Suchergebnis

ARCHIV - 23.10.2020, Baden-Württemberg, Stuttgart: Fußball: Bundesliga, VfB Stuttgart - 1. FC Köln, 5. Spieltag, Mercedes-Benz A

Matarazzo – Wunschlos glücklich und doch mit Trauer

Das Ereignis, das derzeit wohl keinen Fußballfan auf der Welt kalt lässt, ging auch nicht spurlos an Pellegrino Matarazzo vorüber. „Meine Eltern kommen aus der Gegend um Neapel und da gehörte Maradona zu unseren Sonntagen in den 1980er Jahren einfach dazu“, erzählte der Trainer des VfB Stuttgart, der sofort seinen Vater anrief, als er vom Tod der argentinischen Fußballlegende erfuhr, des „Weltmenschen“, der die Leute „bezaubert und berührt“ habe. „Es gibt genug Lieder über Diego Maradona, die ich früher mit meinem Bruder im Garten gesungen ...

Wataru Endo

Nationalspieler Endo verlängert beim VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Wataru Endo vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Das teilte der schwäbische Fußball-Bundesligist am Donnerstag mit. „Mit seinen fußballerischen Qualitäten, aber auch mit seiner Mentalität und seiner professionellen Einstellung ist Wataru ein Führungsspieler im besten Sinne des Wortes“, sagte Sportdirektor Sven Mislintat. „Wataru ist bei seinen Mitspielern in höchstem Maße anerkannt und hat mit seinen bisher gezeigten Leistungen unsere Erwartungen sogar noch ...

 Nicolas Gonzalez

VfB Stuttgart: Anführer Nicolas Gonzalez bleibt

Die Nachricht kommt überraschend – und könnte dem VfB Stuttgart eine finanziell entlastende Zukunft bescheren: Der Bundesliga-Achte hat den Vertrag mit dem argentinischen Torjäger und Anführer Nicolas Gonzalez vorzeitig um ein Jahr bis 2024 verlängert, laut „kicker“ hat der 22-Jährige auf eine Ausstiegsklausel verzichtet. Sein Gehalt dürfte dafür kräftig aufgestockt worden sein. Gonzalez, der bis Mitte Dezember mit einem Innenbandanriss im Knie fehlt, wurde zuletzt immer besser: In der Liga schoss er, gerade erst von einem Muskelbündelriss ...

Nicolás González

VfB verlängert mit González: Torjäger unterschreibt bis 2024

Der vor wenigen Monaten noch abwanderungswillige Nicolás González möchte nun doch länger beim VfB Stuttgart bleiben. Etwas überraschend verlängerte der Torjäger seinen ohnehin noch bis zum 30. Juni 2023 laufenden Vertrag um ein Jahr bis zum Sommer 2024, wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mitteilte. Der neue Kontrakt dürfte zwar höchstwahrscheinlich auch eine Gehaltserhöhung für den 22-Jährigen mit sich bringen, eine Ausstiegsklausel enthält er nach „kicker“-Informationen allerdings nicht.

Eike Immel steht auf einem Fußballplatz im Tor

Immel: VfB Stuttgart schafft den Klassenerhalt

Der frühere Fußball-Nationaltorwart Eike Immel rechnet mit dem souveränen Klassenverbleib seines Ex-Clubs VfB Stuttgart. „Der VfB wird nichts mit dem Abstieg zu tun haben“, sagte Immel der Deutschen Presse-Agentur. Er traue dem Aufsteiger in dieser Bundesliga-Saison einen einstelligen Tabellenplatz zu.

„Ich glaube auch, dass der Mannschaft Erstliga-Fußball besser liegt als die zweite Liga, wo ja eher Fußball gekämpft und gekloppt wird“, sagte Immel, der zwischen 1986 und 1995 für die Stuttgarter spielte und 1992 deutscher Meister ...

Eike Immel

Immel: VfB Stuttgart schafft den Klassenerhalt

Der frühere Fußball-Nationaltorwart Eike Immel rechnet mit dem souveränen Klassenverbleib seines Ex-Clubs VfB Stuttgart.

„Der VfB wird nichts mit dem Abstieg zu tun haben“, sagte Immel der Deutschen Presse-Agentur. Er traue dem Aufsteiger in dieser Bundesliga-Saison einen einstelligen Tabellenplatz zu.

„Ich glaube auch, dass der Mannschaft Erstliga-Fußball besser liegt als die zweite Liga, wo ja eher Fußball gekämpft und gekloppt wird“, sagte Immel, der zwischen 1986 und 1995 für die Stuttgarter spielte und 1992 deutscher ...

Gonzalo Castro jubelt

Karriereende für VfB-Kapitän Castro noch kein Thema

Unabhängig von seinem auslaufenden Vertrag beim VfB Stuttgart will Gonzalo Castro seine Karriere im nächsten Sommer noch nicht beenden. „Mir geht's einfach zu gut im Moment. Ich will auf jeden Fall noch ein Jahr dran hängen“, sagte der 33-Jährige. Sein Vertrag bei den Schwaben läuft am 30. Juni 2021 aus. Ob er verlängert wird, steht noch nicht fest. „Ob's dann hier beim VfB Stuttgart oder woanders weitergeht, da muss ich noch mit dem Sven reden“, sagte Castro zu den bevorstehenden Gesprächen mit Stuttgarts Sportdirektor Sven Mislintat.

  Hier war noch alles in Ordnung, doch kurz darauf musste Nicolás González (Nr. 22) verletzt vom Feld.

Der Tropfen beim VfB heißt González

So richtig unzufrieden konnten sie beim VfB Stuttgart mit dem 3:3 (1:2) bei der TSG Hoffenheim nicht sein. Der VfB war nach einer Führung gegen hart coronagebeutelte Kraichgauer zwar noch in Rückstand geraten, zeigte anschließend allerdings Moral, kam zurück und steht mit elf Punkten nach acht Spieltagen als Aufsteiger in der Bundesliga glänzend dar. Doch so richtig euphorisch will man am Wasen vor dem Kracher gegen den FC Bayern München (Sa., 15.

Nicolás González

VfB-Torjäger González fehlt zwei bis drei Wochen

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss auf Stürmer Nicolás González etwa zwei bis drei Wochen verzichten und damit doch nicht so lange wie zunächst befürchtet. Der argentinische Nationalspieler habe bei seiner Knieverletzung während des 3:3 am Samstag bei der TSG Hoffenheim „ein bisschen Glück im Unglück“ gehabt, sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat am Sonntag. Der kleine Teilriss des Innenbandes im linken Knie sei zwar extrem schmerzhaft, zwinge den Spieler aber nicht zu einer monatelangen Pause.

Ausfall

VfB-Torjäger González fehlt zwei bis drei Wochen

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss auf Stürmer Nicolás González etwa zwei bis drei Wochen verzichten und damit doch nicht so lange wie zunächst befürchtet.

Der argentinische Nationalspieler habe bei seiner Knieverletzung während des 3:3 bei der TSG Hoffenheim „ein bisschen Glück im Unglück“ gehabt, sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat. Der kleine Teilriss des Innenbandes im linken Knie sei zwar extrem schmerzhaft, zwinge den Spieler aber nicht zu einer monatelangen Pause.