Suchergebnis

SVN-Trainer Manfred Raab.

Dorfmerkingen, Essingen und Neresheim weiter

So lief die erste Runde im Fußball-WFV-Pokal: Eine Übersicht.

SC Geislingen - Sf Dorfmerkingen 0:2 (0:1)

Durch den 2:0-Sieg beim Landesligisten ist Oberligist Sportfreunde Dorfmerkingen in die zweite Runde des WFV-Pokals eingezogen. Dem Ergebnis nach eine knappe Angelegenheit. Doch dieses Ergebnis spiegelt dem Spielverlauf keineswegs. Die Schützlinge von Trainer Helmut Dietterle hatten das Geschehen jederzeit im Griff. Dietterles Fazit: „Die Vielzahl unserer vergebenen Möglichkeiten hat Geislingen am Leben gehalten, ...

Die TSG II (blaue Trikots) war gegen die Bettringer unterlegen.

Lob für TV Bopfingen als Ausrichter

Dank drei Treffern aus den ersten drei Chancen hat der Fußball-Bezirksligist SG Bettringen im Bezirkspokalfinale in Bopfingen gegen die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach II schnell für klare Verhältnisse gesorgt. Der 3:0-Sieg für die SGB ging am Ende vollauf in Ordnung. Ungewiss ist indes noch, wo am Samstag die Erstrundenpartie im WFV-Pokal zwischen der SG Bettringen und dem Regionalligisten VfR Aalen ausgetragen wird.

Der TV Bopfingen war kurzerhand als Ausrichter des Bezirkspokalfinales eingesprungen, nachdem dieses nicht wie ...

Bettringen feiert den Pokalsieg.

„Einsnull, zweinull, dreinull, aus“ – Bettringen ist Bezirkspokalsieger

„Einsnull, zweinull, dreinull, aus“, fasste Christoph Merz, Trainer der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach II, das Fußball-Bezirkspokal-Finale aus seiner Sicht kurz und bündig zusammen. „Wir sind überglücklich“, lautete das Statement von Bettringens Coach Bernd Maier. Während die TSG-Zweite das dritte Pokalfinale in Folge verlor, feierte die SG Bettringen nach einem 3:0 (3:0) auf dem Sportplatz in Bopfingen den zweiten Pokalsieg in vier Jahren. Unterschiedlicher könnten die Geschichten kaum sein, die das Pokalfinale der beiden Bezirksligisten ...

Die TSG II jubelte zuletzt in Spraitbach.

Der dritte Anlauf der TSG-Zweiten

Während die SG Bettringen auf ihren nächsten Pokalsieg nach 2016 hofft, möchte die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach II ihren dritten Finaleinzug in Folge mit einem ersehnten Erfolg im Endspiel krönen. Das Duell der beiden Bezirksligisten um den Bezirkspokalsieg der Saison 2019/20 steigt am Sonntag, 15 Uhr, in Bopfingen. Zuschauer müssen sich vorab bei den beteiligten Vereinen anmelden es gibt keine Tageskasse.

Eine Halbzeit lang hat sich die SG Bettringen am Mittwoch beim A-Ligisten TV Bopfingen schwer getan, sich letztlich dann aber ...

Noah Feil (beim Kopfball im Spiel gegen den SSV Aalen) trifft mit Dorfmerkingen auf seinen Ex-Klub VfR.

Nach bitterer Niederlage wartet jetzt Dorfmerkingen auf den VfR

So viele Chancen wie gegen den SSV Aalen werden die Sportfreunde Dorfmerkingen gegen den VfR Aalen wahrscheinlich nicht bekommen. Oder doch? Nach dem 6:0 (1:0)-Testsieg am Donnerstagabend beim SSV empfangen die Dorfmerkingen an diesem Samstag (11 Uhr) den VfR.

Gegen den SSV (Bezirksliga-Aufsteiger) dominierte der Oberligist den Bezirksligisten und hatte schon in der ersten Halbzeit viele Möglichkeiten, nutzte diese aber erst in Durchgang zwei besser.

Bettringen (rote Trikots) darf wieder nach Bopfingen reisen – nach dem Halbfinalsieg gegen den TVB steigt dort nun das Finale ge

Bezirkspokal-Finale in Bopfingen

Die SG Bettringen darf wieder nach Bopfingen reisen. Am Sonntag, 2. August um 15 Uhr findet das Fußball-Pokalendspiel des Bezirks Ostwürttemberg in Bopfingen statt. Die beiden Finalisten SG Bettringen und TSG Hofherrnweiler-Unterrombach II (beide Bezirksligisten) spielen dabei nicht nur um den Bezirkspokal sondern auch um den Einzug in den DB-Regio-wfv-Pokal.

Und der Gegner der ersten Runde in diesem Wettbewerb steht auch schon fest: Regionalligist VfR Aalen wird bereits eine Woche beim Sieger des Bezirkspokals antreten.

Ausgeschieden: Bopfingen (blaue Trikots).

Hofherrnweiler-Unterrombach II und Bettringen im Finale

Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach II und die SG Bettringen stehen im Finale um den Fußball-Bezirkspokal 2019/2020. Das ergaben die Halbfinals am Mittwochabend.

TV Bopfingen - SG Bettringen 0:4 (0:1)

Die erste Halbzeit war ausgeglichen mit mehr Spielanteilen für die Gäste aus Bettringen. Die Gäste kamen mit einem blauen Auge davon, sie hätten in der ersten Hälfte durch eine Notbremse und eine Tätlichkeit zweimal Rot sehen müssen.

Die TSG II (blaue Trikots) könnte noch ins Finale einziehen.

Wegen Corona-Fälle: Stadt Gmünd sagt Finale in Bettringen ab

Das Finale des Bezirkspokals der Saison 2019/20 kann am Sonntag nicht wie vorgesehen in Bettringen stattfinden. Wegen aktuell steigender Corona-Infektionen im Gmünder Raum nach einer Trauerfeier hat sich die Stadt Schwäbisch Gmünd in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Landratsamtes Ostalbkreis dazu entschlossen, diese Veranstaltung mit bis zu 500 Zuschauern nicht zu genehmigen.

Die Corona-Verordnung Sport des Landes Baden-Württemberg lässt bis zum 31.

Die TSG aus Hofherrnweiler-Unterrombach (blaues Trikot) hat sich gegen die „kleinen“ Ulmer Spatzen behauptet.

TSG stutzt „kleinen“ Spatzen die Flügel

Erfolgreicher Test für die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Der Fußball-Verbandsligist hat die U 19 des SSV Ulm 1846 Fußball besiegt. Durch zwei Treffer von Jeton Avduli und Nico Zahner behielt die Elf von Benjamin Bilger und Patrick Faber mit 2:0 die Oberhand.

Der Nachwuchs des SSV Ulm gehört in der anstehenden Runde zum Tableau der U 19-Bundesliga Süd/Südwest und möchte sich dort mit Neu-Trainer Christian Gmünder etablieren. Dementsprechend selbstbewusst traten die Jungs aus der Donaustadt im Sportpark in der Aalener Weststadt auf.

VfB Fußballschule bietet Camp in Aalen an.

Vier Tage Werbung für den Fußball

Keiner soll am Ende mit leeren Händen nach Hause gehen. Das ist das Ziel der VfB-Fußballschule und des Ferien-Camps vom Bundesligisten VfB Stuttgart. Vom 31. August bis zum 3. September ist der Sauerbach und damit das Gelände der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach die Anlaufstelle für Jungen und Mädchen von sieben bis 14 Jahren, die sich gerne intensiv und unter Anleitung mit Fußball beschäftigen wollen.

Der Spaß soll dabei ganz klar im Vordergrund stehen.