Suchergebnis

 Benjamin Hack/Andy Freund (TVM /links) bezwingen Kurt Lehner/Heinz-Dieter Söll (TSV Laichingen/ rechts) nach hartem Kampf mit 3

Die TVM-Tischtennis-Herren I schlagen Laichingen II klar

Gleich zum Saisonstart bekamen die Herren I der TV Merklingen Tischtennis-Abteilung mit dem TSV Laichingen II einen wirklich richtig schwierigen Gegner vor die Brust serviert. Daher ging das TVM-Team bei seinem 9:1 Erfolg im Lokalderby der Kreisliga A Gruppe 3, am Samstagabend, den 1. Oktober in eigener Halle, gegen die etwas ersatzgeschwächten Gegner, von Beginn an voll konzentriert ans Werk. Vom Start weg setzte die Merklinger Mannschaft die Gäste dabei stark unter Druck.

 Lena Gienger/Andreas Haßler (TVM/hinten) gewinnen gegen Nils Bültmann/Johannes Walter (TSV Westerheim II / vorne) nach tollen B

Die TVM-Tischtennis-Herren I bezwingen Westerheim II

Zwei Siege bei zwei Lokalderbys gab es für die TV Merklingen-Tischtennis-Herren I am Wochenende vom 30. September. Am Samstagabend gewannen sie gegen den TSV Laichingen II in einer fesselnden Partie mit 9:1 knapper als das Ergebnis es aussagt. Am Sonntagmorgen mussten sie dann beim 9:4 über den SV Westerheim II allerdings fast über die volle Distanz gehen.

Hart kämpfen mussten die Herren I bei ihrem 9:x4 Sieg im Kreisliga A Gruppe 3 Lokalderby gegen den SV Westerheim II am Sonntagmorgen.

 Coline Steeb (TVM /links) gewinnt gegen Alina Pratz (TSV Laichingen-Seissen/ rechts) mit 3:0.

Sieg und Niederlage für die TVM-Tischtennismannschaften

Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die TV Merklingen Tischtennis-Teams am Wochenende vom 23. September. Schon am Samstagmittag gewannen die U19 Mädchen, nach toller Leistung bei der Spielgemeinschaft TSV Laichingen/TSV Seissen, mit 8:2 deutlich. Die Herren II unterlagen dagegen beim TSV Beimerstetten II am Samstagabend nach einer guten Leistung mit 4:9 etwas unglücklich.

Trotz großer Gegenwehr mussten sich die Herren II bei ihrer 4:9 Niederlage, in der Kreisliga B Gruppe 3 Partie, beim TSV Beimerstetten II geschlagen geben.

 Manuel Schröder (TVM /hinten) verliert gegen Stefan Hatz (TSV Neu – Ulm / vorne) mit 0:3.

Die TVM-Tischtennisabteilung startet mit Niederlagen

Zwei deutliche Niederlagen gab es für die Herrenmannschaften der TV Merklingen Tischtennisabteilung zum Saisonstart. Schon am Freitagabend unterlagen die Herren II beim RSV Ermingen I mit 4:9, während sich die Herren III am Samstagabend Zuhause dem TSV Neu-Ulm IV mit 3:9 geschlagen geben mussten.

Trotz großer Gegenwehr klar geschlagen geben mussten sich die Herren II bei ihrer 4:9 Niederlage, in der Kreisliga B Gruppe 3 Partie, beim RSV Ermingen I am Freitagabend in der Hochsträßhalle.

 Mit viel Begeisterung vervollkommnen die Kinder ihre schon zuvor gemachten Übungen und Erfahrungen.

Schülerferienprogramm der TVM-Tischtennisabteilung

Die TV Merklingen Tischtennisabteilung richtete im Rahmen des Schülerferienprogramms der Gemeinde Merklingen einen gut besuchten, interessanten und kurzweiligen Tischtennis-Schnupperkurs aus.

Neun Kinder fanden sich hierzu in der Sporthalle ein und wurden von Jugendleiter Andreas Haßler und seinen erfahrenen Betreuern Bernd Strohm, Harry Diefenbacher, Manuel Schröder Uli Franz und Hans-Peter Wörtz herzlich in Empfang genommen. Die Teilnehmerzahl aus dem Vorjahr konnte zwar nicht ganz erreicht werden, doch waren die Jugendlichen ...

 Hoch und weit ging es für die Kinder beim Hoch-Weitsprung.

Rennen, springen, werfen

Bereits zum zwölften Mal hat sich der Leichtathletik-Nachwuchs des Kreises Tuttlingen nach dem Wettkampfsystem der Kinderleichtathletik in den Disziplinen Sprint, Hoch-Weitsprung, Drehwurf und der Biathlonstaffel sowie im 800-Meter-Lauf messen. Ausgetragen wurde der zweite Wettbewerb der diesjährigen Kinderliga im Tuttlinger Donaustadion, unterstützt von der LG Tuttlingen-Fridingen.

Am Start waren jungr 68 Athletinnen und Athleten in 14 Teams der Kreisvereine TV Spaichingen, TV Möhringen, TG Schura und Gastgeber LG ...

Die Kinder, die am Zeltlager teilgenommen haben.

Der TVM Kids-Club 2022

Am Wochenende des 2. und 3. Juli fand nach einer zweijähriger Pause wieder das „Zeltlager“ des Turnvereins statt. In diesem Jahr wurde das Event jedoch in einer abgewandelten Form durchgeführt. Aufgrund der vielen Veranstaltungen, die an diesem Wochenende stattfanden, standen keine Mannschaftszelte mehr zur Verfügung und somit war schnell klar, dass dieses Jahr keine Übernachtung möglich sein wird. Aus diesem Grund plante der Jugendausschuss des Turnverein Mühlheim ein Spaß-Wochenende für Kinder, welches unter dem Namen „TVM Kids-Club“ ...

 Nach der Feier zum 100-jährigen Jubiläum der Fußballabteilung des TV Merklingen, wo es auch einige Ehrungen gab wie hier vom Vo

TVM organisiert D-Jugend-Turnier zum 100-jährigen Jubiläum

Schon 100 Jahre gibt es in Merklingen eine Fußballabteilung, und das wurde und wird dieses Jahr endlich ausgiebig gefeiert. Aber nicht nur die Fußballabteilung des Turnvereins Merklingen feiert ein Jubiläum: Der Bereich Jugendfußball feiert sein 75-jähriges Bestehen und die Spielgemeinschaft Machtolsheim und Merklingen ihr 40-Jähriges. Nach dem Jubiläumsabend fand jüngst das Elfmeter-Turnier für jedermann statt und nun steigt am Samstag und Sonntag, 9.

 Benedikt Spöcker holt am Samstag bei den Jüngsten Silber. Insgesamt gewinnen die Mengener fünf Einzelmedaillen.

Die Mengener zünden den Turbo

Mengen (sz/mac) - Rund 200 jugendliche Athletinnen und Athleten haben am Swim & Run im Rahmen des Racepedia-Cups am vergangenen Wochenende in Mengen teilgenommen. Die baden-württembergische Triathlonjugend trug dabei im und ums Mengener Freibad ihre Landesmeisterschaften im Swim & Run, also im Kombinationswettkampf aus Schwimmen und Laufen aus. Besonders hervor stachen ein zweiter und vier dritte Plätze im Einzel und zwei Mannschaftstitel für die Mengener.

 Das erste Mühlheimer Vereinsringfest auf dem Ettenberg ist ein gelungenes Event geworden.

Tolle Atmosphäre beim Bergtreff

Die Voraussetzungen waren geschaffen: Das Wetter machte mit, das erste Mühlheimer Vereinsringfest auf dem Ettenberg ist ein gelungenes Event geworden. Von 11 Uhr ab ging es beim „Treff auf dem Berg“ los, es kamen immer mehr Besucher, vor allem Familien mit Kind und Kegel.

Die Idee des Mühlheimer Vereinsring-Vorsitzenden Thomas Kalmbach war die richtige. Die Umsetzung dafür gelang. Rund um die Mühlheimer Sporthäuser von TVM, VfL, Tennisclub und Schützenverein war Leben.