Suchergebnis

 Philipp Moosmayer (Startnummer 175) von der Skiläuferzunft der TSG Leutkirch, lief im Einzel auf Platz acht und im Team auf Pla

In der Loipe sind die Leutkircher ganz stark

In Oberstdorf sind der Deutschlandpokal und die deutsche Meisterschaft im Skilanglauf gewesen. Laut Mitteilung der Skiläuferzunft der TSG Leutkirch herrschten im Allgäu schwierige Loipenverhältnisse. Mit dabei von der TSG-Skiläuferzunft waren Philipp und Moritz Moosmayer. Im Teamsprint um die deutsche Meisterschaft schaffte Philipp Moosmayer mit seinem Partner eine Überraschung.

Am Freitag wurde der Sprint auf der anspruchsvollen 1,2 Kilometer langen Runde in klassischer Technik gelaufen.

 Mit vielen Langläufern startete die Skiläuferzunft der TSG Leutkirch beim SSV-Cup.

Leutkircher gewinnen Gesamtwertung beim SSV-Cup

Im Rohrmoos bei Oberstdorf ist „bei herrlichen Bedingungen“, wie es in der Mitteilung der Skiläuferzunft der TSG Leutkirch heißt, das Finale des SSV-Cups gewesen. Ausgerichtet wurde er Wettkampf vom WSV Mehrstetten. Neben guten Einzelplatzierungen ging es für die 20 Sportler der TSG-Skiläuferzunft vor allem um den Gesamtsieg in der Vereinswertung.

Nach sechs Rennen um diese hart umkämpfte Auszeichnung siegten die Allgäuer am Ende dann doch recht klar mit 2246 Punkten vor der Skizunft Römerstein (1903 Punkte) und dem SC ...

 Die Skiläuferzunft der TSG Leutkirch hat die baden-württembergischen Langlauf-Meisterschaften ausgerichtet.

Leutkircher freuen sich über den Schnee in Oberstdorf

Die Skiläuferzunft Leutkirch hat die baden-württembergischen Langlaufmeisterschaften im Sprint und über die lange Distanz ausgerichtet. Für die eigenen Sportler reichte es zwar nicht zu Siegen, die Leutkircher waren aber zufrieden mit der Veranstaltung – die erst kurzfristig nach Oberstdorf verlegt worden war.

Mehr als 30 Helfer waren laut Mitteilung der TSG-Skiläuferzunft über drei Tage im Einsatz, um im Rohrmoos bei Oberstdorf beste Strecken zu bieten und den Gästen perfekte Wettkampfbedingungen zu gewährleisten.

Hatte mit ihren sechs Treffern maßgeblichen Anteil am Auswärtssieg ihrer TSG Ailingen: Christine Haake (am Ball).

Sieg statt Friedensnobelpreis: So spielten die Handballer in der Region

Während die Bezirksliga-Handballerinnen der TSG Ailingen die Vorgabe von Coach Lars Rossi erfüllt haben, ließ auch die HSG Friedrichshafen-Fischbach im Derby der Bezirksklasse bei der SG Argental II nichts anbrennen. Die Begegnungen in der Übersicht:

Bezirksliga Damen: TSF Ludwigsfeld - TSG Ailingen 24:30 (10:15): Lars Rossi, Trainer der Ailinger Handballerinnen, hatte im Vorfeld „zwei Punkte“ von seiner Mannschaft eingefordert – und seine Spielerinnen haben ihren neuen Übungsleiter nicht enttäuscht.

Noah Bauhofer, dahinter Marian Dragoi

Nächster Dämpfer für TSG-Handballer

Eigentlich hatten die Handballer der TSG Leutkirch nach dem dramatischen Abstieg aus der Bezirksliga klipp und klar den direkten Wiederaufstieg als Saisonziel ausgegeben. Doch nach dem erneuten Dämpfer am vergangenen Wochenende gerät dieses Ziel ins Wanken. Durch das 28:39 (13:18) bei der SG Burlafingen/Ulm haben die Leutkircher als Dritter drei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Vogt.

Die bisherigen Ergebnisse in dieser Saison ließen auf einen Leutkircher Erfolg hoffen.

Langläuferin

Sigrid Mutscheller wird Landesmeisterin im Skilanglauf

Ein Wechselbad der Gefühle erlebten die Skilangläufer des WSV Isny bei den baden-württembergischen Meisterschaften, die am Wochenende in Rohrmoos in der klassischen Technik ausgetragen wurden. Den Glanzpunkt setzte Sigrid Mutscheller mit dem Titelgewinn bei den Damen.

„Es lief nicht wahnsinnig gut, aber wir haben viel gelernt“, kommentierte Langlauf-Trainer Nico Rudhart das Meisterschaftswochenende für den WSV Isny. Dabei wurden die Starter mit Bedingungen wie aus dem Tourismusprospekt empfangen: tiefster Winter und Kaiserwetter ...


Nur Niederlagen fuhren die MTGler ein.

Tabellenführung trotz Niederlage

Beide Handballteams des TSV Lindau sind an diesem Wochenende spielfrei. In der vergangenen Woche gelang den Frauen trotz schlechter Trefferquote ein Sieg (18:15) in Leutkirch. Die Männer hingegen unterlagen der TSG Leutkirch nach hartem Kampf mit 24:20 (12:9), behalten jedoch vorübergehend die Tabellenführung der Bezirksklasse.

„Man hat gemerkt, dass bei uns in der zweiten Hälfte einfach die Luft raus war“, sagte Kapitän Broszio nach dem Spiel.

 Waldemar Westermayer gratuliert Gisela Wagenseil zu ihrem 90. Geburtstag.

Gisela Wagenseil feiert ihren 90. Geburtstag

Ihre 90 Jahre sind ihr nicht anzusehen, auch wenn es hier oder da mittlerweile mal etwas zwickt. Die Rede ist von Gisela Wagenseil, die am Donnerstag ihren 90. Geburtstag feierte. Aus diesem Anlass besuchte Waldemar Westermayer in Vertretung von Oberbürgermeister Hans Jörg Henle die rüstige Jubilarin und überbrachte gleichzeitig eine Urkunde von Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Neun Jahrzehnte sind mittlerweile vergangen, seit die Jubilarin am 13.

 Wollen es gegen Albstadt besser machen als gegen Wangen: Selina Haack (beim Wurf) und ihre SG Argental.

HSG fährt zum Derby nach Bad Saulgau

Während einige Handballmannschaften aufgrund der Fasnet pausieren dürfen, haben die Damenteams der SG Argental einen großen Heimspieltag zu absolvieren. Die Blisshards der HSG Friedrichshafen-Fischbach sind derweil im Landesliga-Derby in Bad Saulgau gefordert. Und: Die TSG-Handballerinnen spielen dafür erst am Sonntag.

Landesliga Herren: TSV 1848 Bad Saulgau - HSG Friedrichshafen-Fischbach I (Samstag, 15. Februar, 18 Uhr, Sporthalle im Kronried Bad Saulgau): „Wir werden trotz der Personalnot dorthin fahren und zeigen, dass wir etwas ...

Leutkircher Handballer gewinnen Topspiel

Leutkircher Handballer gewinnen Topspiel

Die TSG Leutkirch hat das Topspiel der Handball-Bezirksklasse gegen Lindau mit 24:20 (12:9) gewonnen. Die Leutkircher nutzten dabei den Ausrutscher des HCL Vogt und rückten dem Führungsduo nahe.

Lindau hat im Moment die stärkste Abwehr in der Bezirksklasse, Leutkirch den stärksten Angriff. So entwickelte sich in der gut besuchten Seelhaushalle ein packendes Spiel, bei dem erstmal die Abwehrreihen eine solide Leistung zeigten. In der zehnten Spielminute erzielte Lindau durch einen Siebenmeter das 2:2.