Suchergebnis

Fernsehübertragung

Wie das TV-Geld in anderen Team-Sportarten verteilt wird

Das Publikum fehlt - und damit die wichtigste Einnahmequelle. Im Handball, Basketball und Eishockey helfen aber auch die Einnahmen aus den TV-Verträgen kaum beim Überleben.

Anders als bei den 36 Vereinen der beiden Fußball-Bundesligen, die sich weiterhin mehr als eine Milliarde Euro pro Spielzeit teilen. „Das sind Summen, die überhaupt nicht zu vergleichen sind mit dem Fußball“, sagte Frank Bohmann, Geschäftsführer der HBL.

Wie groß die Schere zwischen dem Fußball und den anderen Mannschaftssportarten ist, zeigt das ...

Hampus Wanne

Flensburg als Tabellenführer ins neue Jahr - Löwen Zweiter

Die SG Flensburg-Handewitt hat ein außergewöhnliches Handball-Jahr als Tabellenführer der Bundesliga abgeschlossen.

Durch den 29:24 (17:13)-Erfolg beim SC DHfK Leipzig geht der Vizemeister mit 25:3-Punkten in die rund sechswöchige Saisonpause. Erster Verfolger der Flensburger sind vorerst die Rhein-Neckar Löwen (23:7), die sich locker mit 39:24 (19:8) gegen den Tabellenletzten HSC 2000 Coburg durchsetzten. Titelverteidiger THW Kiel (22:2) rutschte dagegen auf den dritten Platz ab, der Rekordchampion hat allerdings auch einige Spiele ...

Handball

Coburg blamiert Melsungen: Erster Saisonsieg

Aufsteiger HSC 2000 Coburg hat im elften Anlauf den ersten Saisonsieg in der Handball-Bundesliga gefeiert. Der zuvor punktlose Tabellenletzte setzte sich überraschend bei der MT Melsungen mit 32:27 (15:13) durch und gab damit ein Lebenszeichen im Abstiegskampf.

Mit 2:20 Zählern schafften die Oberfranken den Anschluss an den Vorletzten TUSEM Essen (3:15). Pontus Zettermann und Florian Billek waren mit jeweils sieben Toren beste Werfer bei Coburg.

Patrick Wiencek

Personalsorgen der Handballer nehmen vor WM zu

Gut einen Monat vor dem Start der Weltmeisterschaft in Ägypten nehmen die Personalsorgen von Handball-Bundestrainer Alfred Gislason zu.

Nach der coronabedingten Absage von Kreisläufer Patrick Wiencek und dem Kreuzbandriss von Rückraumspieler Franz Semper muss der 61-Jährige beim Turnier vom 13. bis 31. Januar auch auf Tim Suton verzichten. Der Mittelmann vom TBV Lemgo hat sich im Auswärtsspiel beim SC Magdeburg am vergangenen Sonntag ebenfalls einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen, wodurch er für die restliche ...

Alfred Gislason

Der vorläufige WM-Kader der deutschen Handballer

Handball-Bundestrainer Alfred Gislason hat am 7. Dezember seinen vorläufigen Kader für die Weltmeisterschaft in Ägypten bekanntgegeben.

Da er diese 35 Spieler bereits am 15. November gemeldet hatte, stehen auch einige Akteure im Aufgebot, die definitiv nicht am Turnier im Januar teilnehmen werden. Kreisläufer Patrick Wiencek verzichtet aus privaten Gründen, Rückraumspieler Franz Semper fällt wegen eines Kreuzbandrisses verletzt aus. Auch eine Teilnahme des ebenfalls am Knie verletzten Spielmachers Tim Suton ist fraglich.

Handball

Kein Handball-Pokalwettbewerb 2021

Der deutsche Handball-Pokalwettbewerb der Männer 2020/21 fällt wegen der Corona-Pandemie komplett aus, teilte die Handball-Bundesliga HBL auf ihrer Webseite mit.

„Damit steht fest, dass es 2021 erstmals in der Geschichte des DHB-Pokals keinen Titelträger in diesem Wettbewerb geben wird“, hieß es in der Mitteilung. Seit 1993 endet der deutsche Pokal mit einem Final-4-Turnier aus Halbfinale und Finale.

Das Final4 um den DHB-Pokal 2020 ist auf den 5.

THW-Keeper

Kiels Handballer weiter auf Erfolgskurs

Der THW Kiel bleibt in der Handball-Bundesliga erster Verfolger von Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen. Der Rekordmeister gewann beim Bergischen HC mit 32:27 (15:15) und weist nun 12:2 Punkte auf.

Der Spitzenreiter aus Mannheim hatte sich bereits am Samstag gegen den TBV Lemgo Lippe mit 26:18 durchgesetzt und verfügt nach acht Saisonspielen über 14:2 Zähler. Dritter ist der TVB Stuttgart (11:5), der die TSV Hannover-Burgdorf mit 31:26 besiegte.

Tabellenführung

Corona-Folgen wirbeln Handball-Liga weiter durcheinander

Begleitet von großen Sorgen um die Liga und kontroversen WM-Diskussionen haben die Rhein-Neckar Löwen ihre Pole Position im Titelkampf der Handball-Bundesliga behauptet.

Mit dem 26:18-Sieg gegen den TBV Lemgo Lippe festigten die Mannheimer am 8. Spieltag, der von etlichen Spielabsagen betroffen war, die Tabellenführung vor dem THW Kiel. Der Rekordmeister gewann am Sonntag beim Bergischen HC mit 32:27 (15:15).

Angesichts der sich zuspitzenden Corona-Lage tritt der Sport jedoch zunehmend in den Hintergrund.

Sieg

Löwen weiter Handball-Spitzenreiter: Klarer Sieg gegen Lemgo

Die Rhein-Neckar Löwen haben mit einem souveränen 26:18 (14:9)-Sieg gegen den TBV Lemgo Lippe die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga behauptet.

Die Mannheimer liegen mit 14:2 Punkten weiter vor Titelverteidiger THW Kiel (10:2), der am Sonntag beim Bergischen HC antreten muss. Das ebenfalls am Sonntag geplante Gastspiel von Vizemeister SG Flensburg-Handewitt (10:2) bei den Füchsen Berlin wurde wegen eines weiteren Corona-Falls bei den Hauptstädtern abgesagt.

Tim Suton und Mait Patrail

Löwen-Handballer weiter Spitzenreiter: Sieg gegen Lemgo

Die Rhein-Neckar Löwen haben mit einem souveränen 26:18 (14:9)-Sieg gegen den TBV Lemgo Lippe die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga behauptet. Die Mannheimer liegen mit 14:2 Punkten weiter vor Titelverteidiger THW Kiel (10:2), der am Sonntag beim Bergischen HC antreten muss. Das ebenfalls am Sonntag geplante Gastspiel von Vizemeister SG Flensburg-Handewitt (10:2) bei den Füchsen Berlin wurde wegen eines weiteren Corona-Falls bei den Hauptstädtern abgesagt.