Suchergebnis

Mady Hoffmann

Nach Einser-Abi: 15-Jährige fühlt sich an der Uni gefordert

Mit der Abitur-Note 1,0 im Alter von nur 14 Jahren ist Mandy Hoffmann im Sommer in die Schlagzeilen gekommen. Nach Angaben ihrer Schule war das Mädchen aus dem niedersächsischen Peine eine der jüngsten Absolventinnen Deutschlands mit diesem Ergebnis.

Inzwischen ist die mittlerweile 15-Jährige gut an der Technischen Universität Braunschweig angekommen, wie sie der Deutschen Presse-Agentur sagte. Seit dem Wintersemester studiert Mandy Hoffmann dort Mathe und Chemie.

In Deutschland wird zwar auch Tabak angebaut, wie hier im badischen Schwanau im Ortenaukreis. Aber weltweit gesehen zählen China

Tabak schadet nicht nur Menschen

Es ist einer der Klassiker der Neujahrsvorsätze: Endlich mit dem Rauchen aufhören! Wer diesen Plan fasst, denkt dabei meist an seine Gesundheit. Vielleicht auch noch an seinen Geldbeutel. Dass man damit auch einen Beitrag zum Umweltschutz leisten könnte, hat dagegen kaum jemand im Blick. Dabei gibt es immer mehr Indizien dafür, dass dieser Schritt auch aus ökologischen Gründen eine gute Idee sein könnte. Denn der Anbau des Tabaks, die Herstellung und der Vertrieb der Zigaretten sowie die übrigbleibenden Kippen machen den Ökosystemen der Erde ...

Eine Bohrplattform liegt auf dem Bodensee

Bohrungen im Bodensee wurden bei 20 Metern Tiefe gestoppt

Bei den Forschungsbohrungen im Bodensee von einer Plattform bei Hagnau aus sind offenbar Probleme aufgetaucht. Das Projekt der Technischen Universität Braunschweig liegt vorerst still. In den nächsten Tagen soll sich entscheiden, wie es weitergeht. 

Über einen Zeitraum von zwei Wochen hatten Forscher Proben vom Untergrund des Bodensees entnommen. Geplant war eine hundert Meter tiefe Bohrung, bei 20 Metern ist aber jetzt erst einmal Schluss.

Solarstrom vom Dach

Private Solarstromanlagen als Tankstellen für E-Autos

Private Solarstromanlagen mit einem Batteriespeicher könnten einer Studie zufolge beim Ausbau der Elektromobilität eine wichtige Säule werden.

Mit Solarstrom vom eigenen Dach und dem Batteriespeicher im Keller könne aus dem Zuhause eine „Tankstelle“ für E-Autos werden, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft, Carsten Körnig. Die Verkehrswende erfordere einen noch stärkeren Ausbau von Solarstromanlagen, Heim- und Gewerbespeichern und eine Mehrfachnutzung von Batteriespeichern.

  Fahrsimulator im Versuchszentrum für autonomes Fahren der TU Berlin: „Die Technik darf dem Fahrer nicht zu früh Aufgaben abneh

Experten warnen: autonome Fahrfunktionen überfordern Autofahrer

Die automatische Gangschaltung oder eine Klimaregelung, den Tempomaten oder Warnsignale beim Einparken: Die Autofahrer haben sich in den vergangenen Jahrzehnten an vielerlei technische Hilfen im Fahrzeug gewöhnt. Doch ausgerechnet bei der Einführung von Technologien, die zu einer extremen Entlastung beim Fahren sorgen, droht ihnen eine Überforderung. Die Rede ist von Autos, die selbst lenken, bremsen oder die Geschwindigkeit regeln können. „Problematisch wird es, weil Automaten nicht von einem Tag auf den anderen die ganze Fahraufgabe ...

Ein vom Sturm entwurzelter Baum liegt auf Oberleitungen. Das kommt gerade bei heftigen Stürmen häufiger vor.

Mit der Hilfe von Förstern wappnet sich die Bahn gegen Herbst- und Winterstürme

Schon die entlaubte Baumkrone macht Jürgen Harm misstrauisch. Und dass weiter oben bereits der Specht zugange war, sei auch nicht vertrauenserweckend, macht der Forstmann nach einem Blick durch sein Fernglas deutlich. Aber erst der tiefe, bodennahe Riss im Birkenstamm gibt Harm Gewissheit: „Der Baum ist tot, der muss weg“, entscheidet der 47 Jahre alte Diplomforstwirt nach einem Stich mit seiner Baumsonde ins Stammholz.

Und während gerade der ICE nach München auf dem nahen Gleis unweit des Nürnberger Ortsteils Katzwang vorbeirollt, ...

Holger Hopp

Fremdsprache und Deutsch nicht gegeneinander ausspielen

Für den Anglisten Holger Hopp ist der verschobene Start von Englisch oder Französisch an den Grundschulen in Baden-Württemberg aus Sicht der Forschung nicht gerechtfertigt. „Man gibt hier vorschnell Potenziale des frühen Fremdsprachenunterrichts auf, um Deputate zu verschieben“, sagte Hopp der Deutschen Presse-Agentur in Mannheim. Er war an der Universität Mannheim tätig, bevor er 2016 als Professor für Englische Sprachwissenschaft an die TU Braunschweig wechselte.

Auf den Praxistest gut vorbereitet: Die Teams, die sich für den Studentenwettberb Innovationspreis der DGLR anlässlich der 50. J

Senkrechtstarter gegen Seenot

Sie sind Studenten der Luft- und Raumfahrttechnik, angehende Maschinenbau-, Elektrotechnik-Ingenieure oder Informatiker. Sie haben jede Menge Zeit für dieses Projekt investiert und manche Nacht durchgearbeitet. Und sie haben sich einer spannenden Herausforderung gestellt: Montagnachmittag präsentierten die Teams der FH Aachen, der RWTH Aachen und der TU Braunschweig im Dornier-Museum ihre senkrecht startenden unbemannten Flächenflugzeuge, die sie für die Wasserwacht Nonnenhorn entwickelt und gebaut haben.

3D-Zebrastreifen

Ein „schwebender Zebrastreifen“ für Braunschweig

Wenn Straßenkünstler in Fußgängerzonen ihre Gemälde auf den Boden malen, dann hüpft der eine oder andere Passant aus Reflex zur Seite - so realistisch sieht mancher in 3D gemalte Abgrund aus.

Diese Täuschung soll jetzt auch helfen, die Verkehrssicherheit zu erhöhen. In Braunschweig könnte es demnächst einen 3D-Zebrastreifen geben.

Ein paar weiße Balken auf dem Boden, versehen mit grafischen Effekten - und schon sieht es aus, als wü

Feuersalamander

Große Sorge um den Feuersalamander

Die Lage für den bedrohten Feuersalamander in Deutschland ist nach Einschätzung von Fachleuten ernst geworden: Wissenschaftler haben den bundesweit zweiten Infektionsherd für den tödlichen Hautpilz Batrachochytrium salamandrivorans (Bsal) nachgewiesen, und zwar in Essen.

Bis dahin war der Pilz bundesweit nur in der nordrhein-westfälischen Eifel nachgewiesen worden - also in über 100 Kilometer Entfernung.

„Das ist ein Fall, der nichts mit der Eifel zu tun hat.