Suchergebnis

 Der Kolbinger Lukas Hipp setzt in der 26. Minute einen Elfmeter unten links ins Eck zur 1:0 Führung. Wehingens Torwart hat zwar

SV Kolbingen ist im Heubergderby in allen Bereichen einen Tick besser

SV Kolbingen – TV Wehingen 4:0 (2:0). Mit einem klaren Sieg im Schlagerspiel der Kreisliga A, Staffel 2, setzt sich der SVK an die Tabellenspitze und brachte dem TVW die erste Saisonniederlage bei. Ein starker Lukas Hipp war ein drei Treffern beteiligt, zudem trafen bei den Hausherren zwei Einwechselspieler ins Schwarze.

Die stark ersatzgeschwächten Gäste lieferten im Heubergderby keine schlechte Leistung ab, obwohl sie gleich drei U19-Spieler auf der Bank hatten und weitere vier Akteure aus der Altersklasse AH-Ü30/40 auf dem Feld ...

Der SV Spaichingen hat den Aufstieg anvisiert.

Saisonstart der Fußball-Kreisliga B: Ein Trio peilt den Aufstieg an

Die Kreisliga B, Staffel 2, startet am kommenden Sonntag in die Saison 2021/22. Da die vorherige Saison coronabedingt abgebrochen worden wurde, beginnt dasselbe Mannschaftsfeld nun erneut. Drei Mannschaften haben sich den Aufstieg vorgenommen: SV Spaichingen, SV Deilingen-Delkhofen und VfL Nendingen. Alle drei werden auch von den übrigen Liga-Mannschaften als Favoriten gehandelt. Die Plätze eins bis drei hatten nach der abgebrochenen Spielzeit mit sieben Spieltagen 2020/21 der SV Deilingen-Delkhofen (1.

 Bei der Infoveranstaltung konnten sich Dürbheimer darüber schlau machen, was bei Hochwasser nach Starkregen in der Gemeinde zu

Überschwemmungsgefahr droht auch in Dürbheim

Die „Arche Noah“ muss wohl in Dürbheim nicht gebaut werden - jedoch werden die Starkniederschläge auch im Raum Spaichingen immer mehr zunehmen. Noch nicht vergessen sind die schrecklichen Bilder aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, wo es rund 200 Tote durch Wasserfluten gab, die durch Stark-Regenfälle hervorgerufen worden waren. Die Gemeinde Dürbheim mit Bürgermeister Andreas Häse an der Spitze hatte das Thema bereits 2018 auf ihre Agenda gesetzt und den Auftrag an das Ingenieurbüro ITR Team Rieber aus Neuhausen ob Eck vergeben, ein ...

 Der gebürtige Aldinger Meik Morlock freut sich über die freundliche Aufnahme unter den Mitarbeitern von St. Agnes in Spaichinge

Haus St. Agnes steht vor Herausforderungen, die es mit Meik Morlock bewältigen will

Bei strahlendem Wetter hat das Haus St. Agnes am Samstag mit dem Rotary-Club sein Sommerfest gefeiert. Mitten dabei: Meik Morlock, seit Mai der neue Abteilungsleiter Wohnen und Fördern in St. Agnes. Der gebürtige Aldinger hat in Spaichingen einen neuen Traumjob gefunden.

„Die Mitarbeiter im Haus haben es mir leicht gemacht, hier anzukommen“, freut sich Meik Morlock über die sehr freundliche Aufnahme im Team. Im Haus St. Agnes im Stadtkern von Spaichingen wohnen und leben Menschen mit Blindheit, Sehbehinderung oder mit einer ...

In der Manier eines Torjägers erzielt der Wehinger Martin Geisel (Mitte) im Bärastadion die 1:0 Führung für den TVW. Weitere Bil

Wehingen ärgert Favorit Schwenningen und bleibt weiter ungeschlagen

Wehingen - Den TV Wehingen hat es erneut nicht erwischt: Das bisher ungeschlagene Überraschungsteam vom Heuberg kassierte in der Fußball-Kreisliga A2 gegen den Meisterschaftsfavoriten BSV 07 Schwenningen keine Niederlage und baute seine Erfolgsserie auf vier Spiele aus. Dem übermächtigen scheinenden Gast knöpfte man beim 2:2 (1:1) verdient einen Punkt ab.

Die Schwenninger hatten personell gegenüber den letzten Partien einige Umstellungen.

 In Frittlingen erwartet die Fans ein Offensivspektakel.

In Frittlingen erwartet die Fans ein Offensivspektakel

Kann der BSV 07 Schwenningen beim unbesiegten Gastgeber Wehingen endgültig wieder Kurs auf die Führung in der Fußball-Kreisliga A 2 nehmen oder behaupten die stark gestarteten Teams aus Wurmlingen und Kolbingen ihre Positionen vorerst vor dem Favoriten? Das ist die Frage des Spieltags.

TV Wehingen – BSV 07 Schwenningen (So., 15 Uhr). In der Ligasind die „Nullsiebener“ nach drei Spielen noch ungeschlagen, im Pokal allerdings wirkten die Heuberger beim 0:10-Debakel gegen Tuningen / angetreten mit der yweiten Mannschaft - eher lustlos.

 67 Sportlerinnen und Sportler Im Kreis haben zehnmal oder häufiger die Prüfung zum Sportabzeichen abgelegt. 40 von ihnen erschi

67 Sportler legen Sportabzeichen-Prüfung ab – drei von ihnen zum 45. Mal

67 Sportler haben im Landkreis Tuttlingen eine Ehrung dafür erhalten, dass sie bereits mehrfach die Prüfung zum deutschen Sportabzeichen abgelegt haben. Drei Sportler gelang dies sogar bereits zum 45. Mal. Der Sportkreis Tuttlingen hat die Mehrfachsbolventen in einem feierlichen Rahmen nun geehrt.

Beim Sportabzeichen-Ehrungsabend am vergangenen Dienstag auf dem Sportplatz des Turnerbundes (TB) Weilheim, der bei dieser Feierstunde als Gastgeber fungierte, standen die Ehrungen der vergangenen beiden Jahre 2019 und 2020 auf dem ...

Bei strömendem Regen lieferten sich die beiden Teams SGM Dürbheim/Mahlstetten (rot) und der TV Wehingen (blau) ein packendes Der

SV Wurmlingen bleibt trotz eines Remis Spitzenreiter

In der Fußball-Kreisliga A, Staffel 2 ist das Derby zwischen der SpVgg Trossingen II und dem SV Wurmlingen unetschieden ausgegangen. Somit bleibt Wurmlingen vorerst Tabellenführer. Der SV Tuningen belegt nach dem Kantersieg gegen Schörzigen Platz 2 und ist punktgleich mit Kolbingen, Böttingen sowie Frittlingen/Wilflingen.

SpVgg Trossingen II – SV Wurmlingen 2:2 (2:0). Dank einer guten Moral und besserer zweiter Halbzeit konnte der Gast im Derby einen Rückstand umdrehen und wenigstens noch einen Punkt mitnehmen.

Legten bislang mit zwei Siegen aus zwei Spielen einen Traumstart hin: Der SV Wurmlingen startet erfolgreich in die Saison.

Der SV Wurmlingen peilt den dritten Sieg in Folge an

Am dritten Spieltag der Fußball-Kreisliga A Staffel 2 warten einige Teams immer noch auf die ersten Punkte und Saisonsiege. Nicht so der SV Wurmlingen und die SG Frittlingen/Wilflingen, die mit zwei Siegen einen Traumstart hinlegten. Der BSV 07 Schwenningen ist spielfrei, weil die Partie gegen die SGM Fridingen/Mühlheim II auf Dienstag, 31. August, verlegt wurde.

SpVgg 06 Trossingen II – SV Wurmlingen (So., 13 Uhr). Es ist eine spannende Partie des Tabellenführers bei der Landesliga-Reserve.

 Matthias Stocker, Leiter des HSG-Nachwuchsbereiches (links) und Michael Merkt, Abteilungsleiter Handball des TV Spaichingen, ar

HSG Konstanz und TV Spaichingen machen bei der Talentförderung gemeinsame Sache

Drittligist HSG Konstanz und Landesligist TV Spaichingen machen ab sofort gemeinsame Sache. Die vereinbarte Kooperation umfasst ein breites Bündel an Maßnahmen wie gemeinsame Trainingseinheiten, Trainerfortbildungen und Feriencamps, den Austausch von Talenten sowie Testspiele der Konstanzer Bundesligamannschaft im von Konstanz aus 80 Kilometer entfernten Spaichingen.

Auf Initiative von Matthias Stocker, Leiter des Nachwuchsbereiches der HSG, und Michael Merkt, Abteilungsleiter Handball des TV Spaichingen sowie Trainer der A-Jugend, ...