Suchergebnis

1860 München zwei Partien ohne gesperrten Dressel

Der TSV 1860 München muss zwei Partien auf Dennis Dressel verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Mittelfeldspieler der „Löwen“ nach einer Roten Karte gesperrt. Schiedsrichter Patrick Hanslbauer hatte Dressel in der 59. Minute des Drittligaspiels gegen Türkgücü München (2:2) am Samstag wegen rohen Spiels des Feldes verwiesen.

Mitteilung 1860 München

1860-Termine

Spielplan und Tabelle 3.

Neuer Kickers-Trainer Bernhard Trares

Trainerwechsel in Würzburg: Trares vor „Mörderaufgabe“

Aufsteiger Würzburger Kickers sorgt mit dem zweiten Trainerwechsel der noch jungen Saison für ein Novum in der 2. Fußball-Bundesliga. Nach nur 41 Tagen beim unterfränkischen Zweitligisten ist die Amtszeit von Marco Antwerpen schon wieder zu Ende. Sein Nachfolger beim Tabellenletzten ist der langjährige Profi Bernhard Trares, der die Kickers zum Klassenerhalt führen soll. „Es steht außer Frage, dass die Aufgabe sehr schwer ist, aber das war schon vor der Saison klar“, sagte Trares und sprach bei dem Saisonziel für eine „Mörderaufgabe für so ...

Bernhard Trares

Trainerwechsel in Würzburg: Trares vor „Mörderaufgabe“

Aufsteiger Würzburger Kickers sorgt mit dem zweiten Trainerwechsel der noch jungen Saison für ein Novum in der 2. Fußball-Bundesliga.

Nach nur 41 Tagen beim unterfränkischen Zweitligisten ist die Amtszeit von Marco Antwerpen schon wieder zu Ende. Sein Nachfolger beim Tabellenletzten ist der langjährige Profi Bernhard Trares, der die Kickers zum Klassenerhalt führen soll. „Es steht außer Frage, dass die Aufgabe sehr schwer ist, aber das war schon vor der Saison klar“, sagte Trares und sprach bei dem Saisonziel für eine „Mörderaufgabe ...

HFC kassiert bei 1860 mit 1:6 die höchste Saisonniederlage

Der kurze Höhenflug des Halleschen FC in der 3. Fußball-Liga ist vorerst gestoppt. Nach zwei Erfolgen in Serie kassierten die Schützlinge von Florian Schnorrenberg am Samstag bei ihrem Gastspiel beim TSV 1860 München eine bittere 1:6 (0:2)-Niederlage. Durch ihren fünften Saisonsieg im neunten Punktspiel kletterten die Löwen auf den zweiten Platz der dritten Liga, während die Hallenser nur einen Punkt vor den Abstiegsplätzen liegen.

Dabei erwischten die Saalestädter im Stadion an der Grünwalder Straße den besseren Start.

Günther Gorenzel (r), Sportlicher Leiter von 1860 München

1860 München gibt Nachwuchsmann Mannhardt Profivertrag

Der TSV 1860 München hat den defensiven Mittelfeldspieler Marco Mannhardt mit einem Profivertrag ausgestattet. „Die Identität von Sechzig ist es, junge Talente an den Profifußball heranzuführen“, erklärte am Donnerstag Geschäftsführer Günther Gorenzel. „Marco, der in dieser Spielzeit noch für die U19 spielberechtigt ist, gehört zur nächsten Generation, mit der wir gemeinsam dieses Ziel verfolgen.“ Seit diesem Sommer gehört der 18-Jährige zum Drittliga-Kader der „Löwen“.

Eine Figur der blinden Justitia

Schmerzensgeldklage gegen TSV: Blinder Fußballfan scheitert

Ein nahezu blinder Fußballfan ist mit seiner Schmerzensgeldklage gegen den TSV 1860 München gescheitert. Er fühlte sich diskriminiert, weil seine Begleitperson beim Besuch eines Spieles Eintritt zahlen musste, die Begleitpersonen von Rollstuhlfahrern jedoch nicht. Der Richter des Landgerichts München I stellte in seinem Urteil am Donnerstag jedoch fest, dass die „Löwen“, wie der Verein auch genannt wird, keinen Unterschied nach Art der Behinderung machten.

Justitia-Statue

Blinder Fußball-Fan verklagt 1860 München auf Schmerzensgeld

Ein nahezu blinder Fußballfan hat den TSV 1860 München auf 1860 Euro Schmerzensgeld verklagt. Am Donnerstag soll nun vor dem Landgericht München I das Urteil fallen. Der Hintergrund: Die Begleitperson des Klägers musste - anders als die Begleitpersonen gehbehinderter Menschen - für den Besuch eines Spieles Eintritt zahlen, obwohl der Mann auf Hilfe angewiesen ist. Damit sei er als Sehbehinderter diskriminiert worden, argumentiert der Betroffene - und forderte von den Löwen 1860 Euro Schadenersatz für einen „emotionalen Schaden“.

Ein Arzt hält einen Tupfer zum Abstrich für einen Corona-Test

Positiver Corona-Fall bei 1860 München

Beim TSV 1860 München ist ein namentlich nicht genanntes Mitglied des Funktionsteam vor dem Heimspiel gegen den MSV Duisburg positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Tabellenführer der 3. Fußball-Liga am Samstag wenige Stunden vor der Partie im Grünwalder Stadion mit. Das Spiel könne trotzdem stattfinden.

Die „akribische Einhaltung des umfänglichen Hygienekonzeptes“ habe in den vergangenen sieben Monaten eine Infektion im Trainings- und Spielbetrieb der Profimannschaft fernhalten können, berichteten die Sechziger ...

Unterhachings Präsident Manfred Schwabl

Unterhaching gegen 1860: Keine Zuschauer bei Drittliga-Derby

Beim Drittliga-Derby zwischen der SpVgg Unterhaching und dem TSV 1860 München dürfen am (heutigen) Montagabend (19.00 Uhr) nun doch keine Zuschauer dabei sein. Das teilten die Hachinger am Vormittag mit. Der Grund dafür sei der rasante Anstieg der Corona-Fallzahlen über das Wochenende.

Für den Landkreis München, wo Unterhaching liegt, meldete das Robert Koch-Institut am Montagmorgen 105,3 Infektionen pro 100 000 Einwohner auf die vergangenen sieben Tage gerechnet.

Jeff Saibene, Trainer von FC Ingolstadt

Zwist in der 3. Liga: Henke tritt Saibene

Zu Beginn der Corona-Krise im Frühjahr gab die 3. Liga öffentlich ein gespaltenes Bild ab. An einem kalten Herbstabend konnte man sich nun gut daran erinnert fühlen, diesmal aber auf dem Fußballrasen: In Kaiserslautern trat Ingolstadts Sportdirektor Michael Henke seinem früheren Trainer Jeff Saibene von hinten in die Füße, beim Duell zwischen dem TSV 1860 München und Aufsteiger 1. FC Saarbrücken blieb es bei Wortgefechten.

Saibene, der erst im Frühjahr in Ingolstadt freigestellt wurde, regte sich nach dem leichten Tritt auf und ...