Suchergebnis

Der SV Seitingen-Oberflacht (rote Trikots) und die SG Dürbheim/Mahlstetten trennen sich leistungsgerecht mit einem 2:2.

Leistungsgerechtes Remis auf der Baar

Seitingen-Oberflacht bleibt auch im fünften Spiel in Folge in der Kreisliga A Schwarzwald ungeschlagen, während sich der SV Kolbingen bei der SG Durchhausen/Gunningen knapp durchsetzte, drei Punkte mitnimmt und an die Tabellespitze klettert. Der SV Wurmlingen und Böttingen gewinnen ihre Heimspiele souverän.

SV Seitingen-Oberflacht – SG Dürbheim/Mahlstetten 2:2 (1:2). Ein leistungsgrechtes Remis auf der Baar gab es für die nun seit fünf Partien ungeschlagenen Gastgeber und einen kämpferisch engagierten Gast vom Heuberg.

Die Damen der HSG Fridingen/Mühlheim (blau) – hier im Spiel gegen den HC Schmiden/Oeffingen – gastieren beim Tabellennachbarn TV

Wiedersehen der Südstaffel-Teams

Vier Heimspiele, drei Auswärtsfahrten: Sieben überregionale Handballteams aus dem Kreis gehen am Wochenende auf das Parkett. Gleich zwei von ihnen sind beim TV Weilstetten gefordert.

Württembergliga Frauen

TV Weilstetten – HSG Fridingen/Mühlheim (Sa., 18 Uhr). Vor dem Wiedersehen der früheren Südstaffel-Teams konnte die HSG Fridingen/Mühlheim (7:3 Punkte) mehr Spielpraxis sammeln als der TV Weilstetten (4:2).

Die Spaichinger Läufer freuen sich über irhen Erfolgt.

Spaichinger Läufer sind beim Schwarzwald-Marathon in Bräunlingen erfolgreich

Wie bereits in der Zeit vor Corona hat am vorvergangenen Wochenende endlich wieder eine größere Gruppe des Spaichinger Lauftreffs, eine Gruppe des TV Spaichingen, an einer überregionalen Laufveranstaltung teilgenommen. Und das mit Erfolg.

Am Sonntagmorgen startetet 15 Spaichinger Läuferinnen und Läufer Richtung Bräunlingen zum Schwarzwald-Marathon.

Zwölf Läuferinnen und Läufer bewältigten dort in drei Gruppen den Staffelmarathon erfolgreich und drei Läufer haben sich auf den 21,095 Kilometer langen Weg des Halbmarathons ...

Hier scheitert BSV-Stürmer Chahid Moutassime an SG-Torhüter Andreas Patzak, Kapitän Dominik Müller kann nur zuschauen. Die Parti

Ein torloses Remis der besseren Sorte

BSV 07 Schwenningen – SG Durchhausen/Gunningen 0:0. Keinen Sieger im Topspiel der Kreisliga A Staffel , dafür der Fortbestand zweier Serien: Gastgeber BSV bleibt im neunten Spiel in Serie ungeschlagen, die Gäste haben viermal hintereinander nicht verloren.

Die zahlreichen Fans beider Lager sahen im Gustav-Strohm-Stadion ein kurzweiliges Spiel. Es ging körperbetont zur Sache mit vielen Zweikämpfen, Fouls und Emotionen auf und neben dem Spielfeld – die Folge waren insgesamt acht gelbe Karten auf beiden Seiten.

Das erfolgreiche VfB-Team bejubelt den ersten Turniersieg der Hallensaison 2021/22.

Erster Turniersieg unterm Hallendach

Gute Frühform bewies der VfB Friedrichshafen am Sonntag in Engen (Hegau). Beim international besetzten Wanderpokalturnier des TV Engen zeigten sich die Häfler in Spiellaune und sicherten sich verdient den Turniersieg.

Mit rekordverdächtigem Kader lief der VfB Friedrichshafen am Sonntagmorgen in die Engener Sporthalle ein. Gleich elf Spieler wollten das einzige Vorbereitungsturnier auf die anstehende Hallensaison nutzen, um Spielpraxis zu sammeln.

 Die Punkte musste der TV Spaichingen (grüne Trikots) den Gästen aus Schömberg überlassen.

Spaichingen verliert gegen Schömberg

Mit dem nächsten Sieg in der Handball-Landesliga hat es nicht gereicht. Der TV Spaichingen (grüne Trikots) unterlag der TG Schömberg 22:26. Den Rückstand aus den ersten 30 Minuten hatten die Primstädter nicht mehr gut machen können. Fotos: Frank Riedinger

Dem TV Spaichingen (grün) blieb gegen Schömberg manchmal nur die Rolle des Zuschauers. Mehr Bilder unter www.schwaebische.de

Donautal-HSG feiert zwei Heimsiege

Die Handballteams aus dem Kreis Tuttlingen waren in den überbezirklichen Ligen fleißig im Einsatz. Eine unfreiwillige Ausnahme bildeten die Verbandsliga-Frauen der HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen. Die Partie in Schorndorf wurde abgesagt, weil die Schiedsrichterin nicht erschien. Zoran Stavreski muss auf sein Debüt als neuer NTW-Trainer noch warten.

Verbandsliga MännerHSG Fridingen/Mühlheim – TSF Ditzingen 32:25 (15:9). Nach einer missglückten Anfangsphase sah es nicht danach aus, als könne die HSG die ersten Punkte einfahren.

Die SG Fridingen/Mühlheim (rot) war in Frittlingen oft mit Abwehrarbeit beschäftigt. Mehr Bilder unter www.schwaebische.de

Fridingen/Mühlheim hält mit, kann den Lauf des Tabellenführers nicht stoppen

Frittlingen (olg) - SG Frittlingen/Wilflingen - SG Fridingen/Mühlheim II 4:0 (1:0). Nicht zu bremsen ist weiterhin der Tabellenführer aus dem Leintal: Frittlingen/Wilflingen feierte den sechsten Dreier hintereinander. Die Gäste standen in der ersten Halbzeit defensiv recht sicher und ließen wenig zu. In der 25. Minute wurde der Abwehrriegel dann doch geknackt. Nach herrlicher Vorarbeit von Markus Steib stand Christian Widmann in der Mitte goldrichtig und netzte ein.

 Die Damenmannschaft der HSG Nendingen-Tuttlingen-Wurmlingen - hier noch mit Ex-Trainer Jasmin Alic - gehen schon nach zwei Spie

HSG NTW trennt sich von Coach Jasmin Alic

Am anstehenden Wochenende kämpfen sieben überregionale Mannschaften aus dem Kreis Tuttlingen um Zählbares. Bei der HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen hat es vor diesem Spieltag einen Trainerwechsel gegeben.

Württembergliga Frauen HSG Fridingen/Mühlheim – HB Ludwigsburg (So., 17.30 Uhr). Die Frauen der HB Ludwigsburg, 2019/20 nach einem Jahr wieder aus der Oberliga abgestiegen, weisen bislang – ebenso wie die HSG Fridingen/Mühlheim – ein 24:24-Unentschieden gegen die SG Hofen/Hüttlingen vor.

 Emma Schulz vom TV Möhringen war besonders erfolgreich.

Emma Schulz gewinnt vier Titel

Bei fast idealen Witterungsbedingungen sind die Leichtathletik-Kreismeisterschaften im Schwenninger Waldeckstadion ausgetragen worden. Der Kreis Tuttlingen trug seine Kreismeisterschaften gemeinsam mit dem Kreis Rottweil aus. Dabei gab es tolle Leistungen bei diesen ersten und in diesem Jahr einzigen Einzelmeisterschaften.

W 10: Als jüngste Teilnehmerin des TV Möhringen ging Luisa Weißgraf in vier Disziplinen an den Start. Sie gewann drei Kreismeistertitel: über 50 Meter in persönlicher Bestleistung von 8,66 Sekunden, im Weitsprung ...