Suchergebnis

Die erste Damenmannschaft des TC Ravensburg darf sich über den Aufstieg in die Oberliga freuen (von li.): Sara Erenda, Elena Rie

TC Ravensburg steigt in die Oberliga auf

Nachdem bereits die Seniorenmannschaften auf eine äußerst erfreuliche Saison zurückblicken können, krönten die aktiven Mannschaften zum Abschluss der Verbandsspiele die Saisonbilanz des TC Ravensburg. Allen voran die erste Damenmannschaft, die den Aufstieg in die Oberliga in überzeugender Manier geschafft hat. Auch die erste Herrenmannschaft hat sich in einer spielstarken Gruppe den dritten Platz erspielt.

Mit einer Ausnahme konnten damit bei drei Aufstiegen auf Verbandsebene alle Aktiven- und Seniorenmannschaften ihre Klassen ...

Schiedsrichter Armin Erz aus Suppingen auf dem Sportplatz in Aalen-Unterkochen, wo er sein 1500. Fußballspiel leitete. Weitere s

Sein 1500. Fußballspiel als Schiedsrichter gepfiffen

Sage und schreibe 1500 Fußballspiele hat Armin Erz aus Suppingen nun gepfiffen. Seit 37 Jahren leitet er Spiele auf dem grünen Rasen, mit der Pfeife im Mund. Zum 1500. Mal war der 58-Jährige der Unparteiische auf dem Feld – in Aalen bei einem Bezirksligaspiel zwischen dem TV Unterkochen und dem FC Bargau, das die Gastgeber mit 1:0 für sich entschieden. „Es war ein harmloses und faires Spiel mit drei gelben Karten, also Standard“, fasst Armin Erz seine Jubiläumspartie zusammen.

Der VfL Mühlheim (rote Trikots) – hier gegen den GSV Maichingen – strebt nach neun Spielen ohne einen einzigen Punkt nach einem

Landesligist VfL Mühlheim wartet auf den ersten Punkt

Am zehnten Spieltag der Fußball-Landesliga, Staffel 3 will der VfL Mühlheim gegen den FC Gärtringen die ersten Zähler einfahren. Der SC 04 Tuttlingen möchte sich gegen den SV Böblingen vom unteren Tabellendrittel absetzen. Beim TV Darmsheim sucht die SpVgg Trossingen nach dem Ende der Ladehemmungen.

VfL Mühlheim – FC Gärtringen (Sa., 15.30 Uhr). Das Schlusslicht der Liga, der VfL Mühlheim, erwartet zum Heimspiel auf dem Sportgelände Ettenberg den Tabellenzehnten FC Gärtringen.

Die Spielvereinigung Trossingen (rot) – hier im Spiel gegen den SV 03 Tübingen – wollen weiter Punkte sammeln und auch vom SV Ne

SpVgg Trossingen will in der Landesliga weiter Punkte sammeln

In der Fußball-Landesliga, Staffel 3, tritt die SpVgg Trossingen am 8. Spieltag beim SV Nehren an. Auf dem Ettenberg empfängt der VfL Mühlheim die SpVgg Holzgerlingen zum Duell der Kellerkinder. Bereits am Samstag (17 Uhr) treffen die Young Boys Reutlingen im Donaustadion auf den SC 04 Tuttlingen.

VfL Mühlheim – SpVgg Holzgerlingen (So., 15 Uhr). Für das Landesliga-Schlusslicht geht es um dringend benötigte Zähler im Kampf um den Klassenverbleib.

 Die Sieger der „Next Level“-Turniere der VR-Talentiade mit Jiri Heinisch (rechts), dem stellvertretenden Vorsitzender des gastg

Großes Tennis von den Kleinsten

Auf der Anlage des TC Ehingen ist die „Next Level“-Turnierserie der VR-Talentiade ausgetragen worden. Sie bestand aus einem Großfeldturnier für die Altersklasse U10, einem U9-Midcourtturnier und einem U8-Kleinfeldturnier. Zu sehen gab es großes Tennis von den Jüngsten und Erfolge für den gastgebenden Verein.

Die Anlage des TC Ehingen war an dem Wochenende fest in Kinderhand. Beim U10-Turnier, beim U9-Turnier und beim U8-Turnier der VR-Taleniade wetteiferten insgesamt 44 Mädchen und Jungen um die Plätze.

Spatzen mühen sich ins Viertelfinale

Der SSV Ulm 1846 Fußball hat das Viertelfinale des WFV-Pokalwettbewerbs erreicht. Der Titelverteidiger und einzige verbliebene Regionalligist im Teilnehmerfeld gewann sein Achtelfinalspiel am Mittwochabend beim Landesligisten TV Darmsheim 1:0 (0:0).

Ihre bisherigen Aufgaben im laufenden Wettbewerb hatten die Spatzen klar für sich entschieden – nicht so die Achtelfinalpartie. Die auf acht Positionen gegenüber dem Regionalliga-Spiel in Offenbach veränderte Ulmer Mannschaft – nur Kapitän Johannes Reichert, Jannik Rochelt und Philipp ...

Die Jugend beschert dem TC Ehingen viele Erfolge

Der TC Ehingen blickt in diesem Jahr auf eine sehr erfolgreiche Sommersaison zurück. Zahlreiche Erfolge verbuchte der Tennisclub, vor allem in der Jugend und über verschiedenen Altersklassen hinweg.

Die Juniorinnen U18 (Jasmin Feniuk, Noemi Köhle, Jana Stepanenko, Leni Eisele, Julia Gaal) des TC Ehingen sicherten sich mit einem Sieg beim entscheidenden Spiel gegen den TV Biberach-Hühnerfeld den Aufstieg in die Verbandsstaffel. Auch die Ehinger Junioren U12 (Marcel Lakstankin, Julian Glanzer, Luis Lengler, Nick Klat, Nikola Bojkovic) ...

 Skeptischer Blick: SC-Trainer Andreas Keller.

SC 04 fährt als Außenseiter nach Nagold

In der Fußball-Landesliga Württemberg, Staffel 3, wird wieder um Punkte gespielt. Der SC 04 Tuttlingen muss am ersten Spieltag beim Topfavoriten VfL Nagold antreten. Spielbeginn ist am Samstag um 15.30 Uhr. Die Partie des VfL Mühlheim gegen den GSV Maichingen wurde vom ersten Spieltag auf Mittwoch, 8. September, verlegt.

Zum Auftakt in die Landesliga-Saison muss der SC 04 Tuttlingen direkt zu einem der hochgehandeltsten Teams der Liga. Gästetrainer Andreas Keller macht kein Geheimnis aus der Schwere dieser Aufgabe – aus zwei Gründen.

 Die SpVgg Trossingen vor der neuen Landesliga-Saison, hintere Reihe von links: Wladimir Biller, Anatol Walter, Nikola Tomovic,

VfL-Trainer Wieser: „Optimal wäre ein einstelliger Tabellenplatz“

Am Wochenende fällt in der Fußball-Landesliga Württemberg, Staffel 3, der Startschuss in die Saison 2021/22. Das Auftaktspiel bestreiten bereits am Freitagabend der SV Zimmern und die SpVgg Trossingen. Der SC 04 Tuttlingen muss am Samstag um 15.30 Uhr beim VfL Nagold antreten. Für den VfL Mühlheim geht es erst am 14. August mit dem Heimspiel gegen den SV Wittendorf los.

Zu den Favoriten auf die Meisterschaft zählen die drei Mannschaften aus dem Kreis Tuttlingen nicht.

Erfolgreich gegen Reutlingen (von links): Nicola Kortus, Ann-Kathrin Zilles, Nike Meichle, Carina Hertkorn, Pia Ender, Ute Niede

Friedrichshafener Tennisdamen springen auf Platz zwei

Mit einem deutlichen 8:1-Sieg gegen den Tennisverein Reutlingen 3 haben sich die Damen 1 des Tennisclubs Friedrichshafen auf den zweiten Platz in der Verbandsliga katapultiert. Ein sehr erfreuliches Resultat für den TCF. Die Friedrichshafener Herrenteams mussten am vergangenen Wochenende dagegen allesamt eine Niederlage einstecken.

Ehrgeiz bewies Pia Ender. „Sie stellte sich in den Dienst der Mannschaft und spielte trotz Handgelenksproblemen an Nummer 1“, berichtete der TCF in seiner Mitteilung.