Suchergebnis

 Jochen Schäfer und der TSV Bad Saulgau wollen gegen die SG Herbrechtingen/Bolheim ihre Serie von sechs Spielen ohne Niederlage

Bad Saulgaus Serie soll halten

Sechs Spiele in Folge ist der TSV Bad Saulgau in der Handball-Landesliga ungeschlagen. Mit breiter Brust am Sonntag, 27. November, geht die Reise zur SG Herbrechtingen/Bolheim. Spielbeginn in der Biblishalle ist um 17.30 Uhr.

Die Bad Saulgauer möchten in den verbleibenden beiden Spielen in diesem Jahr möglichst viele Punkte ergattern, um ein gutes Polster für die Rückrunde zu haben. Doch die TSV-Mannschaft erinnert sich noch gut an die beiden schweren Spiele gegen Herbrechtingen/Bolheim in der vergangenen Saison.

 Erlebte ein erfolgreiches Comeback: Linor Citaku.

TSG Lindau-Zech: Linor Citaku ist zurück am Tisch

Der TSG Lindau-Zech ist der zweite Saisonsieg in der Tischtennis-Landesklasse geglückt. Im dreistündigen Auswärtsspiel beim TSV Meckenbeuren jubelten die Lindauer am vergangenen Samstag über einen 9:4-Erfolg.

Das krönte den Tag der TSG. Schon vor dem Spiel erreichte Lindau-Zech eine frohe Botschaft: Linor Citaku hat sich nach zwei Jahren verletzungsbedingter Pause entschieden, wieder in das Wettkampfgeschehen einzusteigen und für Lindau an den Tisch zu gehen.

Die Mitglieder des Gesamtelternbeirats 2022/23.

Gesamtelternbeirat plant „Runden Tisch Prävention“

In der konstituierenden Sitzung des Gesamtelternbeirats der Schulen der Stadt Bad Saulgau (GEB) ist der Vorstand einstimmig bestätigt worden mit Antje Henkel als Vorsitzende, Ajfera Schmitt als Stellvertretende Vorsitzende, Simone Schwarz als Beisitzerin und Tanja Trescher als Schriftführerin.

Zu Beginn der Sitzung kam ein altbekanntes Problem zur Sprache: Wegen überfüllter Schulbusse werden auch in diesem Herbst wieder Schüler auf dem Heimweg stehen gelassen und müssen von den Eltern abgeholt werden.

Tatjana Maria meldet sich aus Monte Carlo

Insgesamt 27 Auszeichnungen hat die Stadt Bad Saulgau am Dienstag, 15. November, an besonders erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler und Mannschaften vergeben. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Doris Schröter übernahm Krischan Hillenbrand, der sich als sportlicher Leiter der Bad Saulgauer Handballer bestens in der hiesigen Sportwelt auskennt, die Moderation des Abends.

Aus Monte Carlo live als „Special Guest“ zugeschaltet war Tatjana Maria, die derzeit vermutlich bekannteste Bad Saulgauer Sportlerin.

 Verbandsligist SV Granheim (schwarz) erkämpfte sich gegen Heidenheim (weiß) ein Unentschieden.

SV Granheim erkämpft sich einen Punkt

Die Verbandsliga-Fußballerinnen des SV Granheim drehen das Spiel gegen den FFV Heidenheim und gewinnen zu Hause einen Punkt. In der Landesliga siegt die SG Altheim beim Aufsteiger TSV Grafenau. Die Regionenliga-Fußballerinnen der SGM Munderkingen/Griesingen lassen überraschend beim Tabellenschlusslicht TSV Pfronstetten Punkte liegen. Für die SG Öpfingen gab es erneut nichts Zählbares mitzunehmen. In der Bezirksliga verliert die SGM Griesingen/Munderkingen II bereits am Freitagabend gegen die SGM Fulgenstadt/Herbertingen, während sich die ...

Benedikt Hecht (links) versucht Routinier Eugen Gorst (rechts) zu bremsen. Auch das gelingt den Ertingern und Binzwangenern zu s

Fußball-Bezirksliga: Hundersingen knackt Ertingen/Binzwangen

Einen Punktverlust hat der SV Uttenweiler an diesem Wochenende hinnehmen müssen. In der Schlussminute fing sich der SVU den Ausgleich gegen Bad Saulgau ein. Gute Leistungen lieferten an diesem Wochenende Hundersingen und Sigmaringen ab, beide gewannen ihre Spiele klar. Ein Befreiungsschlag gelang Hettingen/Inneringen gegen Neufra.

SGM TSV Ertingen/SV Binzwangen - Spfr Hundersingen 1:4 (0:2). - Tore: 0:1 Agim Rahmani (17.), 0:2 Timo Bischofberger (25.

Ein harter Kampf war für die SG Öpfingen (blau) das Duell mit der SGM Blönried/Ebersbach.

SG Öpfingen siegt in letzter Minute

Die SG Öpfingen hat am Samstag das Heimspiel gegen die SGM Blönried/Ebersbach knapp gewonnen. Beim starken Aufsteiger SV Sigmaringen hatte Schwarz Weiß Donau das Nachsehen. Nach gutem Spiel hat die SG Altheim in Hohentengen verloren.

SV Sigmaringen - SGM SW Rottenacker/Munderkingen 3:1 (2:0). - Tore: 1:0 Mohammed Shaeban Alghuddi (30.), 2:0, 3:0 Daniel Abdulahad (45./FE/61.), 3:1 Kevin Wehle (86./FE). - Dieses Spiel fand auf dem Kunstrasen in Sigmaringen statt.

Die SG2H erkämpft sich ein Remis.

SG2H-Herren mit 22:22 in Bad Saulgau

Mit einem gut gefüllten Fanbus sind die Landesliga-Handballer der SG Hofen/Hüttlingen zum Auswärtsspiel nach Bad Saulgau aufgebrochen. Am Ende steht ein 22:22 auf der Anzeigetafel.

Zu Beginn des Spiels zeigte die SG2H eine ansprechende Leistung, mit dieser bis zur 15. Minute eine 7:2- Führung herausgespielt werden konnte. Bis dahin spielte die SG2H den Gegner regelrecht schwindelig. Der Trainer der Gastgeber zog daraufhin die Reißleine und nahm die Auszeit, um einen Bruch ins Spiel zu bringen.

Fulgenstadts Marcel Staiger (rechts) im Kopfballduell mit Hochbergs Tim Kessler, der in der 84. Minute die Hoffnungen Fulgenstad

SGM Scheer/Ennetach und der FV Fulgenstadt schöpfen neue Hoffnung

Der FV Fulgenstadt befindet sich seit kurzem auf dem aufsteigenden Ast. Der Achte der Vorsaison - derzeit Vierzehnter - ist seit drei Spieltagen ungeschlagen. Dem 1:1 zu Hause gegen den FC Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies folgte der 2:0-Erfolg bei der SGM Alb-Lauchert in Gammertingen und am vergangenen Wochenende das 1:1 gegen den SV Hochberg.

„Es wird höchste Zeit, dass es bergauf geht“, sagt Fulgenstadts Spielertrainer Jonathan Guth. Doch so ganz glücklich über das 1:1 gegen den Mitabstiegskonkurrenten ist der Spielertrainer ...

 Die Gäste aus Altheim (in blau) enttäuschten im Spiel gegen die SG Öpfingen.

SG Öpfingen besiegt SG Altheim

Klare Heimsiege hat es am gestrigen Sonntag für die SG Öpfingen und Schwarz Weiß Donau gegeben. Überraschend wurde bekannt, dass sich die SG Öpfingen und Trainer Joachim Oliveira trennen. Im Spitzenspiel siegte der SV Uttenweiler in Bad Schussenried und er bleibt weiterhin auf Platz eins.

SG Öpfingen - SG Altheim 3:0 (1:0). - Tore: 1:0 Philipp Mall (26., Elfmeter), 2:0 Gabriel Koch (47.), 3:0 Tobial Schüle (90.). - In diesem Spiel enttäuschten die Gäste, die nicht an die Leistung der zurückliegenden Spiele anknüpfen konnten.