Suchergebnis

Extremer Einsatz

Australiens Feuer-Krise: Drei Tote bei Löschflugzeug-Crash

Feuerkatastrophe von Australien und kein Ende: Beim Absturz eines Löschflugzeugs im Brandgebiet sind am Donnerstag die drei US-Amerikaner an Bord ums Leben gekommen.

Das Flugzeug sei nahe Cooma etwa 100 Kilometer südlich der Hauptstadt Canberra verunglückt, sagte der Feuerwehrchef Shane Fitzsimmons vor Reportern. Zuvor war der Kontakt zu der Maschine abgerissen. Hubschrauber halfen bei der Suche in den Bergen des südöstlichen Bundesstaats New South Wales.

Allianz Arena

Die Sportwelt zu Gast in Deutschland

Fußball, Handball, Wintersport und irgendwann auch wieder Olympische Spiele? Organisations-Weltmeister Deutschland nimmt sich einiges vor. Zahlreiche Events wurden bereits vergeben, um andere bewerben sich nationale Verbände.

2020 - Bahnradsport-WM, Berlin: Vom 26. Februar bis zum 1. März finden im Velodrom der Hauptstadt die Welttitelkämpfe statt. Insgesamt 20 Medaillenentscheidungen fallen an den fünf Wettkampftagen. Am Finaltag wollen die beiden Lokalmatadoren Theo Reinhardt und Roger Kluge ihren WM-Titel im Madison erneut ...

Selfie mit einem Quokka

So erlebt eine Ehingerin das brennende Australien

Die Ehingerin Julia Fundel ist seit rund vier Monaten in Australien. Die 19-Jährige macht ein sogenanntes „Work&Travel“-Programm, bei dem sie ihre Reise mit Arbeiten verbindet. Dabei hat die junge Ehingerin bisher ein Land erlebt, das faszinierend ist, aber unter den verheerenden Buschbränden leidet.

„Es gibt und gab Tage, an denen die Polizei davor warnt, vor die Türe zu gehen“, sagt Julia Fundel, die die vergangenen vier Monate in Australiens Metropole Sydney verbracht hat.

Markus Babbel

Babbel kritisiert Australiens A-League: „Niveau ist mau“

Nach seiner Beurlaubung beim australischen Club Western Sydney Wanderers hat Fußballlehrer Markus Babbel die Qualität der australischen A-League kritisiert.

„Das fußballerische Niveau ist mau“, sagte der 47-Jährige in einem Sport1-Interview. „Jetzt kann ich es sagen, ohne dafür bestraft zu werden“, fügte Babbel noch an.

Zudem ließ sich der Ex-Spieler des FC Bayern und des FC Liverpool über die Schiedsrichter aus. Die vergangenen Spieltage seien „wie Glücksspiel unter freiem Himmel“ gewesen.

Schnabeltier

Klimawandel gefährdet auch Australiens Schnabeltier

Häufigere und länger anhaltende Dürreperioden im Zuge des Klimawandels bedrohen auch eines von Australiens beeindruckendsten Lebewesen: das Schnabeltier.

Die Zahl der eierlegenden Säugetiere drohe in den kommenden 50 Jahren um die Hälfte bis gut zwei Drittel zu schwinden, ihr Verbreitungsgebiet um ein Drittel bis zu gut der Hälfte, berichten australische Forscher im Fachmagazin „Biological Conservation“. Das Schnabeltier (Ornithorhynchus anatinus) kommt in Gewässern im östlichen Australien sowie auf der Insel Tasmanien vor.

Hagel in Australien

Unwetter in Australien: Hagelkörner groß wie Golfbälle

Hagelkörner so groß wie Golfbälle, überschwemmte Straßen, umstürzende Bäume: Teile von Australien haben weiter mit Wetterextremen zu kämpfen. In der im Südosten gelegenen Hauptstadt Canberra durchschlug der Hagel am Montag Autoscheiben und beschädigte Häuser.

Vor dem Parlamentsgebäude legte sich eine eisige Schicht über den Boden, der botanische Garten schloss wegen der Sturmschäden. Auch im etwa 470 Kilometer Luftlinie entfernten Melbourne prasselte der Hagel kräftig vom Himmel.

Markus Babbel

Sydney Wanderers trennen sich von Trainer Babbel

Die Western Sydney Wanderers haben sich von ihrem Trainer Markus Babbel getrennt, teilte der Fußball-Verein mit, nachdem die Wanderers im Heimspiel mit 0:1 gegen Perth Glory verloren hatten. Die Wanderers blieben damit im unteren Drittel der Tabelle der australischen A-League.

In einer Video-Stellungnahme bedankte sich der frühere Profi Babbel, der unter anderen beim FC Bayern und FC Liverpool spielte, bei Fans, Medien und Verein für die Zusammenarbeit und die Unterstützung.

Alex Meier

Ex-Torschützenkönig Meier kehrt aus Australien zurück

Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Alex Meier kehrt nach kurzem Engagement im australischen Fußball wieder nach Deutschland zurück.

Der Vertrag mit dem Angreifer sei in gegenseitigem Einvernehmen beendet worden, teilte sein bisheriger Club Western Sydney Wanderers auf seiner Website mit. Meier wolle aus persönlichen Gründen zurück nach Deutschland. „Ich bin dankbar für die Erfahrung“, wird er zitiert.

Der frühere Spieler des FC St.

Regen in Sydney

Brände in Australien: Starker Regen hilft bei Löscharbeiten

Starker Regen hat am Freitag in einigen australischen Brandgebieten bei den Löscharbeiten geholfen. Im am stärksten betroffenen Bundesstaat New South Wales wird der Niederschlag die Feuer nach Angaben der Helfer nicht löschen, aber sie etwas eindämmen.

„Ich denke, es hat einen deutlichen Motivationsschub gegeben“, sagte Einsatzleiter Rob Rogers dem Fernsehsender Channel Seven.

Zuvor hatte sich die Feuerwehr bei Twitter über den Regen gefreut.

Opernhaus

Oper bis Busch: Australiens Kultur spürt das Feuer

Die Oper in Sydney hat gerade gezeigt, wem die Australier besonders dankbar sind: Auf den berühmten Segeln leuchteten Bilder von Feuerwehrleuten.

Seit Monaten wüten schwere Brände auf dem Kontinent. Auch die Kunst- und Kulturszene spürt das. In den Städten schlossen Universitäten, Museen und Galerien, als die Luft draußen zu dick wurde. In einem Dorf an der Südostküste ging Kunst der Ureinwohner in Flammen auf, sicher nicht der einzige Verlust für die Aborigines.