Suchergebnis

 Torreich und spannend startete der Bezirkspokal Riß in die neue Runde.

Berkheim II unterliegt Rot/Haslach in dramatischer Schlussphase

Die TSG Achstetten und der SV Mittelbuch haben sich die beiden letzten Plätze in der ersten Hauptrunde des Bezirkspokals Riß gesichert. Derweil steht die SGM Rot/Haslach bereits in der zweiten Runde. Mit der ersten Hauptrunde geht es am Mittwoch, 7. August, um 18.30 Uhr mit der Partie SGM Rot/Haslach gegen den SV Dettingen weiter. Die weiteren Hauptrundenpartien werden am kommenden Wochenende ausgetragen.

BSC Berkheim II – SGM Rot/Haslach 0:2 (0:0).

 Im Fußball-Bezirkspokal Riß stehen zum Auftakt zwei Quali-Rundenspiele auf dem Programm.

Bezirksliga-Absteiger sind unter sich

Im Fußball-Bezirkspokal Riß stehen zum Auftakt zwei Quali-Rundenspiele auf dem Programm. Dabei kommt es in Ummendorf zum Aufeinandertreffen zwischen den Bezirksliga-Absteigern TSV Ummendorf und TSG Achstetten (Anstoß: Sonntag, 15 Uhr). Beide ermitteln den Erstrundengegner des VfB Gutenzell II.

Bei der TSG Achstetten hat es in der Sommerpause einige Veränderungen gegeben. Markus Schönleber folgte als Trainer auf das Duo Michael Stanzl/Werner Böhringer.

 Stefan Münst

Das ist der SZ-Sportler des Monats Juni

Der Fußballer Stefan Münst vom SV Langenenslingen hat die SZ-Wahl zum Sportler des Monats Juni gewonnen. Der Angreifer des SVL erhielt rund 37 Prozent der abgegebenen Stimmen bei der Internetabstimmung auf www.schwäbische.de. Mit 37 Treffern hatte sich Stefan Münst zum Torschützenkönig der Kreisliga A II Donau in der Saison 2018/19 gekrönt. Er trug so wesentlich zum Meistertitel des SV Langenenslingen und zur Rückkehr in die Bezirksliga nach 20 Jahren Abstinenz bei.

 Der FV Bad Schussenried hat in der Fußball-Landesliga die dritte Niederlage in Folge kassiert.

Fußballbezirk Riß: Zahlen und Fakten zur Saison 2018/2019

Beim gemeinsamen Staffeltag des Fußballbezirks Riß in Mettenberg haben auch die Staffelleiter auf die vergangene Spielzeit zurückgeblickt. Hier gibt es die Zahlen und Fakten zur Saison 2018/2019.

Bezirksliga: Die Anzahl der Urteile des Schiedsgerichts ist nach Angaben von Staffelleiter Gerhard Ehrlicher im Vergleich zur Vorsaison auf 25 gestiegen (2017/18: 20). Die meisten gingen auf das Konto des SV Baltringen (5). Ohne Urteil blieben der TSV Ummendorf, der VfB Gutenzell, der SV Steinhausen und der SV Ringschnait.

 Florian Treske beginnt mit dem FV Biberach am Montag die Vorbereitung.

Landesligisten starten mit der Vorbereitung

Fünf Vereine aus dem Kreis Biberach spielen in der kommenden Saison in der Fußball-Landesliga. Während der FV Biberach und der SV Ochsenhausen bereits in der vergangenen Spielzeit in dieser Liga zu Hause waren, stoßen Verbandsliga-Absteiger FV Olympia Laupheim und die beiden Bezirksliga-Meister SV Mietingen (Riß) und FV Bad Schussenried (Donau) neu dazu. Für alle fünf Teams neigt sich die Sommerpause dem Ende entgegen, in der ersten beziehungsweise zweiten Juliwoche bitten die Trainer ihre Spieler wieder auf den Platz.

 Der Fußball-Landesligist SV Ochsenhausen hat drei weitere Zugänge für die Spielzeit 2019/20 eingetütet.

SV Ochsenhausen verzeichnet drei weitere Zugänge

Der Fußball-Landesligist SV Ochsenhausen hat drei weitere Zugänge für die Spielzeit 2019/20 eingetütet.

Stürmer Matthias Hatzing und Abwehrspieler Lennard von Rüden wechseln vom Bezirksliga-Absteiger TSV Ummendorf zum SVO. Beide kennt Simon Boscher (kommt vom SV Ringschnait), der in der nächsten Saison das Spielertrainerduo der Ochsenhauser mit Mathias Wesolowski (kommt vom FV Olympia Laupheim) bilden wird, noch aus seiner Zeit als Spielertrainer beim TSV.

 Der SV Dettingen II (links) kann trotz der Niederlage im Relegationsspiel gegen die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren auch in der ko

SV Dettingen II bleibt doch drin

Der SV Dettingen II spielt trotz des sportlichen Abstiegs auch in der kommenden Saison in der Fußball-Kreisliga A I. Der SVD II profitiert dabei vom Aufstieg des FC Mittelbiberach über die Relegation in die Bezirksliga Riß.

„Entscheidend war, dass der FC Mittelbiberach über die Relegation in die Bezirksliga Riß aufgestiegen und so ein Platz in der Kreisliga A I freigeworden ist“, erläutert Bezirksspielleiter Hubert Übelhör den Grund für den nachträglichen Klassenerhalt des SV Dettingen II.

In Schemmerhofen erhielten (von links) Stefan Kärcher vom TSV Ummendorf II und Jochen Hauler von der SGM Warthausen/Birkenhard d

Fupa Oberschwaben zeichnet Torjäger aus dem Bezirk Riß aus

Jeweils zwei Torjäger der Saison 2018/19 aus dem Fußballbezirk Riß sind bei den Relegationsspielen in Bronnen und Schemmerhofen ausgezeichnet worden.

In der Halbzeitpause des Relegationsspiels zur Kreisliga A zwischen der SGM Attenweiler/Oggelsbeuren und dem SV Dettingen II (6:3 nach Verlängerung) erhielten Manuel Münst (SV Ringschnait, Bezirksliga, 34 Treffer) und Eryk Müller (SV Ellwangen, Kreisliga B2, 28 Treffer) ihre Fupa-Torjägerkanone.

 Insgesamt sechsmal wird die Fupa-Torjägerkanone vergeben.

FuPa verleiht Torjägerkanonen

FuPa Oberschwaben, das Amateurfußballportal von Schwäbisch Media für die Region, nutzt die Halbzeitpause des Relegations-Krimis am Samstagabend zwischen dem FC Mittelbiberach und der TSG Achstetten in Schemmerhofen

(Spielbeginn: 17 Uhr), um die Torjäger aus dem Bezirk Riß der abgelaufenen Saison 2018/19 auszuzeichnen. Je eine schmucke Torjägerkanone aus den Händen von FuPa-Mitarbeiter Matthias Kloos erhalten: Markus Bufler (BSC Berkheim, Kreisliga A I, 30 Treffer), Jochen Hauler (SGM Warthausen/Birkenhard, Kreisliga A II, 32 ...

Feierlich überreichte Bürgermeister Peter Diesch (rechts) die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg an Rolf Preißing (Mitte).

Landesehrennadel für Rolf Preißing

Stadtrat, Bürgermeisterstellvertreter, Jugendtrainer, Jugendleiter und Vorsitzender beim SVB, Sportkreis-Vizepräsident und, und, und: In mehr als vier Jahrzehnten ehrenamtlichen Wirkens sind bei Rolf Preißing etliche Ämter und Funktionen zusammengekommen. Nach der Ernennung zum Ehrenbürger als höchste Auszeichnung der Stadt hat nun auch das Land sein vielfältiges Engagement gewürdigt: mit der baden-württembergischen Landesehrennadel.

In der öffentlichen Sitzung des Bad Buchauer Gemeinderats – dort, wo er sich so lange Zeit für das ...