Suchergebnis

Knie-Schmerz

Bayern-Sorgen um Süle, Gladbach bleibt trotz Pleite oben

Verloren und trotzdem noch Tabellenführer: Die Spitzen-Clubs der Fußball-Bundesliga verpassen es, Borussia Mönchengladbach von Platz eins zu verdängen. Beim FC Bayern München spielt das aber erst einmal keine Rolle.

KNIE: Nationalspieler Niklas Süle humpelte von Betreuern gestützt vom Feld. Später war der Abwehrchef der DFB-Elf und des FC Bayern München an Krücken gehend im Augsburger Stadion zu sehen. Bayern-Trainer Niko Kovac schwante nach dem bitteren 2:2 Böses: „Das, was ich jetzt schon gehört habe, ist, dass das Kreuzband ...

Schalke kann Tabellenführer werden - Kellerduell in Köln

Der FC Schalke 04 kann zum Abschluss des achten Spieltages die Ausrutscher der Konkurrenten nutzen und die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga übernehmen. Die Gelsenkirchener spielen am Abend bei der TSG Hoffenheim. Mit einem Sieg würde Schalke an Borussia Mönchengladbach vorbeiziehen. Vorher treffen am Nachmittag der Tabellen-Vorletzte 1. FC Köln und das Schlusslicht SC Paderborn im Kellerduell aufeinander.

Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach

Reus bricht Dortmunds Remis-Fluch - Gladbach weiter Erster

Trainer Lucien Favre riss erleichtert beide Arme in die Luft: Dank einer kämpferisch überzeugenden Leistung hat Borussia Dortmund auch ohne den suspendierten Jadon Sancho seine Unentschieden-Serie beendet und mischt in der Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga wieder kräftig mit.

Tabellenführer nach dem 1:0 (0:0) des BVB im Top-Spiel bleiben aber vorerst die Gäste von Borussia Mönchengladbach.

„Wir sind sehr, sehr glücklich, dass wir uns heute endlich mit einem Sieg belohnen konnten“, sagte Reus beim TV-Sender Sky.

BVB-Jubel

FC Augsburg schockt Bayern im Derby - BVB besiegt Gladbach

Mit einem Tor in der Nachspielzeit hat der FC Augsburg den FC Bayern München im Derby geschockt. Durch das 2:2 (1:1) verpasste der deutsche Serienmeister mit 15 Punkten den Sprung an die Spitze der Fußball-Bundesliga. Hinzu kam eine womöglich schwere Knieverletzung von Niklas Süle.

Derweil entschied am Abend Borussia Dortmund das Spitzenspiel gegen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach mit 1:0 (0:0) für sich. Ohne den aus disziplinarischen Gründen suspendierten Jadon Sancho sicherte sich der BVB in der hitzigen und temporeichen ...

Leipzig-Trainer

Der 8. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Der achte Spieltag der Fußball-Bundesliga wird am Freitagabend mit dem Spiel Eintracht Frankfurt gegen Bayer Leverkusen eröffnet. Die weiteren Partien im Überblick:

RB Leipzig - VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr)

SITUATION: Leipzig ist seit drei Pflichtspielen sieglos, Wolfsburg als einziges Bundesliga-Team noch ungeschlagen.

STATISTIK: Die Statistik spricht knapp für Leipzig. In sechs Bundesliga-Spielen gab es drei RB-Siege bei zwei Wolfsburger Erfolgen.

Rückkehrer

Kramaric kehrt in Hoffenheims Kader zurück

Die TSG 1899 Hoffenheim kann erstmals in dieser Bundesliga-Spielzeit auf einen Einsatz von Vize-Weltmeister Andrej Kramaric hoffen.

Der 28 Jahre alte Kroate wird am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) gegen den FC Schalke 04 erstmals wieder im Kader stehen, wie Trainer Alfred Schreuder bei der Pressekonferenz sagte. „Er ist einer der besten Spieler, den die TSG überhaupt gehabt hat. Wir sind sehr froh, dass er noch bei uns ist. Seine Quote und was er hier gezeigt hat, ist sehr, sehr gut“, lobte Schreuder.

Hoffenheims Trainer Alfred Schreuder

Schreuder zu Salut-Jubel: Nicht das richtige Podium

1899 Hoffenheims Trainer Alfred Schreuder sieht den Salut-Jubel der türkischen Fußball-Nationalmannschaft bei den vergangenen beiden Länderspielen kritisch. „Die Jungs haben es gemacht, um die Army zu stärken. Grundsätzlich ist es nicht das richtige Podium, um das zu zeigen“, sagte Schreuder am Donnerstag bei einer Pressekonferenz. Er sei stattdessen der Meinung, Fußball müsse verbinden. „Grundsätzlich finde ich, dass das nicht gut ist. Man muss immer Respekt haben für andere Menschen“, sagte der Coach.

Hoffenheims Andrej Kramaric

Kramaric kehrt in Kader zurück: „Besonderer Spieler“

Die TSG 1899 Hoffenheim kann erstmals in dieser Bundesliga-Spielzeit auf einen Einsatz von Vize-Weltmeister Andrej Kramaric hoffen. Der 28 Jahre alte Kroate wird am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) gegen den FC Schalke 04 erstmals wieder im Kader stehen, wie Trainer Alfred Schreuder am Freitag bei der Pressekonferenz sagte. „Er ist einer der besten Spieler, den die TSG überhaupt gehabt hat. Wir sind sehr froh, dass er noch bei uns ist. Seine Quote und was er hier gezeigt hat, ist sehr, sehr gut“, lobte Schreuder.

Salut-Jubel

DFB: Keine Gelben und Roten Karten für Salut-Jubel

Der umstrittene Salut-Jubel soll im deutschen Fußball auf dem Feld folgenlos bleiben. Dies bestätigte ein Sprecher des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) der Deutschen Presse-Agentur.

Demnach sind Gelbe und Rote Karten für einen solchen Jubel nicht vorgesehen, solange es sich nicht um eine erhebliche Zeitverzögerung oder eine extreme Provokation handle. Allerdings sollen die Referees Vorfälle im Spielbericht vermerken, sodass das DFB-Sportgericht im Nachgang eingreifen kann.

Freiburgs German forward Luca Waldschmidt (C) celebrates with teammates after he scored the 1-1 during the German first divisio

Freiburg winkt der Vereinsrekord

Robert Lewandowski könnte mit dem nächsten Tor den Vierten der Ewigen Torjägerliste, Manfred Burgsmüller (213 Treffer) verdrängen. Sein Torschnitt gegen den FC Augsburg (1,28) spricht dafür. Der Spickzettel zum 8. Spieltag:

E. Frankfurt – Bayer Leverkusen

Seit 1. März 2013 hat die Eintracht freitags keines ihrer neun Heimspiele verloren. Diese Saison ist sie zuhause ungeschlagen. Bayer gewann neun der letzten zwölf Auswärtsspiele.