Suchergebnis

 Django Asül bezeichnet sich selbst als „türkischstämmigen niederbayerischen Kabarettisten“.

Django Asül kommt auf die „Bühne im Anger“

Bald ist Schluss mit Sommerpause auf der „Bühne im Anger“: Django Asül, der zuletzt 2018 mit „Letzte Patrone“ in Tuttlingen-Möhingen gastierte, gehört zu den ersten Gästen der neuen Kleinkunstsaison in der Angerhalle. Dorthin bringt er am Freitag, 7. Oktober, sein aktuelles Programm „Offenes Visier“ mit.

Der türkischstämmige Kabarettist aus Niederbayern ist auch in seinem neuen Solo knallhart politisch und herrlich politisch unkorrekt, teilen die Veranstalter in einer Ankündigung mit.

In der Kreisliga A 2 rollt der Ball ab dem Wochenende wieder. Hier jagen die SGM Frittlingen/Wilflingen (gelbe Trikots) und der

Start der Kreisliga-A-Saison: Fünf Absteiger, Haifischbecken und Heavy Metal

Die fußballfreie Zeit ist nun auch für die Mannschaften der Kreisliga A Schwarzwald, Staffel 2, beendet. Ab Sonntag, 14. August, rollt der Ball wieder – zuerst nur in vier Begegnungen. Drei Partien sind zum Saisonstart verlegt worden.

Insgesamt 17 Mannschaften gehen in der neuen Spielzeit 2022/23 in der Liga auf die Jagd nach Punkten für den Aufstieg und gegen den Abstieg. Denn am Ende der Saison werden mindestens fünf Mannschaften sicher den Gang in die Kreisliga B antreten müssen.

 Florian Schroeder zeigt sein Programm „Neustart“ in der Angerhalle.

Ausnahmezustand auf der Bühne

Seitdem er im April 2006 die „Tuttlinger Krähe“ gewonnen hat, hat die Karriere von Florian Schroeder Fahrt aufgenommen: Heute gehört er laut einer Pressemitteilung zu den gefragtesten Kabarettisten des Landes, hat im Fernsehen auch seine eigenen Sendungen bei ARD und SWR. In die Angerhalle in Tuttlingen-Möhringen kommt Schroeder am Freitag, 14. Oktober, mit seinem neuen Programm „Ausnahmezustand“, das er im Rahmen der Kleinkunstreihe „Bühne im Anger“ präsentiert.

Bekommen Unterstützung: Für 32 Projekte von 24 Trägern vergab die Bürgerstiftung eine Projektförderung.

Bürgerstiftung unterstützt so viele Projekte wie noch nie

Erstmals schrieb die Stiftung 2021 zweimal eine Förderung aus - möglich war dies unter anderem, weil 2020 mehrere Zuschüsse pandemiebedingt nicht abgerufen worden waren. Alles in allem konnte die Stiftung nun insgesamt 32 Projekte von 24 Trägern mit insgesamt 38000 Euro unterstützen.

Gelder gingen an das KJG Nendingen, das Evangelische Jugendwerk und die Ministranten für corona-konforme Jugendlager; die Wilhelmschule, Schildrainschule und die Anton-Braun-Grundschule (Sprachförderung);

 Hoch und weit ging es für die Kinder beim Hoch-Weitsprung.

Rennen, springen, werfen

Bereits zum zwölften Mal hat sich der Leichtathletik-Nachwuchs des Kreises Tuttlingen nach dem Wettkampfsystem der Kinderleichtathletik in den Disziplinen Sprint, Hoch-Weitsprung, Drehwurf und der Biathlonstaffel sowie im 800-Meter-Lauf messen. Ausgetragen wurde der zweite Wettbewerb der diesjährigen Kinderliga im Tuttlinger Donaustadion, unterstützt von der LG Tuttlingen-Fridingen.

Am Start waren jungr 68 Athletinnen und Athleten in 14 Teams der Kreisvereine TV Spaichingen, TV Möhringen, TG Schura und Gastgeber LG ...

 Schwitzen beim Städtlelauf, danach kalter Hopfen beim Städtlefest. Das planen die Möhringer am 2. und 3. Juli 2022.

Das Möhringer Städtlefest ist zurück

Eigentlich plant Möhringen sein Städtlefest schon seit September. „Dann kam diese Unterbrechung“, sagt Städtlefest-Präsident Matthias Katz, „und jetzt sind wir wieder voll dabei.“ Am Wochenende vom 2. und 3. Juli soll es stattfinden, das Städtlefest, aber das war über Wochen nicht sicher.

Der Tuttlinger Gemeinderat hatte angesichts des Ukraine-Kriegs das Stadtfest im September abgesagt, Möhringen zog nach. Doch das passte den Vereinen gar nicht.

 Beate Braun gewann die Goldmedaille in der Klasse W 40.

Sportlerinnen aus Spaichingen und Möhringen holen beiem Landesturnfest Medaillen

Beim Landesturnfest in Lahr im Ortenaukreis waren Athletinnen und Athleten des TV Spaichingen sowie des TV Möhringen erfolgreich.

Gemeldet hatten die Spaichinger Turnerinnen und Turner in diesem Jahr erstmals für das Faustball-Mixed-Turnier. Als Achtungserfolg sprang bei der Premiere dann gleich ein 6. Platz heraus, mit dem sich Laura Mauch, Maxine Schöttle und Selina Schäfer sowie Andreas und Michael Hirsch, Jonathan Maier, Tobias Bernhardt und Philipp Reuther zufrieden zeigten.

Die Kinder machen sich in Schura gemeinsam mit Jugendwartin Doris Fischer warm.

11. Kinderleichtathletik-Cup bei der TG Schura

Nach zwei Jahren Corona-Pause ist die Kinderliga 2022 des WLV-Kreises Tuttlingen mit dem 11. KiLA-Cup in eine neue Runde gestartet. Gastgeber war die TG Schura, die den Leichtathletiknachwuchs der Altersklassen U8 bis U12 auf der Sportanlage an der Kellenbachhalle begrüßte.

Nach einem gemeinsamen Warmmachen mit Jugendwartin Doris Fischer von der TG Schura starteten die 89 jungen Athleten in 17 Teams in ihre Wettkämpfe. Für die Jüngsten (U8) stand zunächst der Ballwurf aus dem Stand auf der Tagesordnung.

Der erfolgreiche Leichtathletiknachwuchs (von links) Sebastian Möller, Luisa Weißgraf, Diara Fall, Maimouna Fall.

15 Kreismeistertitel für Möhringens Leichtathleten

Der TV Möhringen hat bei den Kreismeisterschaften der Kreise Rottweil und Tuttlingen im Sulzer Albeckstadion 15 Titel geholt und viermal den Gesamtvergleich beider Kreise gewonnen. Schüler bis Aktive wetteiferten um gute Einzelleistungen.

Diara Fall (W10) siegte über 50 Meter in 8,63 Sekunden und feierte den Gesamtsieg. Über 800 Meter lief sie in 3:18,37 Minuten ins Ziel. Auf Gesamtrang drei landete sie im Weitsprung mit 3,17 Metern. Luisa Weißgraf (W11) verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr.

Laufend was Neues - Lauftreff beim TV Möhringen startet am 4. Mai

Ziel des Lauftreffs ist die Teilnahme am Städtlelauf (3,4 Kilometer und 10,2 Kilometer) im Rahmen des Möhringer Städtlefest am 2. Juli. Egal ob Anfänger, Wiedereinsteiger oder leistungsorientiert – auf individuelle Voraussetzungen und Motivationen wird beim gemeinsamen Training eingegangen, wie die Organisatoren mitteilen. Neben Tipps zur Lauftechnik, Atmung und Ernährung, sollen Erfolgserlebnisse, Gemeinschaft und Spaß nicht zu kurz kommen. Angeleitet wird der Lauftreff von Walter Hornung – erfahrener Läufer und Laufcoach.