Suchergebnis

 Der TSV Ummendorf richtet von Freitag, 28. Februar, bis Sonntag, 1. März, seine Jugendfußball-Hallenturniertage aus.

Ummendorf richtet Hallenturniere aus

Der TSV Ummendorf richtet von Freitag, 28. Februar, bis Sonntag, 1. März, seine Jugendfußball-Hallenturniertage aus. Los geht es am Freitag ab 15 Uhr mit den D-Junioren. Am Samstag folgen die E-Junioren mit einem Vormittagsturnier (ab 9 Uhr) und einem Turnier am Nachmittag (ab 13.30 Uhr). Zum Abschluss finden am Sonntag zwei F-Jugendturniere statt. Insgesamt 50 Mannschaften werden erwartet.

Bei den D-Junioren treffen am Freitag in Gruppe A der TSV Ummendorf, die SG Mettenberg, die SGM Mietingen, der FV Bad Saulgau und die SGM ...

 Bei den Hallenfußball-Jugendturnieren des SV Niederhofen am Wochenende in Allmendingen sind mehr als 40 Mannschaften dabei.

SV Niederhofen spielt in Allmendingen

Der SV Niederhofen veranstaltet am Samstag, 29. Februar, und Sonntag, 1. März, seine Jugendfußball-Hallenturniere in der Allmendinger Turn- und Festhalle. Am Samstag sind die E- und D-Junioren an der Reihe, am Sonntag spielen die F-Junioren und Bambini. Insgesamt sind an den zwei Tagen 42 Mannschaften am Ball.

D-Junioren (Samstag ab 9 Uhr): Zehn Mannschaften spielen in dieser Altersklasse in zwei Gruppen. Gruppe A: FC Wacker Biberach, SG Öpfingen, SV Sulmetingen, SV Ringingen, SGM Altheim/Allmendingen/Niederhofen I.

Letzte Tests für Bezirks- und A-Ligisten

Eine Woche vor der Fortsetzung der Fußball-Verbandsrunde in Bezirksliga und Kreisliga A sind noch zahlreiche Testspiele angesetzt. Die TSG Ehingen hat am Samstag, 29. Februar, 14 Uhr, auf dem neuen Kunstrasen Am Gollenäcker den B-Kreisligisten TSV Allmendingen zu Gast. Das Team von TSV-Trainer Harald Brobeil wird sich so teuer wie möglich verkaufen. In Rottenacker sind am Samstag ab 15 Uhr die SF Kirchen Gegner des Bezirksligisten Schwarz Weiß Donau I.

 Olympiaverdächtige Nummern: Sowohl die Turnerfrauen als auch die Fußballer legten sich mächtig ins Zeug.

Olympiadorf „Dissa“ stellt sein sportlich-närrisches Programm vor

Seit 20 Jahren feiern der TSV Rißtissen und der Musikverein ihre Fasnetsbälle gemeinsam und denken sich jedes Jahr ein ganz besonderes Programm aus, einmal wird in einem Film das Dorfgeschehen unter die Lupe genommen, zum anderen gibt es Live-Auftritte der einzelnen Gruppen von Sport- und Musikverein.

Beste Vorraussetzungen für OlympiaDieses Jahr war besonders, dass die Gestaltung von den langjährigen Verantwortlichen Jörg Spaniel, Wolfgang Haas und Thomas Fiesel auf den Nachwuchs Stephan Föhr, Martin Rieber und Maxi Föhr übertragen ...

 B-Ligist KSC Ehingen (blau) gewann ein Testspiel gegen den A-Ligisten Donaurieden.

FC Alb gewinnt zweimal – Zwei Niederlagen für Donaurieden

Weitere Testspiele von Fußballmannschaften aus der Region haben am vergangenen Wochenende stattgefunden. Der FC Schelklingen/Alb gewann sowohl am Samstag als auch am Sonntag. Der TSV Türkgücü Ehingen besiegte den Bezirksligisten FC Blaubeuren.

FC Schelklingen/Alb – SV Pappelau-Beiningen 5:2 (0:1). - Tore: 0:1 Michael Holl (15.), 1:1 Ralf Lang (46.), 2:1, 3:1 Timo Rothenbacher (51., 53.), 3:2 Nicu Bolden (57.), 4:2 Martin Braun (68.), 5:2 Jochen Wetzel (74.

 Patrick Huss gewann im Bezirksklasse-Derby gegen Bach zwei Einzel und an der Seite von Martin Heinzelmann auch das Doppel.

TTC Ehingen gewinnt das Derby

Die Ehinger Tischtennis-Herren I haben das Derby in der Bezirksklasse gegen den SC Bach knapp gewonnen. Die Damen I des SC Berg sind weiterhin auf der Siegerstraße. Der TSV Erbach machte mit Weißenhorn wenig Federlesen.

Herren Landesklasse 7: Der TSV Erbach wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gab gegen Weißenhorn nur ein Einzel ab. Nach Siegen der Doppel Stefan Staudenecker/Jürgen Mast, Marcel Klein/Sefa Dogan und Josef Wanner/Dennis Knapp gingen noch sechs Einzel durch Marcel Klein (2), Stefan Staudenecker, Josef Wanner, Sefa ...

 Die Tischtennis-Herren I der SG Öpfingen (im Bild Thomas Köhler) treffen in der Bezirksliga auf Spitzenreiter Langenau.

Öpfingen erwartet den Tabellenführer

In der Tischtennis-Bezirksliga sind am kommenden Wochenende die Öpfinger Herren I besonders gefordert. Sie haben in der Bezirksliga Tabellenführer Langenau zu Gast. In der Bezirksklasse kommt es zum Derby zwischen dem TTC Ehingen und dem SC Bach.

Herren Landesklasse 7: Der TSV Erbach tritt in Weißenhorn an und möchte am Samstag beim Tabellensiebten den Vorrundensieg (9:7) wiederholen. Die Erbacher könnten sich mit einem Sieg am diesmal spielfreien TV Unterkochen vorbei auf Rang zwei schieben.

 Die D-Jugend des FC Wacker Biberach landete auf Rang drei.

Sulmetingen siegt bei den C-Junioren

Bei den Fußball-Jugendturnieren in der Biberacher Wilhelm-Leger-Halle haben die C-Junioren des SV Sulmetingen den Sieg davongetragen, bei den D-Junioren gelang dies dem TSV Neu-Ulm und bei den E-Junioren der SGM Achstetten. Für die Vertretungen von Veranstalter FC Wacker war nicht viel zu holen, am besten schnitten die D-Junioren mit ihrem dritten Platz ab.

Bei den E-Junioren errang die SGM Achstetten dank ihres 2:1-Siegs im Endspiel gegen die SGM Mengen den Turniersieg.

 Die Tischtennis-Damen I des SC Berg (im Bild Jana Hoffmann) gewannen ihre beiden Verbandsklasse-Gastspiele am Wochenende souver

Zwei Auswärtssiege für Berger Damen

Die Tischtennis-Damen I des SC Berg haben ihre Aufgaben am Wochenende gut gelöst und in ihren beiden Spielen in der Verbandsklasse Süd alle vier zu vergebenden Punkte mit nach Hause genommen. Auch die Herren I der SG Öpfingen waren auswärts erfolgreich, sie gewannen ihr Bezirksliga-Spiel.

Herren Bezirksliga: Durch Siege in allen drei Doppeln durch Florian Schik/Carsten Rechtsteiner, Thomas Köhler/Daniel Hirschle und Jan Ocker/Linus Kohler legten die Öpfinger Herren den Grundstein für einen späteren Sieg.

Sieg für SW Donau – SGÖ testet gegen Süd

Fußball-Bezirksligisten und A-Ligisten aus dem Raum Ehingen haben am Wochenende Testspiele ausgetragen. Die am Sonntag geplanten Spiele SV Oberdischingen gegen Pappelau-Beiningen, TSV Sigmaringendorf gegen SGM SW Donau und Olympia Laupheim II gegen SG Öpfingen fielen allerdings aus.

SGM Schwarz Weiß Donau – FV Fulgenstadt 3:0 (2:0). - Tore: 1:0 Philipp Brunner (16.), 2:0 Ludwig Klein (38.), 3:0 Tobias Dorn (66.). – Laut Aussage von Timm Walter war der Sieg verdient, aber noch viel Luft nach oben.