Suchergebnis

Weitere 57 Personen aus Sportwelt aus Afghanistan evakuiert

Erneut sind Flüchtlinge mit einem Bezug zum Frauenfußball oder zum Basketball aus Afghanistan nach Katar evakuiert worden.

Insgesamt 57 Personen, zumeist Frauen und Kinder, seien mit einem Charterflug in Doha gelandet, wie der Fußball-Weltverband FIFA «nach weiteren schwierigen Verhandlungsrunden» mitteilte. Die FIFA-Führung arbeitete nach eigenen Angaben seit August eng mit Katar und jüngst auch mit Albanien zusammen. Es sollen laut FIFA noch mehr Mitglieder «der Sportfamilie» evakuiert werden.

Donald Trump

Trump kündigt eigenes soziales Netzwerk „Truth Social“ an

Der frühere US-Präsident Donald Trump will ein alternatives soziales Netzwerk gründen. «Truth Social» heiße die neue Plattform, kündigte Trump an. Truth heißt auf Deutsch Wahrheit.

Der abgewählte Präsident sagte, er habe das Geld für die Gründung seines eigenen börsennotierten Medienunternehmens zusammen. Damit unternimmt Trump einen neuen Anlauf, sich wieder in die öffentliche Online-Konversation einzuschalten.

Im November solle das Netzwerk für geladene Gäste starten, Anfang 2022 dann landesweit.

 Zarifa Ghafari

Frauenrechtlerin flieht vor den Taliban und will nun das Gespräch mit ihnen

Eigentlich wollte Zarifa Ghafari auf dem Podium des BBF nicht weinen, das hatte sie vorher im Gespräch beteuert. „Weil manchmal überkommen mich die Gefühle, wenn ich über die Flucht spreche.“

Nach einer Weile im Gespräch mit Steffi Dobmeier, stellvertretende Chefredakteurin bei Schwäbisch Media, stockt die Stimme dann aber doch und die Emotionen liegen in ihren eindringlichen Worten: „Ich will wirklich mit den Taliban reden“, sagt sie, „ich will sie fragen, warum sie meinen Vater getötet haben.

Bodensee Business Forum (BBF) im Graf-Zeppelin-Haus, Außenbereich, Pause

Aufbruchstimmung am Bodensee - abseits von Panik, Hysterie und Social-Media-Geschrei

Vielleicht sind es gerade solche Veranstaltungen wie das Bodensee-Business-Forum (BBF), die uns besonders anschaulich zeigen, wie ein Virus die Menschheitsgeschichte mit messerscharfen Trennlinien in ein Vorher und Nachher zerschneiden kann: Ein Format, das vom Aufeinanderzugehen lebt. Ein Ort – konkret das Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen – der Nähe und Begegnung fördert.

+++ BBF-Blog: Alle Beiträge, Impressionen und Informationen +++

Und jetzt laufen da alle mit Maske herum, stets darauf bedacht, sich nicht auf ...

Frauenrechtlerin Ghafari

Frauenrechtlerin Ghafari für Gespräche mit Taliban

Die afghanische Frauenrechtlerin Zarifa Ghafari hat sich für Verhandlungen mit den Taliban ausgesprochen. «Wir sind müde vom Krieg», sagte die frühere Bürgermeisterin der afghanischen Stadt Maidan Shahr am Mittwoch beim Bodensee Business Forum der «Schwäbischen Zeitung» in Friedrichshafen. «Benutzen Sie Logik, Worte, Politik und Strategien statt Waffen. Man kann keine Kugel aufhalten, indem man selbst auf sie schießt.»

Wenn es um Hilfsgelder für Afghanistan gehe, seien diese jedoch bei internationalen Hilfsorganisationen besser ...

Sergej Lawrow

Außenminister Lawrow mahnt Frieden in Afghanistan an

Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat zu Beginn neuer Gespräche über die Lage in Afghanistan mehr Anstrengungen für einen dauerhaften Frieden in dem Land angemahnt. Diese Aufgabe sei nach wie vor dringend, sagte er am Mittwoch der Agentur Interfax zufolge.

Zugleich rief er bei dem Treffen in Moskau die Taliban auf, die Grundrechte aller afghanischen Einwohner zu gewährleisten. Wegen fehlender internationaler Anerkennung der Taliban-Regierung und wegen wirtschaftlicher und humanitärer Probleme könne die Lage nicht als stabil ...

BBF 2021

Diskussionen und Impressionen: Alle Highlights des BBF 2021 auf einen Blick

Am Mittwoch hat das Bodensee Business Forum im Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen stattgefunden, veranstaltet von der Schwäbischen Zeitung. Unter dem Motto "Vernetzen statt verzweifeln" wurden wichtige, aktuelle und zukunftsweisende Themen aus Politik und Wirtschaft in den Blick genommen. 

Hier lesen Sie Zusammenfassungen der wichtigsten Podien des Tages und finden Verweise auf die weiterführende Berichterstattung. 

Redner und Programm beim Bodensee Business Forum 2021 Zu den Rednern zählten unter anderem der ...

Zalmay Khalilzad

US-Sonderbeauftragter für Afghanistan tritt zurück

Nach dem chaotischen Abzug der US-Truppen aus Afghanistan tritt der US-Sonderbeauftragte für das Land, Zalmay Khalilzad, von seinem Posten zurück.

US-Außenminister Antony Blinken teilte am Montagabend (Ortszeit) mit, Khalilzads bisheriger Stellvertreter Thomas West werde ihm im Amt nachfolgen. «Ich danke Botschafter Khalilzad für seinen Dienst und heiße den Sonderbeauftragten West in dieser Funktion willkommen.» Nach der Ankündigung des US-Abzugs aus Afghanistan durch US-Präsident Joe Biden hatten die Taliban Mitte August wieder die ...

Kämpfer der Taliban in Kabul

Afghanistan-Konferenz findet nächste Woche in Teheran statt

Der Iran wird nächste Woche in der Hauptstadt Teheran eine Konferenz über die politische Zukunft und die Bildung einer neuen Regierung Afghanistans veranstalten.

«An der Konferenz am Mittwoch nächster Woche (27. Oktober) werden die Außenminister der Nachbarstaaten sowie ein Vertreter Russlands teilnehmen», sagte Außenamtssprecher Said Chatibsadeh.

Der Iran wird laut Chatibsadeh in dem Treffen für eine Regierung eintreten, in der alle politischen Gruppen, «auch die Taliban», vertreten sind.

211016 -- ISTANBUL, Oct. 16, 2021  -- Turkish President Recep Tayyip Erdogan R and the outgoing German Chancellor Angela Merkel

Abschied von einem schwierigen Partner

Als bittersüßes Ende einer Affäre inszenierte das türkische Präsidialamt die Verabschiedung von Bundeskanzlerin Angela Merkel: Präsident Recep Tayyip Erdogan mit Merkel auf einem Balkon über dem Bosporus, eine letzte gemeinsame Pressekonferenz im Sonnenschein. Zum Abschluss rollte eine Limousine auf die Terrasse, damit Erdogan die Kanzlerin vor laufenden Kameras zur Autotür begleiten konnte. Ein letzter Gruß, ein letzter Blick, dann war sie fort, und Erdogan schlurfte mit gebeugtem Gang zurück in seine Villa.