Suchergebnis

 Robin Hettel gewann mit dem FV Ravensburg II.

Ravensburger U23 gelingt eine kleine Befreiung

Nach drei sieglosen Spielen und dem Absturz in der Tabelle Richtung Abstiegsregion ist der U23 des FV Ravensburg am Sonntag ein wichtiger Heimsieg gelungen. Angeführt von Christian Barth, Arjan Lashani und Tim Lauenroth gewann Ravensburg gegen den TSV Straßberg mit 3:1. In der Schlussphase musste der FV allerdings unnötigerweise zittern.

In der ersten Halbzeit trafen David Hoffmann und der starke Barth aus der Distanz jeweils nur die Latte.

Die U23 des FV will am Sonntag wieder jubeln.

FV Ravensburg II braucht Punkte

Die U23 des FV Ravensburg bekommt es in der Fußball-Landesliga am Sonntag (15 Uhr) mit dem TSV Straßberg zu tun. Nach nur einem Punkt aus den letzten drei Spielen wollen die Ravensburger die Wende.

Der TSV Straßberg hat keinen guten Start in die Saison hinbekommen. Nach dem Pokal-Aus gegen Kehlen waren die Straßberger der Späteinsteiger in die Saison: Die Partie vom ersten Spieltag bei der TSG Balingen II wurde auf den 3. Oktober verlegt.

 Mann des Tages beim SVM war Robin Ertle, der alle drei Tore erzielte.

Ertle trifft dreifach

Der SV Mietingen hat in der Fußball-Landesliga beim TSV Straßberg mit 3:0 (1:0) gewonnen. Für Mietingen war es der dritte Sieg in Serie. Mann des Tages beim SVM war Robin Ertle, der alle drei Tore erzielte.

„Der Sieg war eminent wichtig. Das war in puncto Disziplin und Einsatz einen klasse Auftritt von meiner Mannschaft“, sagte SVM-Trainer Reiner Voltenauer nach dem Schlusspfiff. „Ein großes Lob an meine Spieler.“

Der SVM fand von Beginn an gut ins Spiel und ließ den Ball gut laufen.

 Der FV Bad Schussenried hat in der Fußball-Landesliga die dritte Niederlage in Folge kassiert.

Erneuter Rückschlag für das Treske-Team

Der FV Biberach steckt weiter in der Krise. Beim Aufsteiger TSV Nusplingen verloren die Biberacher mit 0:1 (0:0) und kassierten damit in der Fußball-Landesliga die vierte Niederlage im siebten Spiel. Mit sieben Punkten rangiert der FV Biberach auf dem zwölften Tabellenplatz – knapp vor der Abstiegszone.

„Ich weiß schon, dass diese erneute Niederlage Unruhe in den Verein bringen wird“, sagt FVB-Spielertrainer Florian Treske. „Ich kenne ja das Geschäft und weiß, dass letztlich nur Ergebnisse zählen.

Reiner Voltenauer

SVM rechnet mit Duell auf Augenhöhe

Der SV Mietingen hat die vergangenen zwei Spiele in der Fußball-Landesliga gewonnen. Mit dem TSV Straßberg trifft der SVM nun auswärts am Sonntag auf einen Gegner auf Augenhöhe (Anstoß: 15 Uhr).

In der zurückliegenden Partie gegen die TSG Balingen II fuhr der SVM mit 2:1 seinen ersten Heimsieg ein. „Das war eine riesige Erleichterung für uns und gut für die Moral“, sagt Reiner Voltenauer, Trainer des SVM. Die Mietinger stehen aktuell mit neun Zählern im Tabellenmittelfeld.

Florian Treske

FV Biberach peilt Auswärtssieg an

Der FV Biberach bekommt es in der Fußball-Landesliga erneut mit einem Gegner aus dem Bezirk Zollern zu tun. Nach dem Heimsieg gegen den TSV Straßberg gastiert der FVB am Samstag beim Aufsteiger TSV Nusplingen (Anstoß: 17 Uhr).

Die Erleichterung nach dem 5:1-Erfolg gegen Straßberg, mit dem die Negativserie von zuvor drei Niederlagen in Folge beendet wurde, war groß im Lager des FV Biberach. Dies war laut dem FVB-Spielertrainer Florian Treske auch im Training unter der Woche zu sehen.

 Der SV Ochsenhausen ist weiterhin ungeschlagen in der Fußball-Landesliga.

SV Ochsenhausen will sich an Tabellenspitze festsetzen

Der SV Ochsenhausen ist weiterhin ungeschlagen in der Fußball-Landesliga. Am Freitag gastiert der SVO beim FC Ostrach um 19 Uhr und will diese Serie nicht abreisen lassen.

Die Ochsenhauser stehen vor dem siebten Spieltag mit 14 Punkten auf dem zweiten Tabellenrang. Nur der Verbandsliga-Absteiger FC Albstadt ist besser und steht mit 15 Zählern an der Tabellenspitze. Zuletzt erarbeitete sich der SVO einen 1:0-Heimsieg gegen den Aufsteiger TSV Nusplingen.

 Der FV Biberach hat in der Fußball-Landesliga einen 5:1 (1:1)-Heimsieg gegen den TSV Straßberg gelandet.

FVB beendet Negativserie

Der FV Biberach hat in der Fußball-Landesliga einen 5:1 (1:1)-Heimsieg gegen den TSV Straßberg gelandet. Damit beendet der FVB seine Negativserie von zuletzt drei Niederlagen in Folge.

„Der Sieg war sehr wichtig gegen einen unangenehmen Gegner. Wir sind zufrieden“, sagte FVB-Spielertrainer Florian Treske nach der Partie. „In der ersten Halbzeit war unser Spiel noch zu fehlerhaft. In Hälfte zwei haben wir richtig gut gestanden und das Umschaltspiel nach vorn war richtig Klasse.

 Gegen den Aufsteiger aus Nusplingen will der SV Ochsenhausen (hier Simon Boscher) keine Punkte liegen lassen.

SVO trifft auf nächsten Aufsteiger

Der SV Ochsenhausen spielt bislang eine sehr gute Saison und will sich an der Tabellenspitze der Fußball-Landesliga festsetzen. Gegen den Aufsteiger aus Nusplingen will der SVO keine Punkte liegen lassen und geht motiviert in das Heimspiel am Samstag um 17 Uhr.

Die Ochsenhauser Mannschaft um das Spielertrainer-Duo Mathias Wesolowski und Simon Boscher geht immer noch ungeschlagen in den sechsten Spieltag. Zuletzt gewann der SVO souverän in Straßberg mit 2:0 und steht aktuell mit elf Zählern auf dem Konto auf dem zweiten Tabellenplatz.

 Der FV Biberach (hier Ramon Diamant) peilt gegen den TSV Straßberg einen Sieg an.

Zurück in die Erfolgsspur ist das Ziel

Der FV Biberach empfängt in der Fußball-Landesliga am sechsten Spieltag den TSV Straßberg (Anstoß: Sonntag, 15 Uhr). Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wollen die Biberacher eine Trendwende einleiten.

Vier Punkte schlagen nach bisher fünf Saisonspielen für den FV Biberach zu Buche, der aktuell auf Rang 13 steht. Damit ist der FVB weit entfernt vom angestrebten Saisonziel, das Platz eins bis drei lautet. „Mit der bisherigen Ausbeute ist niemand zufrieden.