Suchergebnis

Bereits im Vorjahr duellierten sich der TSV Tettnang und die SpVgg Lindau um die vorderen Tabellenplätze.

Kreisliga A2: Das Spitzenspiel steigt im Tettnanger Ried

Während Spitzenreiter TSG Ailingen in der Fußball-Kreisliga A II als klarer Favorit beim Aufsteiger SV Tannau aufläuft, hat das Verfolgerduell zwischen dem TSV Tettnang und der SpVgg Lindau das Zeug zum Publikumsmagneten. Dabei hatte der Tabellendritte aus Tettnang vor dem Duell mit dem Tabellenzweiten zuletzt ein paar Schwierigkeiten gehabt.

Denn in den vergangenen drei Begegnungen gegen die SGM Hege/Nonnenhorn/Bodolz (3:3), den FC Dostluk Friedrichshafen (3:3) und beim 1:1 gegen den SV Oberteuringen musste Tettnang kurz vor ...


Der FV Ravensburg hat in der A-Junioren-Oberliga in Löchgau verloren.

Kreisliga B4: Schneckenrennen an der Tabellenspitze

Dank eines ungefährdeten 4:1-Erfolges im Nachholspiel beim VfL Brochenzell III hat der SV Kehlen II vor dem 10. Spieltag der Fußball-Kreisliga B4 am Sonntag, ab 15 Uhr, zum Spitzenduo aufgeschlossen. Alle drei Teams stehen nun bei 16 Zählern.

Es wäre wirklich nicht verwunderlich, wenn sich auch nach diesem Spieltag die Tabelle abermals auf den Kopf stellen würde. Schließlich stehen nach dem Nachholspiel am Mittwoch gleich drei Mannschaften punktgleich auf den Plätzen eins bis drei.

Stefan Peterfaj (rechts) traf einmal gegen Lindau.

Leutkircher Handballer verlieren in Lindau

Die Bezirksklasse-Handballer der TSG Leutkirch hatten ein ungewohntes Punktspiel unter der Woche gegen den TSV Lindau. Nach einem offeneren Schlagabtausch unterlag die Mannschaft am Donnerstagabend mit 27:31 (14:14). Schon die Voraussetzungen waren nicht optimal. Zum einen fehlen vier Verletzte, zum anderen waren mit Michael Willburger und Manuel Bauhofer zwei Spieler nicht komplett fit. Dazu kamen zwei Spieler, die wegen der ungewöhnlichen Spielzeit nicht rechtzeitig in der Halle in Lindau sein konnten.

Faire Spiele wurden in der Aeschacher Dreifachhalle ausgetragen.

Lindaus Stadtmeister kommen vom TSV

Beim strahlenden Sonnenschein des vergangenen Wochenendes konnte man es kaum glauben, aber tatsächlich tummelten sich gut 100 Sportler in der Aeschacher Dreifachhalle, um in 15 Teams um den begehrten „City Cup“, den Titel des Volleyball-Stadtmeisters zu spielen. Wie in den Vorjahren waren überall bekannte Gesichter zu sehen, einige Spieler haben sich schon länger dem beliebten Traditionsturnier verschrieben, als die jüngeren Teilnehmer dieses Turniers überhaupt alt waren.

Die Lindauer Schwimmer.

Ben Bandlow holt drei Medaillen

Mit drei Nachwuchsschwimmern war der TSV 1850 Lindau am vergangenen Sonntag bei 33. Internationalen Immenstädter Schwimmfest zu Gast. Das eigentlich zweitägige Schwimmfest war gut besucht, so dass die kleine Schwimmhalle aus allen Nähten platzte, heißt es in einer Mitteilung des TSV Lindau. In jeder Ecke des Bades hatten die 370 Teilnehmer ihre Lager aufgeschlagen und selbst der Außenbereich wurde bei dem schönen Wetter genutzt. Neben deutschen Teilnehmern waren Athleten aus Italien, Österreich und Liechtenstein angereist, um ihren ...

Fussball KREISLIGA A - SV Oberteuringen vs TSV Tettnang am 11. November 2018

Deshalb ist Michael Krause als Trainer des SV Oberteuringen zurückgetreten

Die deutliche Niederlage war zu viel für Michael Krause. Nach dem 1:6 beim FC Dostluk Friedrichshafen warf der Trainer des SV Oberteuringen hin. „Er war enttäuscht von der Mannschaft – sowohl von der Trainingsbeteiligung, als auch von der Einstellung“, sagt Hartmut Brandl, Sportlicher Leiter beim SV Oberteuringen, und ergänzt: „Michael ist einer der mehr will, als das, was wir ihm hier bieten konnten.“ Krause, der zuvor schon den VfB Friedrichshafen und den FC Rot-Weiß Salem in der Landesliga trainiert hatte, war in der Winterpause 2017/18 aus ...

Kaum ein Durchkommen: Die Ailinger Abwehr (graue Trikots) bremst den TSB Ravensburg II aus.

HSG-Handballer deklassieren Spitzenreiter

Während die Bezirksliga-Handballerinnen der TSG Ailingen den zweiten Heimerfolg in Serie gefeiert haben, ließ die HSG Langenargen-Tettnang I dem Tabellenführer der Bezirksklasse keine Chance. Auch die Häfler Handballerinnen und der SV Tannau siegen.

Bezirksliga Damen: TSG Ailingen - SC Vöhringen 22:14 (13:7): Dank einer richtig guten Defensivleistung haben die TSG-Handballerinnen ihren zweiten Saisonsieg gefeiert. Dabei hatte Ailingen speziell in den ersten Minuten des zweiten Abschnitts nach einer guten ersten Halbzeit mitunter zu ...

 Sieben Tore in Weingarten: Johannes Bauhofer.

Leutkircher Handballer unterliegen knapp

Die Leutkircher Handballer haben ihr Auswärtsspiel in der Bezirksklasse beim TV Weingarten mit 31:34 (15:18) verloren.

Trainer Manfred Volter musste auf Stammtorhüter Andreas Lutz und Rückraumspieler Matthias Göser verzichten. Für den verhinderten Torhüter teilten sich Andreas Brodbeck und Nils Fleischmann die Spielanteile.

Aus den Lehren der vergangenen Spiele wollten die Leutkircher aus einer stabilen Abwehr ihr Tempospiel nach vorne generieren.

 Symbolfoto

Kreisliga B4: SC Friedrichshafen gewinnt Spitzenduell

Der SC Friedrichshafen hat die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga B4 zurückerobert. Die Gäste gewannen beim bisherigen Spitzenreiter SGM Hege/Nonnenhorn/Bodolz III mit 3:2 und lagen zur Halbzeit bereits mit 3:1 vorne. Weiterhin sieglos ist und bleibt der A-Liga-Absteiger FC Friedrichshafen.

FC Kosova Weingarten - FC Friedrichshafen 6:3 (2:2). – Tore: 1:0 Aron Troka (7.), 1:1 Kenan Krci (11.), 1:2 Robert Juricic (23.), 2:2 Dervish Shala (25.

Deutliche Angelegenheit: Die U23 des VfB Friedrichshafen besiegt die SGM Hege-Nonnenhorn-Bodolz mit 4:0.

Kreisliga A2: Spitzenreiter gewinnt mit viel Glück

Die TSG Ailingen hat ihr Heimspiel gegen den FV Langenargen in der Fußball-Kreisliga A2 mit 2:0 gewonnen. Ob verdient oder nicht, darüber hat es hinterher auf dem TSG-Sportgelände unterschiedliche Meinungen gegeben. Denn die Gäste hatten dem neuen und alten Spitzenreiter bis in die Schlussphase hinein alles abverlangt.

Von Beginn an wurden die Zuschauer Zeugen einer unterhaltsamen Partie. Beide Kontrahenten suchten über direktes Passspiel und durch große Laufbereitschaft ihr Heil in der Offensive.