Suchergebnis

Vier Turniertage in Allmendingen

Die Jugendfußballer sind schon seit Wochen in der Halle aktiv, die Frauen haben gerade ihre Bezirksmeisterschaft ausgetragen. Nach Weihnachten folgen dann auch die Männer, das Karl-Knab-Gedächtnisturnier des TSV Allmendingen beschließt auch 2018 das Fußballjahr in der Region. Am 27. und 28. Dezember, jeweils abends, spielen elf aktive Männermannschaften in Allmendingen um den Turniersieg – darunter vier Bezirksligisten: die TSG Ehingen, die SG Altheim, der SV Uttenweiler und der FC Blaubeuren.

 Auch im zweiten Aufeinandertreffen in dieser Saison trotzte der SV Oberdischingen (weiß) dem Tabellenführer Öpfingen (blau) ein

SV Oberdischingen überrascht beim Tabellenführer

In Ihrem letzten Spiel vor der Winterpause hat die SG Öpfingen erstmals zu Hause Federn gelassen. Nach dem 3:3 in Oberdischingen in der Vorrunde der Fußball-Kreisliga A gab es am Sonntag erneut gegen Oberdischingen ein 1:1.

Einen bösen Reinfall gab es für den TSV Rißtissen, der ein wichtiges Spiel zu Hause gegen den Tabellenletzten SV Dürmentingen verlor. Auch der TSV Türkgücü hatte auf heimischem Gelände gegen Munderkingen das Nachsehen.

 Daugendorf/Zwiefalten kriegt 2019 einen neuen Trainer.

Engesser trainiert Aufsteiger

Kurz vor der Winterpause vermeldet die Liga einen Trainerwechsel. Die SG SV Daugendorf/Zwiefalten hat sich von Hans-Peter Hertenberger getrennt. Nach der Winterpause übernimmt Marco Engesser das Ruder. Für ihn ist Zwiefalten ein bekanntes Pflaster, trainierte Engesser doch die TSG bevor es zum Zusammenschluss zur SG kam. Bereits am Freitagabend empfängt die SGM die SG Griesingen. Das Spiel wurde wegen des Zwiefaltener Weihnachtsmarkts vorverlegt.

SGM Daugendorf/Zwiefalten – SG Griesingen (Fr.

 Der FV Schelklingen-Hausen (l., hier im Spiel gegen Munderkingen) trifft im SZ-Topspiel auf Kirchen. Beide Mannschaften haben z

Kirchen will zu Hause nachlegen

Das SZ-Topspiel in der Fußball-Kreisliga A1 am Sonntag, 2. Dezember, führt auf dem Semmelbühl den Tabellenfünften und den Tabellendritten zusammen. Die Gastgeber wollen beweisen, dass sie auch zu Hause gewinnen können. Die Partie Daugendorf/Zwiefalten gegen Griesingen ist bereits am Freitag, 30. November, alle anderen Begegnungen des 17. Spieltages beginnen am Sonntag um 14.30 Uhr.

SZ Topspiel: SF Kirchen – FV Schelklingen-Hausen (Vorrunde: 0:1).

 Der TSV Rißtissen (rot) und der SV Oberdischingen stecken beide im Abstiegskampf und werden im zweiten Aufeinandertreffen am Sa

Kellerduell in Oberdischingen

Nach dem Spitzenspiel in der Fußball-Kreisliga A1 am vergangenen Wochenende fällt der Blick nun aufs untere Tabellendrittel: Das Keller-Derby zwischen dem SV Oberdischingen und dem TSV Rißtissen wird am Samstag, 24. November, zum SZ-Topspiel. Schließlich steht für beide Mannschaften sehr viel auf dem Spiel. Alle Begegnungen des 16. Spieltages finden wegen des Totensonntags bereits am Samstag um 14.30 Uhr statt.

SZ-Topspiel: SV Oberdischingen – TSV Rißtissen (Vorrunde: 2:4).

TSV Rißtissen gewinnt das Lokalderby in Donaurieden

In der Kreisliga A 1 hat es am Wochenende ein volles Programm gegeben. Zweimal gab es Unentschieden, fünfmal siegten die Gäste. Wichtig für den TSV Rißtissen war der Sieg in Donaurieden. Der Aufsteiger konnte durch diesen Erfolg auf Platz zwölf vorrücken. In Munderkingen gab es in einem niveauarmen Spiel ein 4:4. Die SG Griesingen hat eine schlechte Woche hinter sich und kassierte innerhalb von acht Tagen drei Niederlagen. Auch der SV Oberdischingen ging gegen die SF Kirchen leer aus.

 Der Tabellenzweite SV Ringingen (blaue Spielkleidung, hier gegen Kirchen) fordert am Wochenende den noch ungeschlagenen Spitzen

Spitzentreffen auf dem Hochsträß

Das SZ-Topspiel der Fußball-Kreisliga A findet am 15. Spieltag in Ringingen statt. Der Tabellenzweite SV Ringingen ist zum Abschluss der Vorrunde am Sonntag, 18. November, Gastgeber des Tabellenführers SG Öpfingen.

SZ-Topspiel: SV Ringingen – SG Öpfingen (Sonntag, 14.30 Uhr). - Die Gastgeber wollen am Sonntag verhindern, dass die SG Öpfingen an der Tabellenspitze noch weiter davonzieht. Die Gäste haben bisher in 13 Spielen nur beim 3:3 in Oberdischingen zwei Punkte abgegeben und zwölfmal gewonnen.

Türkgücü Ehingen gewinnt Nachholspiel

Am Donnerstag hat ein Nachholspiel des 3. Spieltages der Fußball-Kreisliga A stattgefunden. Der TSV Türkgücü Ehingen gewann gegen die SG Griesingen.

TSV Türkgücü Ehingen – SG Griesingen 3:1 (1:0). - Tore: 1:0 Orhan Ucar (8.), 2:0 Tzafer Moustafa (70., FE), 2:1 Tim Werner (89.), 3:1 Tzafer Moustafa (90.). - Bei den Gästen aus Griesingen lief auf dem Ehinger Kunstrasen nicht viel zusammen. Abspielfehler und Ballverluste passierten des öfteren.

Tag der Unentschieden in der Kreisliga A

Zwei Heimsiege, ein Auswärtssieg und vier Punkteteilungen hat es am 14. Spieltag der Fußball-Kreisliga A1 gegeben. Für die Überraschung des Sonntags sorgte ohne Zweifel Türkgücü Ehingen: Die Ehinger gewannen in Ertingen. Außer der SG Öpfingen gewann auch der FV Schelklingen-Hausen sein Heimspiel. Als Erfolge darf man die beiden 0:0 von SV Oberdischingen in Betzenweiler und TSV Rißtissen in Ringingen werten. Der VfL Munderkingen trotzte dem FC Schelklingen/Alb in Justingen.

 Beim Ehinger Stadtpokalturnier im Juli standen sich die SG Öpfingen (blau) und die SG Griesingen gegenüber, damals setzte sich

Öpfingen ist im Derby klarer Favorit

Elf Siege und nur ein Unentschieden: Die bisherige Bilanz der SG Öpfingen in der Fußball-Kreisliga A1 kann sich sehen lassen und der Vorsprung beträgt vor dem 14. Spieltag zehn Punkte. Am Sonntag, 11. November, ist beim SZ-Topspiel die SG Griesingen der Gegner des Tabellenführers. Alle Spiele des 14. Spieltags beginnen um 14.30 Uhr.

SZ-Topspiel: SG Öpfingen – SG Griesingen. - Die Derbys zwischen diesen beiden Mannschaften haben immer einen besonderen Reiz.