Suchergebnis

Island

Wegen Corona: Isländer kritisieren EM-Organisatoren

Nach fünf positiven Corona-Fällen im Team hat der isländische Handballverband scharfe Kritik an den Organisatoren der Europameisterschaft in Ungarn und der Slowakei geübt.

«In der Gruppenphase gab es eine Menge anderer Gäste im Hotel, die ohne Masken überall herumliefen. Im Restaurant, in der Bar, in allen Aufzügen und anderswo saßen Gäste auf unserer Etage. Es gibt also viele mögliche Infektionswege», klagte Verbandschef Róbert Geir Gíslason vor dem ersten Hauptrundenspiel der Isländer gegen Weltmeister Dänemark.

Alfred Gislason

Fritz: Ist Gislason der richtige Handball-Bundestrainer?

Der ehemalige Weltklassetorhüter Henning Fritz sieht die Vertragsverlängerung mit Handball-Bundestrainer Alfred Gislason kurz vor der Europameisterschaft kritisch.

Der Isländer sei zwar «ein renommierter und erfolgreicher Trainer, ein ausgewiesener Fachmann», sagte der Weltmeister von 2007 in einem Interview dem «Mannheimer Morgen» (Dienstag). «Ich frage mich aber: Wenn man sich für einen Umbruch in der Mannschaft und viele junge Spieler entscheidet, ist Alfred Gislason dann auch eine zukunftsorientierte Lösung?

Alfred Gislason

Corona-Fälle: EM-Tests der Handballer gegen Serbien abgesagt

Neues Outfit, neuer Sponsor - aber auch neue Probleme: Die Aufbruchstimmung bei Deutschlands Handballern wurde neun Tage vor dem Auftakt der Europameisterschaft durch die Absage von Länderspielgegner Serbien gedämpft.

Wegen mehrerer Corona-Fälle kann das Balkan-Team nicht zu den EM-Tests am Freitag in Mannheim und Sonntag in Wetzlar anreisen. «Wir sind ein wenig durch den Wind», beschrieb DHB-Vorstandschef Mark Schober die Stimmungslage.

Bennet Wiegert

SCM-Coach Wiegert: „Wussten, dass es uns irgendwann trifft“

Die Superserie der Handballer des SC Magdeburg ist gerissen, doch Bennet Wiegert bleibt gelassen. «Wir wussten, dass es uns irgendwann trifft», sagte der SCM-Coach nach der 27:30 (11:13)-Niederlage bei der SG Flensburg-Handewitt im TV-Sender Sky.

Zuvor hatten die Sachsen-Anhaltiner 16 Bundesliga-Partien in Serie gewonnen, waren wettbewerbsübergreifend in insgesamt 28 Saisonspielen ungeschlagen geblieben.

An der Magdeburger Tabellenführung änderte die Niederlage in deren letzter Bundesligabegegnung des Jahres nichts.

Bennet Wiegert

SC Magdeburg schlägt Hamburg 34:26 - Berlin patzt

Die Bundesliga-Handballer des SC Magdeburg haben sich auch vom starken Aufsteiger HSV Hamburg nicht aufhalten lassen.

Im Duell der Elbstädter setzte sich der ungeschlagene Tabellenführer mit 34:26 (17:13) durch. Nach dem 16. Sieg im 16. Spiel stehen die Magdeburger bei nun 32:0 Zählern. Weil die Füchse Berlin beim 26:26 (15:13) gegen den HBW Balingen-Weilstetten patzten, geht der THW Kiel als Tabellenzweiter in die Weihnachtstage.

Nach der Magdeburger 8:4-Führung setzte Hamburgs Trainer Torsten Jansen an seinem 45.