Suchergebnis

Elis Bonitz (blauer Anzug, gegen Jannis Baschin bei der deutschen U18-Einzelmeisterschaft 2020 in Leipzig) hat sich am vergangen

Nach eineinhalb Jahren Wettkampfpause zu Gold: Judoka Elis Bonitz ist Süddeutscher Meister

Elis Bonitz hat sich in Nürtingen den Süddeutschen Meistertitel erkämpft – in einer neuen Altersklasse, einer höheren Gewichtsklasse und nach langer Wettkampfpause. Wie dem Judokämpfer des TSB Ravensburg dieser Coup gelang.

Für Elis Bonitz hätte der Corona-Lockdown nicht ungünstiger kommen können. Im Frühjahr 2020 strahlte er noch vom Siegertreppchen, als er bei den deutschen Meisterschaften unter 18 Jahren in Leipzig Bronze holte. Die Bundestrainer hatten ihn auf dem Schirm, wichtige Sichtungsturniere waren geplant.

 Medaillen- und Titelsammler: (v. l.) die Erbacher Judoka Mark Zeiss (Bronze), Dimitrij Popp (Gold) und Daniel Paulsin (Gold).

Ein Trio des TSV Erbach trumpft auf

Nach den klaren Entscheidungen für die Erbacher Judoka bei den Landesmeisterschaften sind fünf junge Sportler des TSV bei den süddeutschen Meisterschaften in Kirchberg angetreten. Bei den vom Judoverein Steinheim für den Deutschen Judo-Bund ausgerichteten Titelkämpfen heimsten die Erbacher einige Erfolge ein: Dimitrij Popp und Daniel Paulsin wurden Meister ihrer jeweiligen Klasse, Mark Zeiss gewann Bronze.

Für das Judo-Team des TSV Erbach gingen als Landesmeister Dimitrij Popp (Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm), Daniel Paulsin (66 ...

 Lia Gebe vom KJC Ravensburg.

Kurz vor dem Geburtstag erfüllt sich Judoka Lia Gebe einen Wunsch

Durch Platz drei bei der süddeutschen U18-Meisterschaft hat sich Judoka Lia Gebe vom KJC Ravensburg zum zweiten Mal das Ticket für die deutsche U18-Meisterschaft in Leipzig erkämpft. 68 Athletinnen aus 43 Vereinen kämpften in Steinheim um die Qualifikation – nur die Medaillenträger dürfen am 10. Oktober in Leipzig starten. Wie im vergangenen Jahr wurde die KJC-Athletin Dritte in der Gewichtsklasse bis 44 kg.

Nach fünf Kämpfen stand Lia Gebe im Halbfinale gegen die bayerische Meisterin Leonie Zeller vom TuS Holzkirchen.

Theresa Stoll

Theresa Stoll erkämpft Bronze bei Judo-WM

Olympia-Hoffnung Theresa Stoll hat bei den Judo-Weltmeisterschaften in Budapest die erste Medaille für das deutsche Team erkämpft.

Im Duell um die Bronzemedaille setzte sich die 25-Jährige vom TSV Großhadern in der Kategorie bis 57 Kilogramm gegen die Kanadierin Christa Deguchi durch.

Das zweite kleine Finale und damit ebenfalls Bronze hatte Nora Gjakova aus dem Kosovo gewonnen. Im Kampf um Gold und Silber stehen sich die Japanerin Momo Tamaoki und die Kanadierin Jessica Klimkait gegenüber.

Einer seiner vielen Erfolge: Gerd Egger (li.) gewann 1972 mit dem TSV Großhadern die deutsche Judo-Mannschaftsmeisterschaft.

Vom Straßenrabauken zum Olympioniken: Was wurde eigentlich aus dem erfolgreichen Judoka Gerd Egger?

„Diese Abteilung ist aufgelöst.“ Diesen Satz hat der Judoka Gerd Egger bis heute nicht vergessen – er stammt aus dem Jahr 1957 und bezog sich auf die Judoabteilung des TSV Lindau. Was war passiert? Gerd Egger ist 13 Jahre jung und Teil der „Münchhof-Gang“ in Lindau. Die Bande hatte es zu weit getrieben. Sie probierten ihre Techniken, die sie in der frisch gegründeten Judoabteilung gelernt hatten, auf der Straße aus. „Wir haben damals viel untereinander gerauft“, erinnert er sich.

EM macht deutschen Judokas Mut für das Olympia-Jahr

Die Erwartungen wurden deutlich übertroffen. Zwei Medaillen hatten sich die deutschen Judokas bei der am Samstag zu Ende gegangenen Europameisterschaft in Prag erhofft, vier holten sie.

„Eine supertolle Leistung, die uns optimistisch in die Olympia-Saison starten lässt“, sagte der Sportdirektor des Deutschen Judo-Bunds (DJB), Hartmut Paulat, nachdem Luise Malzahn am Schlusstag in der Gewichtsklasse bis 78 Kilogramm noch Silber erkämpft hatte.

Judoka Trajdos holt dritte deutsche Medaille in Prag

Martyna Trajdos hat dem Deutschen Judo-Bund (DJB) bei der Europameisterschaft in Prag die dritte Bronzemedaille beschert.

Die WM-Dritte hatte nach zwei Siegen im Halbfinale der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm gegen die Österreicherin Magdalena Krssakova verloren. Im Bronzekampf bezwang die 31-Jährige vom 1. JC Zweibrücken dann die Polin Angelika Szymanska.

„Insgesamt sind wir sehr zufrieden“, sagte DJB-Sportdirektor Hartmut Paulat: „Gerade in der 70-Kilogramm-Klasse haben wir aber auch das eine oder andere liegen lassen.

Theresa Stoll

Judokas Menz und Stoll holen EM-Bronze

Die lange Pause hat ihnen offenbar nicht geschadet. Katharina Menz und Theresa Stoll haben dem Deutschen Judo-Bund (DJB) gleich am ersten Tag der Europameisterschaft in Prag zwei Medaillen beschert. Das Duo sicherte sich beim ersten großen Wettkampf seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie im Februar jeweils Bronze. „Ein wirklich gelungener Auftakt“, sagte DJB-Sportdirektor Hartmut Paulat am Donnerstag. Angesichts der schwierigen Vorbereitung sei der „nicht unbedingt zu erwarten“ gewesen und stimme das deutsche Team „natürlich optimistisch ...

Katharina Menz

Starker Start für Judokas: Menz und Stoll holen EM-Bronze

Die lange Pause hat ihnen offenbar nicht geschadet. Katharina Menz und Theresa Stoll haben dem Deutschen Judo-Bund (DJB) gleich am ersten Tag der Europameisterschaft in Prag zwei Medaillen beschert.

Das Duo sicherte sich beim ersten großen Wettkampf seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie im Februar jeweils Bronze. „Ein wirklich gelungener Auftakt“, sagte DJB-Sportdirektor Hartmut Paulat. Angesichts der schwierigen Vorbereitung sei der „nicht unbedingt zu erwarten“ gewesen und stimme das deutsche Team „natürlich optimistisch für ...

 Sein bislang größter Erfolg: Judoka Elis Bonitz wird Dritter bei den Deutschen Meisterschaften U18.

Bronze-Sensation: Elis Bonitz kämpft sich an die Spitze Deutschlands

Elis Bonitz gehört zu den besten Judoka Deutschlands: Der Lindauer vom TSB Ravensburg hat sich bei den Deutschen Meisterschaften U18 in Leipzig die Bronzemedaille erkämpft.

Auf der Matte zeigt der 16-Jährige kaum Gefühle. Doch am Ende dieses langen Wettkampftages genoss er in Leipzig den „Walk of fame“ auf dem roten Teppich und witzelte auf dem Siegerpodest mit dem Bundestrainer. „Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden“, sagt Elis nach seinem bislang größten Erfolg.