Suchergebnis

Der Torschütze Yusuf-Serdar Coban (links) vor einem Berg-Spieler.

Essingen bezwingt Berg: Cobans Standard ins Glück

Wiedergutmachung hatte TSV Essingens Trainer Stephan Baierl von seiner Mannschaft nach der 0:3-Heimschlappe daheim gegen Ehingen in der vergangenen Woche verlangt. Wenngleich er wusste, dass mit dem TSV Berg eine mehr als unangenehme und qualitativ hochwertige Mannschaft im Schönbrunnenstadion gastieren würde. Am Ende sollte es dank des Treffers von Yusuf-Serdar Coban zu einem umkämpften 1:0-Sieg in diesem Fußball-Verbandsligaspiel reichen, mit dem Essingen sich weiter in der Tabellenspitze aufhalten kann.

Der TSV Essingen ist am Samstag gefordert.

TSV empfängt „rätselhaften“ Gegner

Den Schwung, den man sich durch die jüngsten Siege im Pokal (3:0-Erfolg beim FSV Hollenbach) und in der Liga (3:1-Erfolg bei der TSG Tübingen) aufgebaut hat, wolle man mitnehmen, sagt Trainer Stephan Baierl. Sein TSV Essingen tritt in der Fußball-Verbandsliga daheim gegen den TSV Berg an, über den sich der Übungsleiter genauestens informiert hat – und vor dem er eindringlich warnt.

Die Berger haben einen Spieler in ihren Reihen, der gar mal in der Champions-League-Qualifikation mitgewirkt hat.

Spatzen ziehen ins Halbfinale ein

Als zweite Mannschaft ist der Regionalligist SSV Ulm 1846 Fußball ins Halbfinale des WFV-Pokals eingezogen. Noch nicht so weit sind die Stuttgarter Kickers, die mit dem 3:1-Sieg im Achtelfinal-Nachholspiel beim TSV Berg die Runde der letzten acht erreichten.

Anders als beim mühsamen 1:0 im Achtelfinale beim Landesligisten Darmsheim wollten die Spatzen keine Zweifel aufkommen lassen. Der Pokal-Seriensieger drängte den FSV Bissingen von Beginn an in dessen Hälfte.

VIDEO: Wegen dieses Traumtors darf Moritz Fäßler vom TSV Berg an der ZDF-Torwand antreten

Als kleiner Junge hat Moritz Fäßler das Aktuelle Sportstudio im ZDF angeschaut und sich vorgestellt, wie es ist, da selbst einmal an der Torwand gegen einen Prominenten anzutreten. Am Samstagabend wird der Kapitän des TSV Berg wissen, wie es sich anfühlt. Denn Fäßler darf an der berühmten Torwand gegen Steffen Baumgart, Trainer des 1. FC Köln, antreten.

Vor fast genau einem Jahr, Anfang Oktober 2020, gelang Moritz Fäßler im Verbandsligaderby gegen den FC Wangen ein Traumtor.

Treffsicher, die SGM (am Ball) gegen Schloßberg.

13 Gegentore – Kirchheim II bedient

An diesen Spieltag werden sich noch viele Spieler eine gewisse Zeit erinnern. Ob positiv oder negativ, das kommt auf den Kreisligisten in den B-Staffeln an.

Kreisliga B II: Mögglingen II - SGM Hohenst./Untergr. 1:3 (1:1). Tore: 1:0 Schrimpf (7.), 1:1 D. Funk (45+1.), 1:2 R. Antz (58.), 1:3 J. Feil (81.).

Essingen II - TSV Heubach II 4:3 (4:2). Tore: 1:0 T. Brenner (27.), 1:1, 3:2 F. Tuna (33., 44.), 2:1 N. Neugebauer (39.), 3:1 L.

Essingen jubelte über einen Auswärtssieg.

3:1 – TSV setzt sich in Tübingen durch

Fußball-Verbandsligist TSV Essingen hat gezeigt, dass die Leistung bei der 0:3-Pleite gegen den SSV Ehingen-Süd wohl nur ein Ausrutscher gewesen ist. Mit 3:1 hat sich die Mannschaft von Stephan Baierl an diesem Spieltag bei der TSG Tübingen durchgesetzt und sich damit über Nacht (Sonntag stand noch ein Spiel aus) auf Tabellenplatz zwei vorgeschoben – hinter Ehingen.

Der TSV startete gut in die Partie. Bastian Joas bediente Cristian Gilés Sanchez mit einem Pass in die Spitze, der Spanier aber verfehlte das Tor (4.

 Musste zuletzt pausieren, könnte gegen Fellbach aber wieder in die Startelf des Verbandsligisten Ehingen-Süd zurückkehren: Robi

Süd will die perfekte englische Woche

Im dritten Punktspiel innerhalb von acht Tagen trifft der Fußball-Verbandsligist SSV Ehingen-Süd am Samstag, 9. Oktober, auf den SV Fellbach. Anpfiff in Kirchbierlingen ist um 15.30 Uhr. „Wir wollen die perfekte englische Woche“, sagt Süd-Trainer Michael Bochtler. „Ein dritter Sieg wäre super.“

Vorgelegt hat der SSV am vergangenen Samstag mit dem 3:0 in Essingen und am Mittwoch mit dem 4:2 im Nachholspiel in Rutesheim. Dadurch haben sich die Kirchbierlinger in der Spitzengruppe erst einmal eingenistet – fünf Mannschaften bilden ...

Gefordert: Essingen reist nach Tübingen.

TSV zu Gast in Tübingen

Es war schon ein Wechselbad der Gefühle, das die Kicker des Fußball-Verbandsligisten TSV Essingen in dieser Woche erlebt haben. Zunächst mit 0:3 gegen den SSV Ehingen-Süd die ersten Tore und gleichzeitig erste Heimpleite erlitten, mussten sie bereits am Mittwoch im Viertelfinale des WFV-Pokals beim Verbandsliga-Primus FSV Hollenbach antreten – und haben diesen dann mit 3:0 geschlagen. Mit dem Rückenwind des Pokal-Halbfinaleinzugs wird die Mannschaft von Stephan Baierl nun auswärts am Samstag (15.

Siegreich: Essingen marschiert ins Halbfinale des WFV-Pokals.

Hinterkopf von Auracher ebnet Essingen den Weg

Im Viertelfinale des WFV-Pokals hat sich der TSV Essingen mit 3:0 beim Verbandsligaspitzenreiter FSV Hollenbach durchgesetzt und steht folglich im Halbfinale. „Es war ein souveräner Sieg, wir haben kaum Chancen zugelassen und freuen uns nun auf das Halbfinale“, resümierte TSV-Abteilungsleiter Joachim Kiep zufrieden.

Der gegenseitige Respekt beider Teams war vor allem in der ersten Halbzeit deutlich zu spüren. Das Spielgerät befand sich häufig nur im Mittelfeld des Rasens, es gab viele kleinere Fouls auf beiden Seiten, die einen ...

 Jan Deiss, der zuletzt gegen Essingen fehlte, steht gegen Rutesheim wieder im Aufgebot des SSV Ehingen-Süd.

Weiterer Sieg im Visier

In einem Nachholspiel der Fußball-Verbandsliga ist der SSV Ehingen-Süd am Mittwoch, 6. Oktober, bei der SKV Rutesheim zu Gast. Anpfiff ist um 19.30 Uhr. Gegen den zuletzt dreimal in Folge unterlegenen Tabellensechzehnten wollen die Kirchbierlinger an den guten Auftritt zuletzt in Essingen anknüpfen, um mit einem weiteren Sieg die Position in der Spitzengruppe zu festigen und zu verbessern.

Diese Partie hätte ursprünglich schon am sechsten Spieltag am 4.