Suchergebnis

 Nur phasenweise hält der HBW beim Favoriten Leipzig mit. In einer Auszeit nimmt Trainer Jens Bürkle Umstellungen vor, die kurzz

Balingen ist in Leipzig chancenlos - Jetzt kommt Kiel

Handball-Bundesligist HBW Balingen-Weilstetten hat am Donnerstagabend beim SC DHfK Leipzig eine deutliche, aber auch in der Höhe verdiente 18:26-Niederlage (Halbzeit: 8:12) hinnehmen müssen. Nur ganz am Anfang der Partie und zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die Gallier auf Augenhöhe mit den Sachsen. Ansonsten fanden sie keine Mittel gegen die aggressive Abwehr der Gastgeber. Viel Zeit die Köpfe hängen zu lassen, haben die Balinger nicht, denn schon am Sonntagnachmittag (16 Uhr, Sparkassenarena) steht das Nachholspiel gegen Rekordmeister ...

Viele Teile der Rettungskräfte sind bereits mit Digitalfunk ausgerüstet – die Feuerwehr aber noch nicht. Das soll sich ändern, i

Endlich: Digitalfunk zieht bei Meckenbeurer Feuerwehr ein

„Was lange währt“... selten passte die Binsenweisheit trefflicher zu einem Ablauf, wie dies am Mittwochabend im Gemeinderat der Fall war. Kämmerer Simon Vallaster bezog sich damit auf die beschränkte Ausschreibung, mit der 17 Endgeräte für Digitalfunk angeschafft werden, die der Feuerwehr zugute kommen – war das Projekt doch erstmals vor zwölf Jahren aufgetaucht, und nun machte das Ratsgremium einstimmig „Nägel mit Köpfen“. Die Ausschreibung soll Anfang Mai erfolgen, als Kostenrahmen stehen 68 000 Euro im Raum.

Hampus Wanne

Hart erkämpfte Siege für Flensburg und THW Kiel

Das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der SG Flensburg-Handewitt und dem THW Kiel im Kampf um die deutsche Handball-Meisterschaft geht weiter.

Beide Nordclubs hatten aber große Mühe, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Die SG zitterte sich beim abstiegsbedrohten TuSEM Essen zu einem 29:28 (15:14), der THW gewann sein Heimspiel gegen den Bergischen HC mühevoll mit 33:30 (16:14). In der Bundesliga-Tabelle liegen die Flensburger mit 40:4 Punkten weiterhin einen Zähler vor den Kielern (39:5).

Hendrik Pekeler

Pekeler: Werden die Handball-Saison nicht schaffen

Nationalspieler Hendrik Pekeler geht nicht davon aus, dass in der Handball-Bundesliga sämtliche 38 Spieltage absolviert werden.

«Meine persönliche Meinung ist, dass wir die Saison nicht schaffen werden», sagte der 29 Jahre alte Kreisläufer von Rekordmeister THW Kiel der am 14. April erscheinenden «Sport Bild». Coronabedingt gab es bislang 38 Spielverschiebungen, von denen 21 nachgeholt wurden. Für fünf Partien gibt es noch keinen neuen Termin.

Viele Bürger der Verwaltungsgemeinschaft nutzen mittwochs oder samstags die Möglichkeit, sich auf Corona testen zu lassen.

Knapp 1600 Bürger nutzen Schnelltestung

Das Schnelltestzentrum in der Versteigerungshalle in Riedlingen testet seit einem Monat immer mittwochs und samstags. In dieser Zeit wurden knapp 1600 Personen auf Corona getestet. Zehn Getestete wiesen ein positives Ergebnis auf.

Bürgermeister Marcus Schafft zeigt sich sehr erfreut, dass das Angebot von vielen Bürgern aus Riedlingen und den Umlandgemeinden so gut angenommen wird. Er betont, dass die Region auch beim Kampf gegen die Corona-Pandemie eng zusammenarbeitet, so haben sich die Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft ...

Rhein-Neckar Löwen vorerst Zweiter

Die Rhein-Neckar Löwen sind zumindest vorerst auf den zweiten Tabellenplatz der Handball-Bundesliga zurückgekehrt. Die Mannheimer mühten sich am Sonntag zu einem 31:28 (14:13)-Erfolg bei Schlusslicht HSC 2000 Coburg und überholten dadurch den THW Kiel. Die Löwen haben allerdings auch schon fünf Spiele mehr als der Rekordmeister absolviert. Spitzenreiter bleibt die SG Flensburg-Handewitt, die zuvor mit 29:23 (13:8) gegen den SC DHfK Leipzig gewonnen hatte.

Rhein-Neckar Löwen

Rhein-Neckar Löwen vorerst Zweiter - Magdeburg bleibt dran

Die Rhein-Neckar Löwen sind zumindest vorerst auf den zweiten Tabellenplatz der Handball-Bundesliga zurückgekehrt.

Die Mannheimer mühten sich zu einem 31:28 (14:13)-Erfolg bei Schlusslicht HSC 2000 Coburg und überholten dadurch den THW Kiel. Die Löwen haben allerdings auch schon fünf Spiele mehr als der Rekordmeister absolviert. Spitzenreiter bleibt die SG Flensburg-Handewitt, die zuvor mit 29:23 (13:8) gegen den SC DHfK Leipzig gewonnen hatte.

Jim Gottfridsson

Meisterkampf bleibt spannend: Flensburg zieht an Kiel vorbei

Die SG Flensburg-Handewitt und der THW Kiel liefern sich weiter ein enges Rennen um die Meisterschaft in der Handball-Bundesliga.

Mit einem souveränen 29:23 (13:8)-Heimsieg gegen den SC DHfK Leipzig zogen die Flensburger in der Tabelle wieder am Nordrivalen vorbei. Erst am Samstagabend hatten die Kieler durch ihren 35:29-Sieg bei der TSV Hannover-Burgdorf vorgelegt und zumindest für wenige Stunden die Tabellenspitze erobert.

«Das wird eine enge Kiste», sagte Flensburgs Spielmacher Jim Gottfridsson beim TV-Sender Sky über ...

Feuerwehr-Gesamtkommandant Markus Megerle.

Kameradschaft lautet das Zauberwort

Als Markus Megerle im September 2019 bei der Stadt VS seinen Dienst als Feuerwehr-Gesamtkommandant und Leiter des neu geschaffenen Amtes für Feuerwehr, Brand und Zivilschutz antrat, ahnte noch niemand, dass ein Schwerpunkt seiner Arbeit bald die Pandemiebewältigung werden würde.

Der aus Künzelsau stammende und im Ostalbkreis aufgewachsene Markus Megerle hatte nach zehn Jahren als Gesamtkommandant in Horb eine Position aufgegeben, in der er nicht nur allseits geschätzt wurde, sondern in der er eine große Feuerwehr mit 500 ...

Niclas Ekberg

Kieler Handballer gewinnen in Hannover

Titelverteidiger THW Kiel hat zumindest vorübergehend wieder die Tabellenspitze in der Handball-Bundesliga erobert.

Die Zebras gewannen ihr Auswärtsspiel bei der TSV Hannover-Burgdorf mit 35:29 (16:16) und zogen an der SG Flensburg-Handewitt vorbei, die aber am Sonntag kontern kann. Niclas Ekberg erzielte acht Treffer für den THW, Johan Hansen war zehnmal für die TSV erfolgreich.

Die gastgebenden Niedersachsen gingen nach einer Corona-Quarantäne ersatzgeschwächt in die Partie.