Suchergebnis

 Dettingen II kam auch gegen Ummendorf zu keinen Punkten.

SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II rückt auf den dritten Tabellenplatz vor

Der SV Erolzheim ist im Heimspiel in der Fußball-Kreisliga A I gegen den SV Ellwangen untergegangen. 2:5 hieß es am Ende aus Erolzheimer Sicht. Unterschwarzach brachte gegen Erlenmoos/Ochsenhausen II eine 2:0-Führung nicht über die Zeit und verlor noch 2:3. Dettingen II kam auch gegen Ummendorf zu keinen Punkten. Der FV Biberach II blieb auch in Winterstettenstadt in der Erfolgsspur, siegte 3:0 und ist jetzt Vierter.

SV Erolzheim – SV Ellwangen 2:5 (2:1).

 Der TSV Ummendorf (r. Nicolas Steidle) will sich am Sonntag weiter aus dem Tabellenkeller befreien.

Kellerduell zwischen dem TSV Ummendorf und dem SV Dettingen II

Kann der TSV Ummendorf in der Fußball-Kreisliga A I seinen Aufwärtstrend am Sonntag im Heimspiel gegen den SV Dettingen II fortsetzen? Der SV Winterstettenstadt hat Heimrecht gegen den FV Biberach II. Die LJG Unterschwarzach ist im Heimspiel gegen die SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II unter Zugzwang. Nur fünf statt sieben Spiele werden am kommenden Wochenende in der Fußball-Kreisliga A I ausgetragen. Die beiden führenden Teams aus Rot/Haslach und Mittelbuch pausieren.

 Der SV Mittelbuch (links Luca Ruedi) bezwang den SV Winterstettenstadt (hier Fabio Christ).

Rot/Haslach gewinnt Derby in Ellwangen

Der SV Mittelbuch hat in der Fußball-Kreisliga A I gegen Winterstettenstadt das bessere Ende für sich gehabt. Ummendorf kam gegen Unterschwarzach zum ersten Sieg. Auch der FC Bellamont gewann sein erstes Spiel gegen die SGM Muttensweiler/Hochdorf. Dettingen II verlor klar gegen den FV Biberach II.

SV Dettingen II – FV Biberach II 1:4 (0:1). Einen schwarzen Tag erwischte der SV Dettingen II. Von der ersten Minute an gelang der Heimelf nicht viel gegen den keineswegs übermächtigen Gegner.

 Der SV Ellwangen (am Ball Christof Dengler) trifft im Derby auf die SGM Rot/Haslach.

Derby steigt in Ellwangen

Das Derby zwischen dem SV Ellwangen und der SGM Rot/Haslach steht am kommenden Spieltag in der Fußball-Kreisliga A I auf dem Programm. Mittelbuch und Winterstettenstadt treffen im Verfolgerduell aufeinander. Tabellennachbarn unter sich heißt es in der Partie SV Dettingen II gegen den FV Biberach II (Anstoß: Sonntag, 13.15 Uhr). In Ellwangen geht es am Sonntag um 17 Uhr los, alle anderen Spiele werden um 15 Uhr angepfiffen.

Nach fünf Spielen hat sich die SGM Rot/Haslach bereits einen Fünf-Punkte-Vorsprung erspielt.

 Der Tabellenführer SGM Rot/Haslach empfängt in der Fußball-Kreisliga A I den SV Kirchdorf.

Tabellenführer ist in der Favoritenrolle

Der Tabellenführer SGM Rot/Haslach empfängt in der Fußball-Kreisliga A I den SV Kirchdorf. Erolzheim reist nach Mittelbuch. Anstoß ist bei beiden Spielen am Donnerstag, 12. September, um 17.45 Uhr.

Die SGM Rot/Haslach mausert sich langsam zum souveränen Tabellenführer. Zuletzt wurde die SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II deutlich mit 5:1 besiegt. Die Gäste des SV Kirchdorf tun zwar alles, um nicht in das Fahrwasser der abgelaufenen Saison zu gelangen, ob dies aber auf dem Sportgelände in Rot an der Rot ausreicht?

 Der FCB verkaufte sich in Winterstettenstadt teuer.

TSV Ummendorf verliert erneut

Der TSV Ummendorf hat in der Fußball-Kreisliga A I auch beim SV Erolzheim verloren. Die SGM Rot/Haslach macht mit der SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II kurzen Prozess.

SV Erolzheim – TSV Ummendorf 3:1 (0:0). Der SV Erolzheim war über die gesamte Spielzeit hinweg die bessere Mannschaft und hätte aufgrund seiner Vielzahl an Möglichkeiten mit einer Führung in die Pause gehen müssen. Die Gastgeber machten im zweiten Durchgang weiter Druck und wurden am Ende mit einem hoch verdienten Heimsieg belohnt.

 Im Kellerduell der Fußball-Kreisliga A I treffen der SV Erolzheim und der TSV Ummendorf aufeinander.

Duo ist im Kellerduell gefordert

Im Kellerduell der Fußball-Kreisliga A I treffen der SV Erolzheim und der TSV Ummendorf aufeinander. Die SGM Rot/Haslach spielt gegen die SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II. Winterstettenstadt hat Heimrecht gegen Bellamont. Die Partien in Biberach und Winterstettenstadt beginnen am Sonntag, 8. September, um 17 Uhr. Alle anderen Spiele werden am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen.

Fünf Mannschaften mit jeweils sieben Punkten sind in der Tabelle der Kreisliga A I vorn zu finden.

 Im einzigen Bezirksliga-Duell trifft der SV Ringschnait auf die SGM Warthausen/Birkenhard (hier Leonard Gashi).

Teils knifflige Aufgaben für Bezirksligisten

Acht Fußball-Bezirksligisten, sieben A-Ligisten und der letzte im Wettbewerb verbliebene B-Ligist SGM Schemmerhofen/Ingerkingen kämpfen am Donnerstag, 5. September, um den Einzug ins Bezirkspokal-Viertelfinale. Im einzigen Bezirksliga-Duell trifft der SV Ringschnait auf die SGM Warthausen/Birkenhard. Im Duell zweier A-Ligisten hat die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren die SGM Rot/Haslach zu Gast. Die Partie in Ellwangen geht um 18.30 Uhr los. Anpfiff bei allen anderen Partien ist um 17.

 Daniel Kling (rechts) brachte die SGM Rot/Haslach beim TSV Ummendorf (hier mit Nicolas Weiß) mit 1:0 in Führung.

Tolle Aufholjagd der SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II

In der Fußball-Kreisliga A I hat der SV Mittelbuch beim SV Dettingen II gewonnen. Die SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II spielte nach einem 0:3-Rückstand noch unentschieden. Bellamont geht auch gegen den bisher punktlosen FV Biberach II leer aus. Ummendorf knöpft der SGM Rot/Haslach zwei Punkte ab. Die SGM Muttensweiler/Hochdorf kommt gegen den Aufsteiger aus Ellwangen über ein Unentschieden nicht hinaus.

SV Dettingen II – SV Mittelbuch 1:3 (0:2).

 Eric Sommer (links) will mit dem TSV Ummendorf gegen die SGM Rot/Haslach die ersten Punkte einfahren.

Ummendorf ist gegen Tabellenführer gefordert

Der Tabellenführer SGM Rot/Haslach gastiert in der Fußball-Kreisliga A I beim TSV Ummendorf. Der FC Bellamont empfängt den bisher punktlosen FV Biberach II. Aufsteiger Ellwangen tritt bei der SGM Muttensweiler/Hochdorf an. Anpfiff in Dettingen ist am Sonntag um 13.15 Uhr und in Muttensweiler um 16 Uhr. Alle anderen Spiele beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

Unterschiedlicher als bei der Partie TSV Ummendorf gegen die SGM Rot/Haslach können die Vorzeichen nicht sein.