Suchergebnis

Emilia und Jana (im Hintergrund) arbeiten mit der Tafel, während die Schulkameraden im Team lernen.

An dieser Schule sind Noten nur Nebensache

Keine Hausaufgaben, keine Noten, kein Sitzenbleiben: Was nach dem Traum fast jeden Schülers klingt, ist an der Erbacher Schillerschule für die 200 Kinder und Jugendlichen Wirklichkeit – zumindest am Anfang ihrer Schulkarriere an dieser Gemeinschaftsschule. „Unsere große Aufgabe als Schule ist es, die Kinder so zu fördern, dass sie zeigen können, was sie in sich haben“, erklärte Schulleiter Karl Nusser am Donnerstagabend vor rund 20 Eltern, die sich zusammen mit ihrem Nachwuchs zum Tag der offenen Tür in der Aula zusammengefunden hatten.

 Zunftmeister Steffen May begrüßte die Deichelmaus-Narren zum Start der neuen Kampagne.

Deichelmauszunft startet in die närrische Zeit

Einen fröhlichen Auftakt in die diesjährige Kampagne hat es im Gasthaus „Bleiche“ am Dreifaltigkeitsberg gegeben: Dort trafen sich die Narren der Deichelmauszunft zum traditionellen Dreikönigs-Frühschoppen mit Häsabstauben und der Verleihung des Jahresordens.

„Voller Elan“ wolle man in die Kampagne einsteigen, versprach Zunftmeister Steffen May – und das wurde gleich in die Tat umgesetzt, mit einem stimmgewaltig gesungenen Narrenmarsch und dem dreifach kräftigen „Oho“.

Beliebt beim Volk: Königin Silvia von Schweden bei einem ihrer Besuche auf der Insel Mainau.

Die kluge Königin

Seit 42 Jahren ist eine Heidelbergerin Königin von Schweden. Keine andere Frau saß so lange auf dem schwedischen Thron wie Silvia, die am Sonntag 75 Jahre wird. Wer der Königin persönlich gegenübersitzt, dem fällt auf, wie ungewöhnlich jugendlich und fit sie auch mit über 70 mit ihrer aufrechten Sitzhaltung und den aufmerksamen, warmen braunen Augen wirkt. Ihr Arbeitspensum hat sie bislang nicht merkbar verringert. An Abschied aus dem Berufsleben denken sie und ihr Mann, König Carl XVI Gustaf (72), nicht.

 Die Denkinger Schützen Klaus Mielke, Alexander Bellek, Miriam Bellek, Volker Bezner, Julia Mißbach und Markus Dresp waren mit d

Volker Bezner wird Bezirksmeister

Die Bogenschützen aus dem Landkreis Tuttlingen haben bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften in Hechingen mit guten Platzierungen überzeugt. Insgesamt gab es fünf Siege und zehn weitere Podestplätze. Für einen besonderen Moment sorgte Volker Bezner von der SGi Denkingen.

Mit 564 Ringen entschied er den spannenden Wettkampf der Klasse Compound Herren für sich. Der Denkinger verwies mit zwei Ringen Vorsprung Patrick Grötzinger (SV Dorhan/562) auf Platz zwei.

 Auf einem Haufen: Die Absolventen der Erwin Teufel Schule

179 Berufsschüler erhalten Zeugnis

Die Erwin Teufel Schule in Spaichingen hat vergangene Woche 179 Schülerinnen und Schüler verabschiedet. Schulleiter Thomas Löffler begrüßte die anwesenden Absolventen, Ausbildungsleiter und Kollegen. Er gratulierte den Absolventen und machte sie auf die Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildungen aufmerksam, da den Schülern jegliche Tore offen stünden und die Betriebe sie bräuchten. Der Abteilungsleiter des Gewerbes, Volker Jauch, berichtete über die Ergebnisse und zeigte sich ebenfalls sehr erfreut über die Leistungen der Schülerinnen und ...

Am Kreisberufsschulzentrum Ellwangen haben 106 Auszubildende aus Metall- und Elektroberufen haben ihre Abschlusszeugnisse erhalt

106 haben den Abschluss in der Tasche

106 Auszubildende aus Metall- und Elektroberufen haben am Kreisberufsschulzentrum Ellwangen ihre Abschlusszeugnisse erhalten. In ihren Reden würdigten Schulleiter Peter Lehle, Bürgermeister Volker Grab, Kreishandwerksmeisterin Katja Maier und von der IHK Ostwürttemberg André Louis die Leistungen der Absolventen.

Für sehr gute und gute Leistungen gab es Preise und Belobigungen. Zudem wurde Fabian Diwo als Kammersieger im praktischen Leistungswettbewerb der Handwerkskammer Ulm im Bereich Anlagenmechaniker Sanitär, Heizung, Klima ...

 Kayra Bekir

Kayra Bekir gewinnt SZ-Wahl

Die Tischtennisspielerin Kayra Bekir vom SV Kirchdorf hat die SZ-Wahl zum Sportler des Monats November gewonnen. Die 13-Jährige erhielt rund 39 Prozent der abgegebenen Stimmen bei der Internetabstimmung auf www.schwäbische.de. Bekir hatte bei ihrem Debüt für Kirchdorfs „Erste“ in der Verbandsliga Südwest drei Punkte zum 8:6-Sieg im Topspiel gegen den FC Bayern München beigesteuert.

Das Tanzpaar Petra und Volker Rudischhauser (TG Biberach), das bei der Trophy-Serie des baden-württembergischen Tanzsportverbands (TBW) Rang drei in der ...

TTC Spaichingen fegt Vöhringen II 9:1 von den Platten

Der TTC Spaichingen hat in der Tischtennis-Bezirksliga die zweite Mannschaft des TTC Vöhringen mit 9:1 von den Platten gefegt. Damit schließen die Primstädter die Vorrunde mit 9:11-Punkten auf dem siebten Platz ab. Die Vöhringer sind nach dieser Klatsche auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht. Die bisherige Nummer fünf, Arthur Jakoby, kehrt zur Rückrunde zu seinem früheren Verein TTC Wehingen zurück.

Die Hausherren waren von Beginn an hellwach und legten gleich in den Eingangsdoppeln los wie die Feuerwehr.

 Ein Mausklick auf diesen Button im Internet unter www.schwaebische.de/biberach, www.schwaebische.de/laupheim oder www.schwaebis

„Schwäbische Zeitung“ sucht Sportler des Monats

Der Radsportler Jens Wetzstein (SV Birkenhard) hat die SZ-Wahl zum Sportler des Monats Oktober gewonnen. Nun sucht die „Schwäbische Zeitung“ den Sportler des Monats November. Dafür stehen insgesamt sieben Vorschläge zur Wahl. Die Abstimmung läuft von Samstag, 8. Dezember, bis einschließlich Samstag, 15. Dezember. Wer die Wahl gewinnt, wird danach näher vorgestellt – in der „Schwäbischen Zeitung“ sowie online.

Diese Sportler stehen für den November zur Wahl:

Petra und Volker Rudischhauser (TG Biberach): Das TG-Paar ...

Gratulation

Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Chefin gewählt

Annegret Kramp-Karrenbauer ist die neue Vorsitzende der CDU in Deutschland. Sie hat sich am Freitagnachmittag gegen Friedrich Merz und Jens Spahn durchgesett. Die Entscheidung fiel knapp aus. 

Die Delegierten zeigten, dass sie sich der Bedeutung einer jeden Stimme sehr bewusst waren: Von 999 abgegebenen Stimmen war keine einzige ungültig. 

Die Ergebnisse des zweiten Wahlgangs: 

51,75% (517 Stimmen) für Annegret Kramp-Karrenbauer

48,25 %  (482 Stimmen) für Friedrich Merz

Annegret ...