Suchergebnis

Punktgewinn nach Aufholjagd

Die männliche Handball-C-Jugend der TSG Ehingen hat einen Punkt in Österreich geholt. 25:25 hieß es am Ende einer Aufholjagd zwischen Alpla HC Hard II und der TSG. Ersatzgeschwächt waren die Ehinger mit Unterstützung von zwei D-Jugendlichen angetreten. War die Partie im ersten Durchgang relativ ausgeglichen, spielte sich die Heimmannschaft nach und nach einen immer deutlicheren Vorsprung heraus und hatte fünf Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit sieben Tore Vorsprung.

Knappe Niederlage am Bodensee

Nach der 18:20-Niederlage gegen die JSG Bodensee muss sich die gemischte Handball-D-Jugend der TSG Ehingen Platz eins nun mit dem Team vom Bodensee teilen. Durch den krankheitsbedingten Ausfall von vier Stammkräften standen die Vorzeichen schlecht. Trotzdem kämpfte die TSG, verstärkt durch Joan Richter aus der weiblichen D-Jugend und Elias Walter aus der E-Jugend, gegen den Gegner und unglückliche Schiedsrichterentscheidungen. Zur Halbzeit führte die JSG mit drei Toren Vorsprung.

Der Bezirksligist TSG Ehignen (hellblaue Trikots) ist im Pokal-Achtelfinale beim FC Schmiechtal (dunkelblaue Trikots) zu Gast.

TSG Ehingen spielt beim Favoritenschreck

Im Fußball-Bezirkspokal Donau holen der FC Schmiechtal und die TSG Ehingen am Mittwoch, 16. Oktober, ihr Spiel der vierten Runde nach. Der Gastgeber hat sich durch drei Heimsiege bis in das Achtelfinale vorgearbeitet. Die TSG Ehingen hat ihre bisherigen Auswärtsspiele im Pokalwettbewerb gewonnen.

Bezirkspokal Donau, 4. Runde (Achtelfinale): FC Schmiechtal – TSG Ehingen (Mittwoch, 19 Uhr). - Die Gäste sind gewarnt, denn unter den bisherigen „Opfern“ des Kreisligisten im laufenden Pokalwettbewerb befinden sich Bezirksligist FV Altheim ...

Dritter Sieg für den Aufsteiger

Die Basketballer der TSG Ehingen I haben einen weiteren Sieg in der Bezirksliga verbucht. Dagegen kassierte der KSC Ehingen zu Hause eine knappe Niederlage.

Das 102:51 der TSG Ehingen I gegen den TV Konstanz III war für den Aufsteiger bereits der dritte Erfolg im vierten Spiel der Saison. Die TSG stellte bereits im ersten Viertel die Weichen zum Sieg (27:12) und baute ihren Vorsprung im zweiten Abschnitt weiter aus (51:22). Auch das dritte Viertel ging deutlich an die Ehinger (Zwischenstand nach 30 Minuten: 84:31).

 100 Jahre Fußball in Munderkingen: Der Bezirksvorsitzende Horst Braun überreichte die Auszeichnungen von WFV und DFB an Jürgen

Ehrung für zwei Vereine und einen Torjäger

Ehrung für den VfL Munderkingen: Seit 100 Jahren wird in Munderkingen Fußball gespielt – zunächst beim FC Munderkingen und nach dem Zweiten Weltkrieg, als die französischen Besatzer keine zwei Vereine duldeten und Turner und Fußballer zusammengingen, beim VfL Munderkingen. Dafür, dass seit 1919 der Ball rollt, gab es am Sonntag vor dem Spiel von Schwarz Weiß Donau, der neuen Spielgemeinschaft mit der TSG Rottenacker, Anerkennung und Geschenke von WFV und DFB, überreicht vom Bezirksvorsitzenden Horst Braun an Jürgen Karcher vom VfL.

 Bereits in Berg am dritten Verbandsliga-Spieltag hatte Innenverteidiger Fabian Sameisla dem SSV Ehingen-Süd mit seinem Treffer

Der Mann für späte Tore – Fahrt zum VfB Stuttgart

Wieder Fabian Sameisla. Wieder gab der Innenverteidiger des SSV Ehingen-Süd den Spielverderber für den Gegner. Am dritten Spieltag beim TSV Berg hatte Sameisla in der fünften Minute der Nachspielzeit das 2:2 erzielt, am vergangenen Wochenende in Hollenbach schoss er nach dreiminütiger Nachspielzeit bei der letzten Aktion des Spiels das 1:1. Zweimal entriss der SSV-Kapitän dem Gegner einen vermeintlich sicheren Sieg.

„Bitter“. Mit diesem Wort überschrieb der FSV Hollenbach das Verbandsliga-Spitzenspiel gegen Ehingen-Süd.

Problem mit Elfmetern

„Am vorvergangenen Wochenende haben wir einen Elfmeter verschossen, diesmal haben wir durch einen Elfmeter verloren“, sagte Tom Breymaier. Der Trainer der Verbandsstaffel-B-Junioren der TSG Ehingen sah, wie der TSV Neu-Ulm den Strafstoß zum letztlich einzigen Treffer des Spiels nutzte.

B-Junioren Verbandsstaffel: TSV Neu-Ulm – TSG Ehingen 1:0 (0:0). - In der ausgeglichenen Partie brachte ein Elfmeter (46.) die Entscheidung. Die Gäste hatten gut verteidigt, doch da zwei Leistungsträger fehlten, ging nach vorne nur wenig.

 Mit ordentlich Zug zum Tor: Ann-Kathrin Kübler hat mit den Weingartener Handballerinnen gegen Mössingen gewonnen.

Erste Heimpunkte für TVW-Handballerinnen

Erfolg für die Landesliga-Handballerinnen des TV Weingarten: Gegen die SpVgg Mössingen gab es den ersten Heimsieg der Saison. Auch die Weingartener Männer waren in der Bezirksklasse in eigener Halle gegen die TSG Leutkirch erfolgreich.

Frauen, Landesliga: TV Weingarten – SpVgg Mössingen 28:25 (14:12). – Die Weingartener Handballdamen konnten die ersten Heimpunkte gegen die SpVgg Mössingen einfahren. Dabei erlebte das TVW-Publikum eine über sechzig Minuten spannende und umkämpfte Partie, in der die Welfenstädterinnen schlussendlich ...

 Das Bezirksliga-Derby zwischen der TSG Ehingen (Patrick Mrochen, am Ball) und der SG Öpfingen (rechts Philipp Mall) endete mit

Im Ehinger Stadion gibt es ein 1:1

Vor einem Saison-Zuschauerrekord im Ehinger Stadion (rund 400 Zuschauer) haben sich die TSG Ehingen und die SG Öpfingen in der Fußball-Bezirksliga nichts geschenkt und am Ende die Punkte geteilt. Der Abstand des TSV Riedlingen an der Tabellenspitze hat sich dadurch vergrößert. In Altheim und Rottenacker haben die Gäste die Punkte mitgenommen.

TSG Ehingen – SG Öpfingen 1:1 (0:1). - Tore: 0:1 Johannes Striebel (44.), 1:1 Sascha Wasner (82.

 2:1 gegen den FV Neufra/D. im Derby. Der TSV Riedlingen bleibt weiter mit blütenweißer Weste an der Spitze der Bezirksliga.

Riedlingen besiegt Neufra vor Rekordkulisse

Der TSV Riedlingen wahrt seine weiße Weste. Im Derby der Fußball-Bezirksliga, vor der Rekordkulisse von 950 Zuschauern im Donaustadion drehte Riedlingen die Partie gegen den FV Neufra in Halbzeit zwei zum 2:1-Sieg. Gleichzeitig profitierten die Rothosen davon, dass die Verfolger sich die Punkte gegenseitig klauten. So trennten sich Ehingen und Öpfingen mit einem 1:1-Unentschieden, der SV Hohentengen unterlag ebenfalls am Samstag in Langenenslingen (0:1), nur die SGM Blönried/Ebersbach feierte einen 3:0-Sieg und unterband die (kurze) Serie der ...