Suchergebnis

 Marius Suta ist einer von etlichen Abgängen beim SV Weingarten in der Winterpause gewesen.

Vereinswechsel in der Fußball-Landesliga IV

In der Fußball-Landesliga IV hat es in der Winterpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

FC 07 Albstadt

Zugänge: Aleksandar Macanovic (OFK Grbalj/Montenegro).

Abgänge: Kevin Pergola, Mawia Issa (beide Spfr Bitz), Philipp Wissmann (FC Pfeffingen), Kevin Schneider (Ziel unbekannt).

Trainer: Alexander Eberhart (wie bisher).

Saisonziel: oben mitspielen.

SC 04 unterliegt Nusplingen

Der Fußball-Landesligist SC 04 Tuttlingen hat sich am Montagabend in einem Testspiel dem TSV Nusplingen 0:2 geschlagen geben müssen. Die Tore für die Gäste, die in der Landesliga, Staffel 4, um Punkte spielen, erzielte Martin Siber. SC-Trainer Andreas Keller setzte 20 Spieler ein.

„Die Nusplinger waren zweikampfstark und robust. Sie haben verdient gewonnen“, fasste SC-Abteilungsleiter Ralph Tolk die 90 Minuten zusammen und ergänzte: „Mit Tim Dreher und Martin Siber hatten sie vorne drin zwei starke Spieler.

Der VfL Mühlheim (rot) gewann verdient mit 2:1 gegen den TSV Nusplingen durch späte Tore von Kai Stelter (73. Minute) und Jonas

VfL Mühlheim besiegt TSV Nusplingen

Fußball-Landesligist VfL Mühlheim hat am Samstag das Testspiel gegen den TSV Nusplingen auf dem Kunstrasenplatz im Tuttlinger Umläufle-Sportgelände hochverdient mit 2:1 (0:1) Toren gewonnen. Auf beiden Seiten fehlten bei diesem Freundschaftsspiel einige Stammspieler.

Die beiden württembergischen Landesligisten der Staffeln 3 und 4 lieferten auf dem Tuttlinger Kunstrasenplatz ein gutes Spiel ab. Sie verlangten einander viel ab. In den ersten 45 Minuten bestimmte der VfL Mühlheim das Geschehen, ging aber mit einem 0:1-Rückstand in die ...

Drei Switalla-Tore

Der SC 04 Tuttlingen hat in seinem dritten Testspiel auf die Frühjahrsrunde seinen ersten Sieg gefeiert. Die Tuttlinger bezwangen am Mittwochabend den südbadischen Verbandsliga-Aufsteiger DJK Donaueschingen 6:2 (5:1). Im vergangenen Sommer hatte sich der SC 04 noch 2:4 gegen die DJK Donau-eschingen geschlagen geben müssen.

Die Partie war kurzfristig von Donaueschingen nach Tuttlingen verlegt worden. „Der Platz in Donaueschingen war mit 15 Zentimetern zugeschneit.

 Andreas Zimmermann hat in der Vorrunde wiederholt gezeigt, wie wichtig er inzwischen für das Ostracher Spiel ist.

Der FC Ostrach will die Fehler abstellen

Winterpause in der Fußball-Landesliga. Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen. Der FC Ostrach ist Zwölfter, steht also auf dem Relegationsplatz. Das verflixte siebte Jahr in der Landesliga könnte zum schwierigsten werden seit dem Aufstieg der „Zebras“ 2013, ausgerechnet im Nachgang zum 100-Jährigen.

Situation: Nach 16 absolvierten Spielen - die Rückrundenpartie gegen den FV Bad Schussenried wird kurz vor Ostern, am Mittwoch, 8.

 Der FV Bad Schussenried (links Stephen Liebhardt) hat als Aufsteiger die Vorrunde der Fußball-Landesliga auf einem Nichtabstieg

Das Soll erfüllt

Der FV Bad Schussenried hat als Aufsteiger die Vorrunde der Fußball-Landesliga auf einem Nichtabstiegsplatz beendet und geht mit guten Chancen auf den Klassenerhalt in die Restserie. Die Vorbereitung beginnt am 20. Januar. Mit Nico Siegler (zurück zum SV Muttensweiler) und Lars Sommer (zurück zum Hegauer FV) verlassen zwei Zugänge aus dem Sommer den Verein wieder – beide allerdings aus beruflichen Gründen. Zudem wechselt auch der bisherige zweite Torwart Julian Gebhard nach Muttensweiler.

SV Liptingen sichert sich die Herbstmeisterschaft

In der Tischtennis-Bezirksliga hat der SV Liptingen am letzten Vorrunden-Heimspieltag die Verfolger TSV Nusplingen II und TTC Spaichingen empfangen. In beiden Begegnungen setzten sich die in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber unerwartet klar durch und sicherten sich die Herbstmeisterschaft.

BezirksligaSV Liptingen – TSV Nusplingen II 9:2. Gegen Nusplingen führten die Liptinger durch Siege von Timo Bausert/Jan Lindeman und Marc Wendel/Christoph Renner 2:1.

Fußballer in Aktion

Aufsteiger überwintert auf Nichtabstiegsplatz

Der FV Bad Schussenried hat in der Fußball-Landesliga auch das zweite Duell gegen Mitaufsteiger TSV Nusplingen gewonnen. Nach dem 5:1 im Hinspiel behielten die Violetten zum Rückrundenauftakt mit 4:2 (1:1) in Nusplingen die Oberhand. Für die Schussenrieder waren Simon Kraft und Lars Sommer jeweils zweimal erfolgreich.

Mit diesem Sieg überwintert der FV auf einem Nichtabstiegsplatz. Trotz vieler Verletzungsprobleme hat die Mannschaft gezeigt, dass sie absolut landesligatauglich ist.

 Yannick Ender hatte gegen Trillfingen in der ersten Halbzeit die einzige Chance der Ostracher per Kopf. In Abschnitt zwei klapp

Erstarkte Laupheimer kommen

Im ersten Rückenrundenspiel der Fußball-Landesliga empfängt der FC Ostrach am Samstag den FV Olympia Laupheim (14.30 Uhr, Kunstrasenplatz, Neher-Arena). Die Zebras müssen sich nochmals richtig strecken. Verbandsligaabsteiger Laupheim ist zu Gast.

Als Arbeitssieg ließ sich am vergangenen Samstag der 4:1-Erfolg über den TSV Trillfingen verbuchen. Die Gäste waren über weite Strecken der erwartet unangenehme Gegner, der wenig zu verlieren hatte.