Suchergebnis

EM macht deutschen Judokas Mut für das Olympia-Jahr

Die Erwartungen wurden deutlich übertroffen. Zwei Medaillen hatten sich die deutschen Judokas bei der am Samstag zu Ende gegangenen Europameisterschaft in Prag erhofft, vier holten sie.

„Eine supertolle Leistung, die uns optimistisch in die Olympia-Saison starten lässt“, sagte der Sportdirektor des Deutschen Judo-Bunds (DJB), Hartmut Paulat, nachdem Luise Malzahn am Schlusstag in der Gewichtsklasse bis 78 Kilogramm noch Silber erkämpft hatte.

Judoka Trajdos holt dritte deutsche Medaille in Prag

Martyna Trajdos hat dem Deutschen Judo-Bund (DJB) bei der Europameisterschaft in Prag die dritte Bronzemedaille beschert.

Die WM-Dritte hatte nach zwei Siegen im Halbfinale der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm gegen die Österreicherin Magdalena Krssakova verloren. Im Bronzekampf bezwang die 31-Jährige vom 1. JC Zweibrücken dann die Polin Angelika Szymanska.

„Insgesamt sind wir sehr zufrieden“, sagte DJB-Sportdirektor Hartmut Paulat: „Gerade in der 70-Kilogramm-Klasse haben wir aber auch das eine oder andere liegen lassen.

Theresa Stoll

Judokas Menz und Stoll holen EM-Bronze

Die lange Pause hat ihnen offenbar nicht geschadet. Katharina Menz und Theresa Stoll haben dem Deutschen Judo-Bund (DJB) gleich am ersten Tag der Europameisterschaft in Prag zwei Medaillen beschert. Das Duo sicherte sich beim ersten großen Wettkampf seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie im Februar jeweils Bronze. „Ein wirklich gelungener Auftakt“, sagte DJB-Sportdirektor Hartmut Paulat am Donnerstag. Angesichts der schwierigen Vorbereitung sei der „nicht unbedingt zu erwarten“ gewesen und stimme das deutsche Team „natürlich optimistisch ...

Katharina Menz

Starker Start für Judokas: Menz und Stoll holen EM-Bronze

Die lange Pause hat ihnen offenbar nicht geschadet. Katharina Menz und Theresa Stoll haben dem Deutschen Judo-Bund (DJB) gleich am ersten Tag der Europameisterschaft in Prag zwei Medaillen beschert.

Das Duo sicherte sich beim ersten großen Wettkampf seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie im Februar jeweils Bronze. „Ein wirklich gelungener Auftakt“, sagte DJB-Sportdirektor Hartmut Paulat. Angesichts der schwierigen Vorbereitung sei der „nicht unbedingt zu erwarten“ gewesen und stimme das deutsche Team „natürlich optimistisch für ...

 Sein bislang größter Erfolg: Judoka Elis Bonitz wird Dritter bei den Deutschen Meisterschaften U18.

Bronze-Sensation: Elis Bonitz kämpft sich an die Spitze Deutschlands

Elis Bonitz gehört zu den besten Judoka Deutschlands: Der Lindauer vom TSB Ravensburg hat sich bei den Deutschen Meisterschaften U18 in Leipzig die Bronzemedaille erkämpft.

Auf der Matte zeigt der 16-Jährige kaum Gefühle. Doch am Ende dieses langen Wettkampftages genoss er in Leipzig den „Walk of fame“ auf dem roten Teppich und witzelte auf dem Siegerpodest mit dem Bundestrainer. „Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden“, sagt Elis nach seinem bislang größten Erfolg.

 Hatten viel Grund zur Freude: Drei Medaillen gab es für den TSV Erbach bei den deutschen Judo-Meisterschaften der U18. Das Bild

Drei DM-Medaillen für den TSV Erbach

Leipzig/Erbach (sz) - Der TSV Erbach hat bei den deutschen Judo-Einzelmeisterschaften der U18 in Leipzig einmal Gold und zweimal Silber gewonnen. Schwergewicht Daniel Udsilauri verteidigte seinen Titel, Dimitrij Popp und Daniel Paulsin erreichten in ihren Gewichtsklassen gegen die besten Judo-Kadetten der anderen Landesverbände das Finale. Insgesamt waren vom TSV Erbach vier Athleten in Leipzig an den Start gegangen, unterstützt von Eltern, Vereinstrainern und Landestrainerin Beatrix Kästle.

 Elis Bonitz hat bei der süddeutschen Meisterschaft Bronze gewonnen.

Judoka Elis Bonitz löst das Ticket für die deutschen Meisterschaften

Elis Bonitz hat es geschafft: Mit dem dritten Platz bei den süddeutschen Meisterschaften löste der Lindauer Judoka vom TSB Ravensburg das Ticket für die deutschen Meisterschaften U18 in Leipzig. Und auch hier will der 16-Jährige zeigen, was er kann.

„Ich bin ganz zufrieden“, sagt Elis Bonitz. So richtig Jubeln kann er auch einige Tage nach dem Gewinn der Bronzemedaille noch nicht. Seine Niederlage im Halbfinale war einfach zu knapp, er weiß: An diesem Tag wäre noch mehr für ihn drin gewesen.

 Marco Frey vom TSB Ravensburg.

Ravensburger Judokas fahren zur deutschen Meisterschaft

Bei den süddeutschen Judo-Meisterschaften der U18 und U21 haben die Kämpfer des TSB Ravensburg und des KJC Ravensburg gut angeschnitten. Lohn waren Tickets für die deutschen Meisterschaften.

Marco Frey vom TSB Ravensburg hat das Kunststück geschafft, bereits in seinem ersten Jahr in der U21 eine Medaille bei den süddeutschen Judo-Meisterschaften zu erkämpfen. Durch seinen driten Platz in Pforzheim hat sich Frey für die deutschen Meisterschaften in Frankfurt/Oder qualifiziert.

Mark Zeiss (links) und Anton Popp holten jeweils eine Bronzemedaille.

Licht und Schatten am heißen Judo-Wochenende in Sindelfingen

Heiß ging es her beim 19. Internationalen Turnier im Glaspalast in Sindelfingen. 1400 Judoka in den verschiedenen Altersklassen kamen bei Außentemperaturen über 35 Grad ordentlich ins Schwitzen. Am Samstag gingen für den TSV Erbach zwei Athleten an den Start. Mark Zeiss und Anton Popp, beides Kaderathleten des Württembergischen Judo-Verbands, avisierten klar einen Platz auf dem Treppchen.

Mark konnte in seiner mit 27 Teilnehmern stark besetzten Klasse bis 50 kg seine ersten beiden Kämpfe souverän für sich verbuchen.

 Ravensburgs japanischer Jugendtrainer Kento Yazawa mit seinen erfolgreichen TSB-Judokas Nicole Weiler und Luca Guilbaut.

Dritte Plätze bringen DM-Ticket

Bei den süddeutschen Einzelmeisterschaften im Judo sind Nicole Weiler und Luca Guilbaut vom TSB Ravensburg jeweils Dritter geworden. Durch diese gute Platzierung haben sich die beiden Ravensburger U18-Kämpfer für die deutschen Meisterschaften qualifiziert. Knapp gescheitert an der Qualifikation sind dagegen Arne Böhm, Robin Weiler und Maike Pilz. Diese drei TSB-Athleten wurden in München-Großhadern jeweils Fünfter.

Einen Sahnetag hatte TSB-Judoka Luca Guilbaut (bis 73 Kilogramm) erwischt.