Suchergebnis

Schwäbische Feuerwehrkräfte nach Rheinland-Pfalz ausgesandt

Schwäbische Feuerwehrkräfte nach Rheinland-Pfalz ausgesandt

Heute am frühen Morgen sind Einsatzkräfte des Feuerwehr-Hilfeleistungskontingents der Regierung von Schwaben nach Rheinland-Pfalz in das Hochwassergebiet ausgerückt. Darunter sind hundert Hilfskräfte aus den Landkreisen Neu-Ulm, Augsburg und Günzburg. Unter den Einsatzkräften sind sowohl Feuerwehrleute als auch Mitarbeiter des Bayerischen Roten Kreuzes. Auch verschiedene Feuerwehrfahrzeuge und technische Hilfsmittel stellt der Hilfskonvoi für den Einsatz zur Verfügung.

Gewitter: Erneut vielerorts Überschwemmungen und Hochwasser

Gewitter: Erneut vielerorts Überschwemmungen und Hochwasser

Chaos vielerorts in der Region – Die heftigen Regenfälle der letzten Nacht verursachen in der Region Überschwemmungen und Hochwasser. Besonders hart trifft es erneut Biberach – Stromausfälle, zeitweise kein Telefon, sieben leichtverletzte und ein Schaden, der in die Millionenhöhe gehen dürfte. Über 500 Einsätze verzeichnet hier die Feuerwehr allein letzte Nacht. Normalerweise seien es pro Jahr zwischen 400 und 500. Aber auch der Landkreis Neu-Ulm blieb nicht verschont.

Der Corona Selbsttest ist ab Montag für Bayerns Schüler Pflicht

Der Corona Selbsttest ist ab Montag für Bayerns Schüler Pflicht

Die Osterferien gehen zu Ende - ab Montag, den 12. April, beginnt für Schülerinnen und Schüler wieder der Unterricht. Und der startet in Bayern mit einem Corona-Selbsttest, denn ab Montag gilt im Freistaat eine Testpflicht: Wer am Unterricht teilnehmen will, muss einen negativen Test vorweisen, zweimal in der Woche muss nun jeder Schüler einen solchen Test machen. Im Landkreis Neu-Ulm haben Kommunen, THW und die Freiwilligen Feuerwehren in den letzten Tagen dafür gut 140.

Thomas de Maizière lobt Arbeit der Einsatzkräfte

Thomas de Maizière lobt Arbeit der Einsatzkräfte

Das Deutsche Rote Kreuz, die Feuerwehr, das Technische Hilfswerk und dazwischen ein prominenter Gast: Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat am Samstag dem „Blaulichttag“ in Tuttlingen einen Besuch abgestattet. Bei der Leistungsschau präsentierten die Hilfsorganisationen des Landkreises Tuttlingen und das Polizeipräsidium ihre Arbeit. Wir waren mit dabei:

Thomas de Maizière besucht Blaulichttag

Thomas de Maizière besucht Blaulichttag

Bei "Blaulicht im Park" zeigen die Hilfsorganisationen des Landkreises Tuttlingen und das Polizeipräsidium Tuttlingen ihr breites Aufgabenspektrum. Auch Bundesinnenminister Thomas de Maizière war vor Ort.