Suchergebnis

Die Preisträger der Bertha-Benz-Schule freuen sich über ihre Auszeichnungen für besondere Leistungen.

Bertha-Benz-Schule verabschiedet 109 Absolventen

109 Schüler aus dem Ernährungswissenschaftlichen, Sozialwissenschaftlichen und Technischen Gymnasium haben an der Bertha-Benz-Schule die allgemeine Hochschulreife erworben. Die Herausforderung die Abiturzeugnisse den Absolventen ohne Abiturfeier, aber doch in einem festlichen Rahmen zu übergeben, haben Lehrer und die Schulleitung der Bertha-Benz-Schule kürzlich gemeistert. Im eigens dafür hergerichteten Lehrerzimmer versammelten sich nacheinander die sechs Klassen des Beruflichen Gymnasiums.

 Der Abbruch der Landesliga-Runde 2019/20 brachte den SV Granheim (hier Franziska Uhl, vorn, im Spiel gegen den TSV Sondelfingen

Granheim richtet den Blick nach vorn

Wäre die Saison 2019/20 normal verlaufen, hätten die Landesliga-Fußballerinnen des SV Granheim am Ende womöglich die Meisterschaft und den Verbandsliga-Aufstieg gefeiert. Bei Abbruch der Punkterunde war der SVG auf dem ersten Platz, den das Team aufgrund eines mehr ausgetragenen Spiels und wegen des Verlusts von drei Punkten nach dem Rückzug von Lindau aber an Rottweil einbüßte. Die Enttäuschung darüber hat sich inzwischen gelegt und der Blick richtet sich auf die kommende Spielzeit, in der Granheim wieder oben mitmischen will.

 Bei der Hauptversammlung des VdK-Ortsvereins Sigmaringen ehrt der Vorsitzende Karl-Anton Wiest (links) Elsa Danielzik (Zweite v

Der VdK vertritt auch Nicht-Mitglieder

Einstimmig ist der Vorstand des VdK-Ortsverbands (OV) Sigmaringen bei seiner Hauptversammlung im Café Classic in der Seniorenwohnanlage Fideliswiesen wiedergewählt worden. Der Vorsitzende Karl-Anton Wiest freute sich insbesondere darüber, dass bei den Wahlen mit Ruth Hertfelder eine zusätzliche Beisitzerin gewonnen werden konnte. „Im Vorstand eine Meinung mehr zu haben, wertet die Beschlüsse auf, da sie von mehr Leuten getragen wird“, befand Wiest, der seit zwei Jahren den Ortsverband leitet.

 Der SV Mietingen hat in der Frauenfußball-Regionenliga VI mit 3:4 beim TSV Tettnang II verloren.

Alberweiler II fertigt SV Achberg ab

Der SV Mietingen hat in der Frauenfußball-Regionenliga VI mit 3:4 beim TSV Tettnang II verloren. Heimsiege gelangen dem SV Alberweiler II und dem SV Burgrieden.

TSV Tettnang II – SV Mietingen 4:3 (3:1). Der TSV Tettnang begann offensiv stark und ging durch Tamara Holzberger (13.) mit 1:0 in Führung. Sophie Gresser (19.) erhöhte per Strafstoß auf 2:0. Petula Arnold (36.) konnte für den SVM auf 1:2 verkürzen, bevor Leonie Strejc (39.

Der SV Granheim II (Jacqueline Knorr, schwarz) und SGM Bergemer SV/Altheim II (Vera Schmid, rot) standen sich im Pokal gegenüber

Granheim II wirft SGM aus dem Pokal

Die Fußballerinnen des SV Granheim gewinnen das Bezirkspokalspiel gegen die SGM Bergemer SV/Altheim II am Sonntagmorgen. Mit dem Treffer von Svenja Rapp schießt sich das Granheim Team in die dritte Runde des Pokalwettbewerbs.

SGM Bergemer SV/Altheim II – SV Granheim II 0:1 (0:0). – Tore 0:1 Svenja Rapp (68.) - In der zweiten Runde des Bezirkspokalwettbewerbs trafen der Kreisligist SGM Bergemer SV/Altheim II und der Bezirksligist SV Granheim II aufeinander.

Klare Siege für Altheim und Granheim

Die Landesliga-Fußballerinnen der SG Altheim und des SV Granheim haben ihre ersten Testspiele in der Vorbereitung auf die neue Saison deutlich für sich entschieden. Eine knappe Niederlage gab es für die in der Regionenliga spielende neue SGM Munderkingen/Griesingen I und den Bezirksligisten SV Granheim II.

SG Altheim – TSV Wendlingen 4:0 (1:0). - Gegen den Landesligisten aus der Staffel 1 setzte sich der Staffel-2-Vertreter Altheim deutlich durch.

 Oberstudiendirektorin Hildegard Ostermeyer bei ihrer Abschiedsrede.

Matthias-Erzberger-Schule ehrt zahlreiche Preisträger

„Abschied und Neubeginn – Dieses Motto hat nicht nur das Ende des Schuljahres und die beginnenden Sommerferien im Blick, wo es erst einmal heißt, von vielen am Schulleben Beteiligten zumindest für sechs Wochen Abschied zu nehmen, sondern auch und ganz besonders den Abschied der Rektorin“, schreibt die Matthias-Erzberger-Schule (MES) in ihrer Pressemitteilung. Zum Ende des Schuljahrs tritt die langjährige Schulleiterin der MES in den Ruhestand. Oberstudiendirektorin Hildegard Ostermeyer verabschiedete sich mit einer sehr persönlichen Rede aus ...