Suchergebnis

Die Läufer kämpfen mit dem nassen Untergrund.

Athleten laufen für den guten Zweck

In Aach-Linz hat der zweite Crosslauf stattgefunden. Erstmals in diesem Jahr lief jeder Athlet für den guten Zweck, denn pro Starter im Hauptfeld der Senioren werden zwei Euro an die Radio Sieben Drachenkinder gespendet. Austragungsort war wie im vergangenen Jahr das Gelände rings um das Vereinsheim des TSV Aach Linz.

Diese Stecke quer durch das Gelände, entlang eines Baches und durch eine Obstplantage, war für die Zuschauer jederzeit einsehbar.

 Zwei, die mit unterschiedlichen Ambitionen in die Saison gehen. Der FC Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies (links: Albert Münch) mu

Drei müssen absteigen

Ein verschärfter Abstieg mit drei direkten Absteigern plus der Relegationsplatz erwartet die 16 Mannschaften der Kreisliga A Staffel 2. Ursache waren die zwei direkten Absteiger FC Laiz und der SV Sigmaringen die direkt aus der Bezirksliga abgestiegen sind. Die SG Alb-Lauchert hätte die Situation etwas entschärfen können aber in der Qualifikation zur Relegation verloren die Mannen um das damalige Trainerduo Bitzer/Jäger gegen Ringingen. Der FC Krauchenwies I war auch noch in der Auslosung konnte aber noch den Kopf aus der Schlinge ziehen.

 Der SC Unterzeil-Reichenhofen hat erneut den Schussenpokal der Fußballerinnen gewonnen.

Der Titelverteidiger Unterzeil-Reichenhofen schlägt wieder zu

Die Fußballerinnen des SC Unterzeil-Reichenhofen haben erneut den Schussenpokal gewonnen. Der Landesligist gewann das Vorbereitungsturnier in Wilhelmsdorf im Finale mit 3:2 nach Elfmeterschießen gegen den Ligakonkurrenten FV Bad Saulgau. Dritter wurde der SC Blönried nach einem souveränen 5:0-Erfolg gegen die SG Bad Waldsee/Reute.

Bereits in der Gruppenphase zeigte der Titelverteidiger Unterzeil-Reichenhofen seine Klasse. Gegen den Gastgeber FG 2010 WRZ gewannen die Allgäuerinnen mit 5:0, gegen den TSV Grünkraut sogar mit 7:0.

 Natalie Lindegrün, TV Spaichingen, belegte in der Klasse U18 im Weitsprung Platz zwei.

Leichtathleten trotzen der Witterung

Die Organisatoren des TV Spaichingen haben sich über einen gelungenen Start in die Leichtathletiksaison freuen dürfen. Trotz wechselhafter Witterungsbedingungen brachten sie Die Bahneröffnung gut über die Bühne. Unter Berücksichtigung der äußeren Bedingungen ließen die Akteure im Spaichinger Stadion Unterbach vielversprechende Ansatzpunkte aufblitzen.

Die Sprintfinals über 100 m (12,98 Sekunden) und 200 m (26,43) gingen in der Klasse U20 an Jeremias Hohner beziehungsweise Malte Hübel von der TG Trossingen.

 Sie dürfen in Zukunft als Kampfrichter bei Leichtathletikwettkämpfen auftreten. Die Teilnehmer des Grundkurses in Mengen.

Verband schult neue Kampfrichter

34 Teilnehmer aus ganz Oberschwaben haben am Leichtathletik-Kampfrichterlehrgang des württembergischen Verbandes in Mengen teilgenommen. Unter den Teilnehmern fanden sich viele Vertreter des gastgebenden TV Mengen sowie aus den Vereinen TSV Bad Saulgau, TSV Stetten a.k.M und TSV Aach-Linz. Weitere Teilnehmer kamen aus Weingarten, Ravensburg, aus Vereinen vom Bodensee, aber auch von der Zollernalb und aus Tuttlingen-Möhringen eigens zum eintägigen Kurs.

Hattinger SV unterliegt Aach-Linz im Abstiegsduell

Der Hattinger SV hat die Begegnung im direkten Vergleich um den Klassenerhalt in der Bezirksliga Bodensee gegen den TSV Aach-Linz mit 0:2verloren.

Hattinger SV – TSV Aach-Linz 0:2 (0:1). – Schiedsrichter: Christian Schneider (Weilen unter den Rinnen). – Zuschauer: 90. – Tore: 0:1 (11. Minute) Patrick Scherer, 0:2 (80.) Robin Slawig.

Beide Mannschaften begannen motiviert. Hattingen wollte mit einem positiven Ergebnis den Abstand zu den Gästen minimieren.

Hattinger SV im Kellerduell

Für die südbadischen Fußballteams aus dem Kreis Tuttlingen stehen am Wochenende wichtige Spiele an. Der Hattinger SV trägt in der Bezirksliga Bodensee ein Kellerduell aus (gegen den TSV Aach-Linz), Tabellenführer FC Gutmadingen empfängt den SV TuS Immendingen (Bezirksliga Bad. Schwarzwald). In der Kreisliga A 2 Badischer Schwarzwald reist die SG Kirchen-Hausen zum Spitzenspiel zu Verfolger FC Lenzkirch.

Bezirksliga Bad. Schwarzwald

FC Gutmadingen – SV TuS Immendingen (Samstag, 16 Uhr).

Die Mitglieder des TSV Aach-Linz freuen sich über ihre Sportabzeichen.

Der TSV Aach-Linz ehrt seine Sportler

Im Vereinsheim des TSV Aach-Linz fanden die Ehrung aller Teilnehmer des Deutschen Sportabzeichens statt. Helmut Peter und Dirk Blocherer nahmen im vergangenen Jahr die einzelnen Disziplinen ab. Hierbei hies es für die Athleten ihr Können in den Bereichen Kraft, Ausdauer, Koordination und Schnelligkeit unter Beweis zu stellen. Insgesamt konnten 13 silberne und 28 goldene Deutsche Sportabzeichen erzielt werden.

Das Sportabzeichen in Silber erreichten: Sven Hatzenbühler, Finn Klöckler, Marius Neuburger, Niklas Restle, Mika Schultheiß, ...

 Gerhard Schatz (hier ein Archivfoto beim Diskuswurd) ist bei den oberschwäbischen Hallenmeisterschaften in seiner neuen Altersk

Vincent Wagner sprintet zum Meistertitel

Mit einem Team von sechs Athleten hat die Leichtathletikgemeinschaft (LG) Sigmaringen an den oberschwäbischen Hallenmeisterschaften im Berufsschulzentrum Biberach teilgenommen. Drei Sportler der PSG Sigmaringen und drei Sportler des TSV Aach-Linz kehrten mit einem Titel, weiteren guten Platzierungen und zwei Seniorentiteln nach Hause zurück.

Bei den Jüngsten, in der Klasse M 12, waren mit Vincent Wagner und Leo Drissner zwei Starter der PSG Sigmaringen über 50 Meter am Start.