco Chigioni aus Bergamo, der dieses erste Begegnungskonzert zwischen dem Gymnasium Trossingen und der Schule in Bergamo organisiert hat.

Die Buxtehude-Kantate war eines der Höhepunkte des Konzerts.

Herausforderungen gekonnt gemeistert

Historische und zeitgenössische Weihnachtsmusik ist am Dienstagabend in der vollbesetzten Martin-Luther-Kirche erklungen, als vier Ensembles des Gymnasiums Trossingen ihr Können unter Beweis stellten.

Zum Auftakt lud die Bläserklasse 6 in die englische Stadt Scarborough ein. Die einzelnen Instrumentengruppen hatten sich in der Kirche verteilt, was dem Volkslied einen besonderen Charme verlieh. Erst seit rund 15 Monaten spielen die 20 Mitglieder der Bläserklasse 6 unter der Leitung von Corinna Baumgarten ihre Instrumente.

Die Schüler zeigten eine große musikalische Bandbreite.

Berührend bis fetzig

Eine bunte musikalische Mischung ist am Donnerstagabend beim Sommerkonzert des Gymnasiums Trossingen im Dr. Ernst-Hohner-Konzerthaus geboten worden. Schüler des gemeinsamen Sinfonieorchesters des Droste-Hülshoff-Gymnasiums Rottweil und des Gymnasiums Trossingen, der Unterstufenchor sowie die Bigband des Gymnasiums Trossingen begeisterten die Besucher.

Den Anfang im Programm mit großer Bandbreite machten die Spieler des gemeinsamen Sinfonieorchesters unter der Leitung von Bernadette Glöckler und Tanja Staudenmaier.

Zahlreiche Schüler wirkten beim Konzert mit.

Kunterbunt und kurzweilig

Beim Musikprofilkonzert des Trossinger Gymnasiums haben Schüler und Lehrer am Dienstagabend dem zahlreich erschienenen Publikum im Konzerthaus die Ergebnisse ihrer intensiven musikalischen Arbeit vorgestellt.

Der Abend begann mit den Bläserklassen 5 und 6 unter der Leitung von Corinna Baumgarten und Patrick Egge. Auch wenn es für einige Schüler das erste Musikprofilkonzert überhaupt war, sprang die Begeisterung der Schüler sofort aufs Publikum über.

Bopfinger Schülerhilfe geehrt

Die Stiftung Stiftung Präventive Jugendhilfe hat im Schloss in Friedrichshafen ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert und dazu auch Vertreter der Familienorientierten Schülerhilfe (FOSH) aus Bopfingen eingeladen. Im Jahr 2014 hatte die FOSH an der Grundschule am Ipf neben zwei weiteren Einrichtungen den „Herzogin-Marie-Preis“ der Stiftung erhalten.

Die FOSH ist ein Angebot für Kinder und Eltern an der Grundschule am Ipf mit sozialer Gruppenarbeit und intensiver Elternarbeit, mit einer weiteren Gruppe (Mini-FOSH), ...