Suchergebnis

 Die B-Juniorinnen des SV Alberweiler sind nach Anwendung der Quotientenregelung erstmals Staffelmeister der Fußball-Bundesliga

Saisonabbruch: Alberweilers B-Juniorinnen erstmals Süd-Meister

Die B-Juniorinnen des SV Alberweiler sind nach Anwendung der Quotientenregelung erstmals Staffelmeister der Fußball-Bundesliga Süd. Dies ist ein Ergebnis des außerordentlichen Bundestags des Deutschen Fußballbunds (DFB) am Montag gewesen, bei dem auch das vorzeitige Ende in der B-Juniorinnen-Bundesliga beschlossen wurde.

Die Delegierten folgten bei der Video-Tagung mit ihrem Votum der Empfehlung des DFB-Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball, der sich bereits Anfang Mai für den Saisonabbruch ausgesprochen hatte, heißt es in ...

 Trainiert auch in der kommenden Saison den Fußball-Kreisligisten KSC Ehingen: Bernard Stvoric.

Stvoric verlängert beim KSC Ehingen

Trainer Bernard Stvoric hat für eine weitere Saison beim KSC Ehingen zugesagt. Dies teilte KSC-Vorsitzender Zeljko Puseljiv der Schwäbischen Zeitung mit. Stvoric war in der Winterpause 2018/19 erstmals als Trainer zu dem Ehinger Verein in der Kreisliga B1 gekommen.

Bernard Stvoric ist ein Fußballer aus Passion. Einst hatte er in der Jugend der TSG Ehingen, dann ein Jahr für den Verein in der Landesliga gespielt, ehe er erstmals als Spieler zum KSC Ehingen wechselte.

 Der FC Bellamont (Mitte) und der SV Alberweiler II dürften in der neue Spielzeit wohl nicht mehr aufeinandertreffen. Bellamont

Nicht jeder Meister darf aufsteigen

Der Plan des Württembergischen Fußballverbands (WFV), die Saison 2019/20 ohne weitere Spiele zu beenden und die Mannschaften mit dem besten Quotienten (Punkte pro Spiel) zum Meister und Aufsteiger zu erklären, betrifft auch die Frauenmannschaften im Bezirk Riß. Zumindest jene in der Landesliga II, der Regionenliga VI und der Bezirksliga. In der Regionenliga VI würde dies die Meisterschaft für den FC Bellamont bedeuten, in der Bezirksliga Riß für den SV Mietingen II.

 Der Deutsche Fußballbund (DFB) hat im Zuge der allgemeinen Bestrebungen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, entsc

Spielbetrieb ist ausgesetzt

Der Deutsche Fußballbund (DFB) hat im Zuge der allgemeinen Bestrebungen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, entschieden, den Spielbetrieb der B-Juniorinnen-Bundesliga sowie der A- und B-Junioren-Bundesliga bis einschließlich 19. April auszusetzen. Daher war auch das für vergangenen Samstag terminierte Nachholspiel der B-Juniorinnen des SV Alberweiler gegen den SC Dortelweil abgesetzt worden.

Der SVA liegt in der Saison 2019/20 nach zwölf absolvierten Spielen mit 30 Punkten (Torverhältnis: 44:10) aktuell auf dem zweiten ...

 Der Süddeutsche Fußballverband hat den gesamten Spielbetrieb bis vorerst einschließlich 23. März eingestellt.

Coronavirus zwingt SVA zu erneuter Pause

Gerade einmal ein Spiel konnte der SV Alberweiler in der Frauenfußball-Regionalliga Süd seit der Winterpause bestreiten. Bereits in der vergangenen Woche wurde das Spiel gegen den FC Forstern aufgrund eines Coronavirus-Verdachts bei zwei FCF-Spielerinnen abgesagt. Nun hat der Süddeutsche Fußballverband den gesamten Spielbetrieb bis vorerst einschließlich 23. März eingestellt, wie er den Vereinen am Freitagmorgen mitteilte.

„Das ist natürlich sehr schade“, konstatiert SVA-Trainerin Chantal Bachteler.

 Die deutschen Futsal-Meisterschaften der Juniorinnen und Junioren fallen in dieser Saison aus.

DFB-Futsal-Cup ist abgesagt

Die deutschen Futsal-Meisterschaften der Juniorinnen und Junioren fallen in dieser Saison aus. Das hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach Absprache mit den zuständigen Gesundheitsbehörden entschieden, heißt es auf der Homepage des DFB. Beide Meisterschaften hätten in Nordrhein-Westfalen und damit in einem Risikogebiet, in dem es bereits zu Übertragungen des Coronavirus kam, stattfinden sollen.

Die Meisterschaft der Junioren war für den 28.

 Julia Stützenberger markierte in München den Siegtreffer.

SVA siegt beim FC Bayern München

Den Nachwuchsfußballerinnen des SV Alberweiler ist in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd die Punktspielpremiere im neuen Jahr geglückt. Im ersten Spiel nach der langen Winterpause gewann der SVA auf dem Campus des FC Bayern Campus mit 2:1 (1:0). Die Partie wurde vor 120 Zuschauern auf Kunstrasen ausgetragen.

Dabei machte es sich der SVA selbst schwer, indem im ersten Spielabschnitt mehrere hochkarätige Torchancen nicht genutzt wurden. Bereits zur Halbzeit hätte das Spiel entschieden sein müssen.

 Harald Müller, Spielausschussvorsitzender des WFV, referierte in Laupheim über den aktuellen und bereits überwiegend bekannten

Kreisliga B I bereitet Probleme

Neues Spielsystem, die Relegation oder das Sanktionieren von Unsportlichkeiten: Dies sind unter anderem Themen beim Infoabend des Fußballbezirks Riß in Laupheim gewesen. Probleme bereitet derzeit die Kreisliga B I.

Kommission „Verbandsstruktur“: Über den aktuellen und bereits überwiegend bekannten Stand in Sachen Einführung eines neuen Spielsystems im Aktivenbereich referierten Ralf Gabriel, Geschäftsführer des Württembergischen Fußballverbands (WFV), und Harald Müller, Spielausschussvorsitzender des WFV.

 Die für Sonntag angesetzte Partie des SV Alberweiler beim FC Forstern in der Frauenfußball-Regionalliga Süd ist aufgrund eines

Coronavirus-Verdacht: SVA-Spiel abgesagt

Die für Sonntag angesetzte Partie des SV Alberweiler beim FC Forstern in der Frauenfußball-Regionalliga Süd ist aufgrund eines Coronavirus-Verdachts am Freitag kurzfristig abgesagt worden. „Das ist sehr bitter, wir sind gut drauf und hätten sehr gern gespielt. Die Gesundheit der Spielerinnen ist aber viel wichtiger und daher ist es die richtige Entscheidung“, so SVA-Cheftrainerin Chantal Bachteler am Freitag. Zwei Spielerinnen des FC Forstern seien auf das Coronavirus getestet worden und das Ergebnis stehe noch aus.

 Nach der erfolgreichen Qualifikation für den vierten DFB-Futsal-Cup in der Halle in Wuppertal sind die B-Juniorinnen des SV Alb

SVA-Nachwuchs peilt Sieg beim FC Bayern an

Nach der erfolgreichen Qualifikation für den vierten DFB-Futsal-Cup in der Halle in Wuppertal sind die B-Juniorinnen des SV Alberweiler erstmals in diesem Jahr in der Fußball-Bundesliga Süd gefordert. Am 13. Spieltag gastiert der SVA am Samstag, 7. März, beim FC Bayern München. Die Begegnung zwischen dem Vierten und dem Tabellenzweiten Alberweiler wird auf Kunstrasen auf dem Bayern-Campus ausgetragen. Spielbeginn ist um 14 Uhr.

Auch für den FC Bayern ist es das erste Pflichtspiel des Jahres in der Bundesliga Süd.