Suchergebnis

Das Häfler Landesligateam freut sich über die ersten Punkte.

Faustballer kommen in Fahrt

So langsam nehmen die Faustballer des VfB Friedrichshafen Fahrt in der Hallensaison 2019/20 auf. Mit ausgeglichener Bilanz beendete das Landesligateam seinen Heimspieltag in der BSZ-Sporthalle. Nach dem punktlosen Saisonauftakt vor einer Woche lief es mit dem Heimrecht im Rücken diesmal wesentlich besser. Gleich in der Auftaktpartie gegen den TV Bissingen fuhren die Häfler mit einem routinierten Auftritt einen verdienten 3:0-Sieg (11:8/11:4/11:6) ein.

 Nach sieben Jahren treffen der FC Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies und der FC Laiz wieder mal in einem Derby aufeinander. Hier v

Laiz hat im Derby den längeren Atem

Der FV Bad Saulgau baut seinen Vorsprung in der Kreisliga A 2 aus. Die Mannschaft von Markus Keller siegte bereits am Samstag mit 1:0 in Braunenweiler und profitierte davon, dass einige Verfolger ausrutschten: Die SGM Alb-Lauchert unterlag etwas überraschend beim SPV Türk Gücü (1:3), der SC Türkiyemspor kam über ein 1:1 gegen Bolstern nicht hinaus und der SV Sigmaringen stolperte in Ennetach (0:2). Sieger des Spieltags sind - neben dem FV Bad Saulgau - der SV Renhardsweiler, der die Punkte aus Frohnstetten entführte (4:1) und der FC Laiz, der ...

 Der TSV Bad Saulgau mit seinem Trainer Matthias Kempf verliert beim TV Steinheim auch weil der Trainer nicht genügend gesunde S

Ausfälle schwächen Bad Saulgau zu sehr

Der TSV Bad Saulgau hat am Samstagabend gegen den Tabellenzweiten Steinheim mit 22:27 verloren, dabei aber - angesichts der vielen gesundheitlich angeschlagenen und verletzten Spieler eine ganz ansprechende Leistung gezeigt. Rückraumspieler Dennis Sugg und Matthias Fuchs lagen noch einen Tag vor dem Spiel mit Fieber flach, Michael Reck war ebenfalls grippekrank. Gegner Steinheim hatte mehr Glück und konnte ein schlagkräftiges Team aufbieten. Die TSV-Akteure bissen die Zähne zusammen, doch konnten sie ihr Leistungsvermögen nicht abrufen.

 Die Ehinger Handballer (blau) haben deutlich gewonnen.

Handballer holen klaren Sieg

Die Bezirksliga-Handballer der TSG Ehingen haben am Samstagabend einen deutlichen Sieg gegen den TSV Bad Saulgau II eingefahren. Mit 32:15 (13:8) demonstrierten die Ehinger vor rund 80 Zuschauern ihre Stärke in der heimischen Längenfeldhalle. Einen klassischen Start-Ziel-Sieg würde man im Rennsport dazu sagen. Will heißen: Die Ehinger Handballer haben gegen die Zweite aus Saulgau von Beginn an das Zepter in die Hand genommen. Zwar konnte Saulgau nach rund acht Minuten kurz auf 3:3 stellen, doch danach dominierten die Ehinger immer mehr die ...

 Nach zwei Niederlagen in Serie möchten die Landesliga-Handballer der TG Biberach um Trainer Dominic Ellek endlich wieder punkte

TG trifft auf den nächsten Tabellenführer

Nach zwei Niederlagen in Serie möchten die Landesliga-Handballer der TG Biberach um Trainer Dominic Ellek endlich wieder punkten. Die Aufgabe am Samstag (Spielbeginn: 18 Uhr) in der Brühlhalle in Reichenbach ist keine leichte. Denn Gastgeber TV Reichenbach steht mit 14:2 Punkten an der Spitze der Landesliga-Tabelle.

Es läuft gerade nicht rund für die TG. Nach der Auswärtsniederlage beim damaligen Spitzenreiter VfL Kirchheim musste sie vorige Woche die erste Heimniederlage gegen den TV Steinheim (34:39) hinnehmen.

 Auch Matthias Matthias Fuchs (hinten, mit Ball) war im Laufe der Woche angeschlagen. Hier setzt er sich gegen die Kirchheimer M

Stark ersatzgeschwächt nach Steinheim

Eine Woche nach dem triumphalen Sieg gegen den Tabellenführer VfL Kirchheim bekommt Handball-Landesligist TSV Bad Saulgau den nächsten Brocken vorgesetzt. Es geht zum Tabellenzweiten TV Steinheim/Albuch. Spielbeginn in der Wental-Sporthalle ist um 20 Uhr.

Der TSV Bad Saulgau könnte nach dem souveränen und begeisternden 37:29-Heimsieg über den Tabellenersten Kirchheim und dem vierten Sieg in Serie eigentlich mit breiter Brust nach Steinheim fahren, doch macht sich in der Bad Saulgauer Mannschaft derzeit eine Grippewelle breit.

 Die Ehinger Handballer treffen am Samstag auf den TSV Bad Saulgau II. Wieder mit dabei ist Tino John (rechts).

TSG-Handballer empfangen Saulgau II

Die Handballer der TSG Ehingen bekommen es in der Bezirksliga Bodensee-Donau erneut mit einer zweiten Mannschaft zu tun. Eine Woche nach der noch sieglosen TG Biberach II erwartet die Ehinger Handballer am Samstag, 16. November, 20 Uhr, in der Längenfeldhalle eine auf dem Papier etwas schwierigere Aufgabe: Der TSV Bad Saulgau II hat eine ausgeglichene Bilanz und sitzt in der Tabelle der TSG im Nacken.

6:6 Punkte weist die Bilanz der Saulgauer „Zweiten“ inzwischen auf, nachdem der Start in die Bezirksliga-Runde noch kräftig ...

Beim Besuch des Weihnachtsdorfs können sich Gäste Punsch und Glühwein in mitgebrachte Tassen füllen lassen.

Bei der Glühweinhütte gibt es in der Vorweihnachtszeit

Für die Umwelt gehen die Schwimmabteilung des TSV 1848 und die Stadtwerke Bad Saulgau an der Glühweinhütte, die ab dem Nikolausmarkt in der Bad Saulgauer Innenstadt steht, neue Wege. Laut einer Pressemitteilung kann jeder Käufer, der an der TSV-Glühweinhütte einen Punsch oder Glühwein kauft, diesen in seine eigene mitgebrachte Tasse (0,2 l) füllen lassen oder mit dem ersten Heißgetränk seine eigene personalisierbare Weihnachtstasse erwerben. Die Mehrkosten dafür betragen einen Euro.

 Die SGM Scheer/Ennetach (links: David Köker) empfängt an diesem Wochenende den SV Sigmaringen, die SGM Alb-Lauchert (rechts: Si

Drei Derbys stehen im Blickpunkt

Es gibt einige Derbys in der Liga. Auch an diesem Wochenende: Zunächst treffen am Samstag Braunenweiler und der FV Bad Saulgau aufeinander, am Sonntag muss dann zum einen der FC Laiz nach Inzigkofen und zum anderen der FV Fulgenstadt zum SV Hochberg und Bolstern zum SC Türkiyemspor. Und dann gibt es ja noch die „normalen“ Partien.

SV Braunenweiler – FV Bad Saulgau (Sa., 14.30 Uhr). - Das Stadtderby steigt bereits am Samstag.

 128 Einzelspieler und 61 Doppelpaarungen aus dem gesamten Bezirksgebiet an den Titelkämpfen teil.

Spieler aus Hohentengen, Ertingen und Sigmaringen/Laiz holen Titel

Die Bezirksmeister im Tischtennis sind am vergangenen Wochenende in der Stadthalle in Bad Saulgau gekürt worden. Insgesamt wurden zehn Titel im Einzel und acht in Doppelkonkurrenzen vergeben. In den Einzeln teilten sich acht verschiedene Vereine die Titel, je zwei gingen an den TSV Warthausen und den SV Stafflangen und den TTC Hohentengen (Männer C: Marcel Schauer; Frauen B: Sigrid Zimmermann), je einen Titel sicherten sich der TSV Laubbach, der TTC Onstmettingen, der Hürbler SV und die TTG Sigmaringen/Laiz (Senioren D: Udo Stockmann).