Suchergebnis

 Die Handballer der TSG Ehingen starten mit dem Heimspiel gegen Wangen II am Samstagabend in die neue Bezirksliga-Saison.

TSG-Handballler starten in die Runde

Eine Woche nach dem Auftritt im Bezirkspokal (26:22 bei Ailingen II) steht für die Handballer der TSG Ehingen nun das erste Punktspiel in der Bezirksliga Bodensee-Donau an. Am Samstag, 15. September, 20 Uhr, empfängt die TSG in der Längenfeldhalle den Aufsteiger MTG Wangen II.

Die Saisonvorbereitung ist damit abgeschlossen. Von Anfang Juli an hatte der neue Trainer Marko Gegic sein Team auf die neue Spielzeit eingestimmt. Gegic hatte in den Übungseinheiten allerdings selten alle Spieler um sichund muss auch in den nächsten Wochen ...

Die SGM Nellingen/Aufhausen (in Weiß) startet unter dem neuen Trainer Thomas Schmid in die Saison.

Neuer Trainer mit nachhaltigem Konzept

Nach Andreas Stoleckis Abschied in den Fußballruhestand steht der SGM Nellingen/Aufhausen mit Thomas Schmid ein neuer erfahrener Trainer zur Verfügung. Er will das Team auf die kommenden Spielzeiten vorbereiten. Zehn A-Jugendliche verstärken den Kader der Spielgemeinschaft, die mit Schmid im oberen Drittel landen soll.

Thomas Schmid erklärt, warum er sich vor der Saison für die SGM Nellingen/Aufhausen entschieden hat: „Die SGM hat mich mit ihrem Konzept völlig überzeugt.

Brandstellen

Geht ein Feuerteufel um? Weiterer Brand in Scheune – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Geht in der Region rund um Ulm-Wiblingen ein Feuerteufel um? Nach dem schweren Brand am frühen Schwörmontagmorgen in einer Scheune in der Unterkirchberger Straße ist jetzt ein weiterer Brand-Fall bekannt: Nur wenige Hunderte Meter weiter in einer landwirtschaftlichen Halle in der Straße „Kutschenberg“ wurde ein Feuer von bislang Unbekannten gelegt.

Vermutlich nur durch Zufall kam es zu keinem größeren Schaden. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Brandstiftung.

Christian Turrey (links) interviewt Dekanatsreferenten Wolfgang Steffel.

Die Dreifaltigkeit ist Thema in Fernsehen

Was ein Fingerkreisel, ein Kleeblatt und ein Klavierhocker mit der Dreifaltigkeit zu tun haben, ist Thema einer Fernseh-Sendung zur Trinität im Programmformat „Alpha & Omega – Kirche im Gespräch“. Passend zum Dreifaltigkeitssonntag interviewt Christian Turrey in einer halbstündigen Sendung den Ulmer Dekanatsreferenten Wolfgang Steffel.

Im Dekanat Ehingen-Ulm gibt es viele Dreifaltigkeitskirchen und –kapellen, aber auch etliche Stelen mit Bildmotiven von Vater, Sohn und Heiligem Geist in freier Landschaft, die bei Wanderungen und ...

 Kurz nach dem Spiel der D-Junioren der SGM Altheim (schwarz) und der SGM Rottenacker/Ehingen-Süd wurde das Altheimer Turnier we

Gewitter beendet Altheimer Turnier vorzeitig

Die Jugendfußballturniere in Altheim haben am Samstag und am Pfingstsonntag ohne Probleme stattgefunden, doch am Pfingstmontag musste zunächst das Turnier der D-Junioren wegen eines Gewitters abgebrochen werden. Das anschließend geplante Turnier der F1 wurde erst gar nicht angepfiffen. Das F2-Turnier gewann die TSG Ehingen, das E-Jugendturnier gewann der FV Olympia Laupheim.

F2-Junioren: Zunächst gewannen die TSG Ehingen im Halbfinale gegen SG Altheim II mit 9:0, dann SG Altheim I gegen SSV Ehingen-Süd mit 2:1.

Jugendfußball satt gibt es in Altheim.

Drei Tage Jugendfußball bei der SG Altheim

Seit einigen Jahrzehnten gehört Pfingsten in Altheim dem Jugendfußball. Von Samstag bis Pfingstmontag sind insgesamt 58 Jugendmannschaften am Ball. Außer zahlreichen Mannschaften aus der Region mischen auch Teams der Nachbarbezirke Donau/Iller und Riß an den drei Tagen mit.

Neu ist in diesem Jahr, dass auch die beiden Aktivenmannschaften der SG Altheim zusätzlich am Samstag mit Heimspielen die Verbandsrunde beschließen.

Die Pfingstturniere üben jedes Jahr eine große Anziehungskraft auf die Zuschauer aus.

 Einen Überraschungserfolg landeten die TVB-Herren 40 in der Bezirksoberliga.

TVB-Herren 40 landen Überraschungserfolg

Die Tennis-Herren 60 des TV Biberach-Hühnerfeld haben in der Bezirksliga zu Hause verloren. Einen Überraschungserfolg landeten derweil die TVB-Herren 40 in der Bezirksoberliga.

Bezirksliga, Herren 60: TV Biberach-Hühnerfeld – TV Wiblingen 3:6. Hermann Spähn (an Position 1) verlor (4:6, 0:6). Ferdinand Kehrle (2) unterlag im Match-Tiebreak (6:7, 6:1, 7:10). Burkard Rudloff (3) gewann, da sein Gegner nach einer 3:0-Führung im ersten Satz verletzt aufgeben musste.

 Der FC Heidenheim hat seine beste Zweitliga-Saison hinter sich. Dazu zählte auch der denkwürdige Auftritt im Pokal-Viertelfinal

1. FC Heidenheim kommt nach Ehingen

2019 feiert die TSG 100 Jahre Fußball in Ehingen – und freut sich zum Jubiläum über besondere Gäste: Der Zweitligist 1. FC Heidenheim bestreitet am Sonntag, 30. Juni, 16 Uhr, im Ehinger Stadion ein Vorbereitungsspiel gegen die erste Mannschaft der TSG.

„Wir freuen uns ungemein, dass wir unseren Mitgliedern und Vereinsfreunden ein echtes Highlight zu unserem Jubiläum bieten“, sagt Stefan Nothacker, der zusammen mit seinen TSG-Abteilungskollegen an der Bewerbung für das Spiel arbeitete.

 Zwei Spiele, zwei Niederlagen: So lautet die Bilanz der Mannschaften des Tennisvereins Biberach-Hühnerfeld zum Saisonauftakt.

TVB-Mannschaften gehen leer aus

Zwei Spiele, zwei Niederlagen: So lautet die Bilanz der Mannschaften des Tennisvereins Biberach-Hühnerfeld zum Saisonauftakt. Sowohl die TVB-Herren 60 als auch die Damen 30 verloren auswärts.

Bezirksliga, Herren 60: SC Tennis Friedrichshafen – TV Biberach-Hühnerfeld 7:2. Der TVB musste im ersten Saisonspiel verletzungsbedingt mit zwei Ersatzspielern antreten. Die Nummer eins des TVB, Hermann Spähn, unterlag in zwei Sätzen (4:6, 2:6).

 Die Damen 30 des TC Wangen starteten mit einem Sieg in die neue Saison.

Wangens Damen 30 starten erfolgreich in die Saison

Am ersten Spieltag der neuen Saison in der Tennisverbandsrunde haben die Mannschaften des TC 1903 Wangen nicht nur mit den Gegnern, sondern auch mit dem Wetter kämpfen müssen. Einige Spiele am Wochenende mussten aufgrund des Regens sogar verschoben werden. Die Damen 30 spielten in der Halle – und sie gewannen zum Auftakt deutlich.

Souverän mit 6:0 setzten sich die Damen 30 (Carolin Albrecht, Evelyn Schneider, Eva Tröster, Heidi Kremsler und Kathrin Metzler), aufgrund des Regens in der Wangener Tennishalle, gegen den TV ...