Suchergebnis

Toni Polster

Polster sieht Hype um Köln-Trainer Baumgart kritisch

Toni Polster hat die bisherige Arbeit von Steffen Baumgart beim Bundesligisten 1. FC Köln gelobt, sieht den Hype um den Fußball-Lehrer aber mit Skepsis.

«Man muss abwarten, ob seine explosive Art auch über eine Saison funktioniert. Aber im Moment scheint er die Spieler absolut zu erreichen und sie folgen ihm blindlings. Aber wie wir alle wissen, kann es in Köln auch sehr schnell in die andere Richtung gehen», sagte der ehemalige FC-Torjäger aus Österreich dem Portal «t-online.

Bank of America

US-Börsen: Jobdaten und Quartalszahlen treiben den Dow

Erfreuliche Unternehmenszahlen und robuste Konjunkturdaten haben den Dow Jones Industrial am Donnerstag auf Erholungskurs geschickt. Der Dow schloss ebenso wie alle anderen viel beachteten Indizes deutlich im Plus. Am Arbeitsmarkt hat sich die Lage überraschend deutlich verbessert.

Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sank erstmals in der Corona-Krise unter 300.000. Der Leitindex Dow zog nach einigen zuletzt trüben Tagen um 1,56 Prozent auf 34.

Silvia Breher

CDU-Vize Breher grundsätzlich offen für Doppelspitze

Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Silvia Breher kann sich eine Doppelspitze in ihrer Partei vorstellen. «Ich stehe dem grundsätzlich offen gegenüber», sagte Breher der «Neuen Osnabrücker Zeitung».

Sie sehe dafür derzeit zwar keine Mehrheit. Die Frage müsse man aber diskutieren. Sie selbst steht für Führungsämter in der CDU bereit. «Ich möchte mich gerne weiter einbringen und die Modernisierung der CDU aktiv mitgestalten», sagte die 48-Jährige.

Jörg Meuthen

Meuthen gibt sich angriffslustig

Der langjährige AfD-Chef Jörg Meuthen will seinen innerparteilichen Gegnern auch nach seinem Rückzug von der Parteispitze Paroli bieten.

«Ich weiß natürlich, dass viele derjenigen, die sich heute nicht bei mir gemeldet haben, sich insgeheim freuen», sagte er in einem am Dienstag veröffentlichten Interview mit dem Nachrichtenportal «t-online». «Doch deren Freude wird nicht von Dauer sein. Denn wenn sie glauben, jetzt seien sie mich los, irren sie.

Jörg Meuthen

AfD-Chef Meuthen kandidiert nicht mehr für Vorsitz

Der langjährige AfD-Chef Jörg Meuthen zieht sich von der Parteispitze zurück.

Er habe sich nach intensiven Überlegungen und Gesprächen mit seiner Familie entschlossen, bei der turnusmäßig anstehenden Neuwahl des Parteivorstandes im Dezember nicht mehr als Vorsitzender zu kandidieren, schreibt der 60-Jährige am Montag in einem Rundschreiben an die AfD-Mitglieder.

Aus der AfD tritt Meuthen - zumindest vorerst - nicht aus. Er werde seine politische Arbeit fortsetzen und wolle seine «Stimme hörbar einsetzen», teilt der ...

AfD-Chef Meuthen kündigt Rückzug von Parteispitze an

Der Co-Parteivorsitzende der AfD, Jörg Meuthen, hat in einer internen Mail seinen Rückzug von der Parteispitze angekündigt. Das berichtet t-online. Demnach wolle der 60-Jährige auf dem kommenden Parteitag der AfD im Dezember nicht mehr für eine neue Amtszeit kandidieren. Meuthen gilt manchen als Puffer gegen die radikalen Kräfte innerhalb der AfD.

Der Baden-Württemberger Meuthen ist seit 2015 Vorsitzender der AfD. 2017 wurde er wiedergewählt, damals an der Seite von Alexander Gauland.

Deutscher Fußball-Bund

DFB-Präsidentschaftskandidat soll aus Amateurlager kommen

Die Länderchefs des DFB verabschiedeten sich gut gelaunt aus der Lobby ihres Hamburger Tagungshotels. Auf der schwierigen Suche nach neuem Führungspersonal für den angeschlagenen Deutschen Fußball-Bund sind die Amateurvertreter nach eigener Aussage ein gutes Stück vorangekommen.

Konkrete Namen sollen nicht diskutiert worden sein. Der oder die Neue in der DFB-Spitze soll aber wieder mehr entscheiden dürfen - und aus dem Amateurbereich kommen.

Die Luftsportgruppe Ravensburg freut sich über interessierte Neuzugänge.

Lizenz kann schon mit 16 Jahren erworben werden

Nach einer erfolgreichen Saison hat sich die Luftsportgruppe Ravensburg mit Sitz am Regio Airport Mengen Platz zwei in der Segelflug-Bundesliga sichern können und steigt somit in die zweite Bundesliga auf. Zudem gelang Platz 1 in der Landesklasse Baden-Württemberg.

Die OLC (kurz für Online-Contest) Segelflug-Bundesliga ist ein dezentraler Breitensport-Wettbewerb im Flugsport, der seit 1999 besteht. Die Teilnehmer absolvieren dabei Streckenflüge, die nach verschiedenen Faktoren wie zurückgelegte Strecke, Geschwindigkeit oder ...

Unterschätztes Risiko: Mit diesen Informationen überzeugt man Impfskeptiker im eigenen Umfeld

„Ich bin kein Impfgegner. Ich nutze nur den gesunden Menschenverstand. Wie stehen meine Chancen, an Covid zu erkranken? Sie sind ziemlich niedrig. Wie hoch ist meine Wahrscheinlichkeit, an Covid zu sterben, wenn ich es bekomme? Wahrscheinlich weit weniger als ein Prozent.“

Das schrieb der US-Radiomoderator Phil Valentine im Dezember vergangenen Jahres in seinen Blog. Am 11. Juli machte er dann seine Covid-Infektion öffentlich. „Zum Leidwesen meiner Feinde sieht es so aus, als würde ich es überleben“, kommentierte er dies noch ...

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt bei 60,3.

Corona: Warum ist die Sieben-Tage-Inzidenz aktuell so niedrig?

Aktuell liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bundesweit bei 61, noch vor drei Wochen lag sie mit 90 deutlich höher. Derzeit scheint die Inzidenz somit zu stagnieren. Die durchschnittliche Anzahl der PCR-Tests und die Positivrate veränderte sich dabei in diesem Zeitraum wenig. Außerdem gibt es auch einen leichten Rückgang bei der Zahl der Krankenhauseinweisungen und der Covid-19-Patienten auf Intensivstationen. 

Warum ist das so? Schließlich verfügt noch etwa jeder Dritte in Deutschland über keinerlei Impfschutz.