Suchergebnis

 Tiefenbachs Trainer Christoph Schregle trifft mit seiner Mannschaft auf den FC Blaubeuren, einer der Titelfavoriten in der Bezi

FC Blaubeuren in der Bezirksliga: Ein Favorit mit Anlaufschwierigkeiten

Für viele Kenner der Fußball-Bezirksliga gehört der FC Blaubeuren zu den Topmannschaften der Spielklasse, einige sehen in ihm sogar den neuen Titelträger. Gestartet ist das Team allerdings mit zwei Niederlagen – während der nächste Gastgeber des FCB, der SV Tiefenbach, vier Punkte aus den ersten beiden Partien der neuen Saison geholt hat. Vor heimischem Publikum sollen nun drei weitere Punkte dazu kommen (Anpfiff 15 Uhr).

Unterschätzen werden die Tiefenbacher die Mannschaft vom Blautopf auf gar keinen Fall, wie auch ihr Trainer ...

Fehlstart für FC Blaubeuren ist perfekt

Am zweiten Spieltag der Fußball-Bezirksliga hat der SV Jungingen von der TSG Söflingen die Tabellenführung übernommen. Er bezwang den TSV Obenhausen 3:2, während die Söflinger über ein 1:1 gegen Türkgücü Ulm nicht hinauskamen und nun Dritter sind. Zweiter und wie Jungingen noch ohne Punktverlust ist die SSG Ulm, die mit 2:0 beim SC Staig gewann. Die Staiger zieren mit null Punkten und 0:4 Toren das Tabellenende. Der FC Blaubeuren verlor gegen Srbija Ulm mit 2:4 und damit sein zweites Spiel in der noch jungen Saison.

 Andreas Betz (vorn) hat den SV Dettingen in der Sommerpause verlassen und ist zum SV Oberroth gewechselt.

Fußball-Bezirksliga Riß: Wechsel in der Sommerpause Saison 2019/20

In der Fußball-Bezirksliga Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

SV Baltringen

Zugänge: Tobias Wilkin (SGM Laupertshausen/Maselheim), Niklas Ruf (FV Olympia Laupheim A-Jugend), Manuel Beck (eigene Jugend). Abgänge: Ilyas Aksit, Selman Ayan, Florian Schlichtig, Deniz Altinok, Ardijan Sylaj (alle Türkspor Biberach), Eugen Bangert (TSV Ummendorf), Ercan Tekin (FC Wacker Biberach), Volkan Ergat (Türkgücü Ulm), Ilker ...

 In Laichingen im Waldstadion – wohl aber auf dem Rasenplatz – wird die neue Fußballsaison am Samstag eröffnet. Zu Gast in Laich

Laichingen und Feldstetten eröffnen neue Saison

Der erste Spieltag der Fußball-Kreisliga B Alb ist ohnehin immer ein besonderer und für die Teams von der Laichinger Alb dazu noch interessanter. Mit den Begegnungen zwischen dem TSV Laichingen und dem SV Feldstetten (Samstag, 16.30 Uhr) und der SGM Nellingen Aufhausen gegen den TSV Berghülen (Sonntag, 15 Uhr) stehen gleich zwei Derbys auf dem Programm. Zudem empfängt der SV Suppingen den FC Langenau (Sonntag, 15 Uhr), während die SGM Machtolsheim/Merklingen erst am Montag (18.

 Der SC Heroldstatt (gelb) muss im Pokal gegen Aufsteiger und Klassenkonkurrent Amstetten ran.

Der erste Härtetest steht an

Knapp zwei Wochen sind es noch bis zum Saisonstart in die neue Fußballsaison 2019/2020 im Fußballbezirk Donau-Iller. Fußball gibt’s aber schon früher.

Am Wochenende startet die erste Runde im Fußball-Bezirkspokal, in der die Teams aus der Region ihren derzeitigen Leistungsstand messen können. Unter anderem gastiert der TSV Laichingen am Sonntag (15 Uhr) im Derby bei der SGM Nellingen/Aufhausen.

Den Start in den Bezirkspokal in der Region macht am Freitag (18.

Tietze bei einem Schuss

SV Mietingen nimmt Pokalhürde nach 90 intensiven Minuten

Der SV Mietingen hat nach intensiven 90 Minuten die erste Hürde im Fußball-Verbandspokal genommen und beim TSV Blaustein II mit 3:1 (2:0) gewonnen. Für die Mietinger geht es nun am Mittwoch, 14. August, um 17.45 Uhr gegen Verbandsliga-Aufsteiger TSV Berg weiter.

Offiziell traten die Blausteiner mit ihrer Zweitvertretung an, doch letztlich entsprach das Team überwiegend dem Landesligakader der abgelaufenen Saison, der letztlich in die Bezirksliga abstieg.

 Der Landesliga-Aufsteiger SV Mietingen (hier Robin Ertle) ist in der ersten Runde des Fußball-Verbandspokals auswärts gefordert

SV Mietingen ist auswärts klarer Favorit

Der Landesliga-Aufsteiger SV Mietingen ist in der ersten Runde des Fußball-Verbandspokals auswärts gefordert. Der SVM gastiert beim TSV Blaustein II. Die Partie im Robert-Epple-Stadion wird am Samstag um 15.30 Uhr angepfiffen.

Der TSV Blaustein II hat in der Kreisliga A II Donau/Iller in der vergangenen Saison den neunten Platz belegt. Im Bezirkspokal erreichte der TSV II derweil überraschend das Finale und verlor in diesem letztlich gegen Türkspor Neu-Ulm.

 Der TSV Blaubeuren (im Bild in Blau beim Spiel gegen den SV Scharenstetten) muss in der kommenden Saison ranklotzen.

Er will den TSV auf Vordermann bringen

Mit dem erfahrenen Peter Passer als Trainer startet der TSV Blaubeuren in die neue Fußball-Kreisliga A Saison. Nach einer Saison mit Höhen und vielen Tiefen muss beim TSV nun wieder Ruhe einkehren, damit die Leistung aus der vergangenen Runde getoppt wird. Passer setzt dabei auf viele Testspiele, um gut vorbereitet in die Saison zu gehen.

Wenn der TSV Blaubeuren am 18. August ins erste Ligaspiel zur neuen Runde geht, wird vor allem das personelle Bild ein ganz anderes sein.

Schwarz-Weiß Donau (grün) will durchstarten.

Mehrere Überraschungen bei den Testspielen

Auch an diesem Wochenende haben die Fußballer aus der Region einige Testspiele absolviert. Verbandsligist SSV Ehingen-Süd verlor dabei sein Heimspiel gegen den VfB Friedrichshafen mit 1:2 (1:2), die TSG Ehingen kassierte als Bezirksligist eine deutliche Schlappe.

SSV Ehingen-Süd - VfB Friedrichshafen 1:2 (1:2). - Tore: 0:1 Pascal Booch (5.), 1:1 Timo Kästle (13). 1:2 Denis Nikic (33.). - Fußball-Verbandsligist SSV Ehingen-Süd hat am Samstag ein Vorbereitungsspiel gegen den Fußball-Landesligisten VfB Friedrichshafen mit 1:2 (1:2) ...

Erbach tritt in Bellenberg an

Der Fußball-A-Ligist TSV Erbach ist in Runde eins des Bezirkspokals Donau/Iller beim B-Kreisligisten FV Bellenberg zu Gast. Dies ergab die Auslosung in der Junginger Albhalle. Die SF Dellmensingen treffen in einem Kreisliga-B-Duellauf Schnürpflingen. Der SV Oberroth hat bei der Auslosung der ersten Runde des Bezirkspokals den dicksten Brocken in der Südgruppe beschert. Die Losfeen Paula und Ella bescherten dem A-Kreisligisten den Bezirksliga-Vizemeister SSG Ulm als Gegner.